Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Steinzeitliche Höhlenkunst der Biskayaküste (Erweiterung der Höhle von Altamira)

Cantabria

Prähistorische Höhlenkunst im Norden Spaniens

Insgesamt 17 Höhlen bilden eines der relevantesten Zeugnisse der Steinzeitkunst in Europa.

Die so genannte Steinzeitliche Höhlenkunst der Biskayaküste erstreckt sich durch die autonomen Gemeinschaften Asturien, Kantabrien und Baskenland. Die 17 Höhlen sind inzwischen ebenso wie die Höhle von Altamira Teil des Weltkulturerbes. Die Malereien sind im Mittel 14.000 Jahre al und bilden den Höhepunkt der Steinzeitkunst in Europa. Die Anzahl der Höhlen, die unterschiedlichen Techniken und Stile sowie der hervorragende Erhaltungszustand unterstreichen die Bedeutung der spanischen Biskayaküste in Bezug auf die Steinzeitkunst. Höhle La Peña de Candamo Höhlen von Altxerri Höhle von Covaciella  Höhle von Covalanas Höhle von Ekain  Höhle Hornos de la Peña Höhle La Garma  Höhle La Pasiega Höhle Las Chimeneas  Höhle von Llonín Höhle von Santimamiñe  Höhle der Burg von Puente Viesgo Höhle El Chufín  Höhle El Pendo Höhle El Pindal Höhle El Tito Bustillo Höhle von Altamira  Höhlen des Monte Castillo - Las Monedas  

Steinzeitliche Höhlenkunst der Biskayaküste (Erweiterung der Höhle von Altamira)


Marcelino Sanz de Sautuola, S/N

39330  Santillana del Mar, Kantabrien  (Kantabrien)

E-Mail:maltamira@mcu.es Tel.:+34 942818005 Tel.:+34 942818815 Website:http://www.culturaydeporte.gob.es/mnaltamira/home.html
Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe