Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Nationalmuseum und Forschungszentrum Altamira

Nationalmuseum und Forschungszentrum Altamira

Cantabria

Zu Zeiten von Altamira

Ein großer Streifzug durch die prähistorische Archäologie, der das Leben zu Zeiten von Altamira beleuchtet

Die Dauerausstellung „Zu Zeiten von Altamira“ ermöglicht den Besuchern, in die Vorgeschichte der Iberischen Halbinsel einzutauchen. Hier lassen sich anhand der repräsentativsten prähistorischen Objekte der Iberischen Halbinsel die verschiedenen Aspekte des Lebens in Altamira entdecken: Kunst, Kultur, Leben, Jagdtechniken usw. Das Museum ist eine exakte Nachbildung der Höhle von Altamira, die 1879 von Marcelino Sanz de Sautola entdeckt wurde – was zugleich die Entdeckung der Höhlenmalerei aus dem Paläolithikum bedeutete. Besuch der Höhle von Altamira: Derzeit gibt es eine Regelung, durch die die Besuche begrenzt werden: Es ist nur eine Besichtigung pro Woche für fünf Personen möglich, bei dem Rundgang und Aufenthaltsdauer festgelegt sind. Die Besichtigungen der Höhle von Altamira finden freitags statt. In einem Auswahlverfahren werden fünf Teilnehmer aus allen Interessenten über 16 Jahre, die das Museum am selben Tag zwischen 9:30 und 10:30 Uhr besuchen, ausgelost.

Nationalmuseum und Forschungszentrum Altamira


Avda. Marcelino Sanz de Sautuola, s/n.

39330  Santillana, Santillana del Mar, Kantabrien  (Kantabrien)

Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe