Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Málaga (Andalusien)

Málaga

Die Hauptstadt der Costa del Sol im neuen Gewand

Málaga

Abgesehen von ihren 16 sonnigen Stränden hat diese Stadt in Andalusien am Mittelmeer ein äußerst interessantes Kulturleben zu bieten. Denn die Geburtsstadt Picassos hat sich in den letzten Jahren ein neues Gewand verliehen und Museen für jeden Geschmack eingeweiht.

Nehmen wir zu dieser Kombination aus Meer und Kultur noch das lebendige Ambiente, die reichlichen Tapas, Trendviertel wie El Soho, Gegenden wie das Hafenviertel, die sich heute von ihrer modernsten Seite zeigen, und jahrhundertealte Monumente, ist das Ergebnis eine für jeden Besucher aufregende Stadt. Wenn sich alle einig sind, dass Málaga schöner denn je ist, so muss dies wohl einen Grund haben.

Eine Zeitreise

Málaga ist eine Stadt voller historischer Winkel wie der Alcazaba, einer der größten arabischen Festungen Andalusiens, oder der Gibralfaro-Burg, von der aus man einen der schönsten Ausblicke über die Stadt genießen kann. Zu Füßen der Burg liegen das römische Theater und die Altstadt, die zu einem gemütlichen Spaziergang einlädt. In ihr verbergen sich Winkel wie der Atarazanas-Markt, auf dem man einen Wermut trinken kann, und Monumente wie die Kathedrale, die wegen ihres unvollendeten rechten Turms „Die Einarmige“ genannt wird. Ihre Dachterrasse zu erklimmen ist eine einmalige Erfahrung. Im Zentrum der Heimatstadt Picassos gibt es ein äußerst empfehlenswertes Museum über den Maler. Auch sein Geburtshaus kann man besichtigen.Aber Málaga ist nicht in der Vergangenheit stehen geblieben. So wurde unlängst das Carmen Thyssen-Museum, das einzige Centre Pompidou außerhalb Frankreichs, dessen bunter Würfel mittlerweile ein echtes Wahrzeichen geworden ist, oder die Sammlung des Russischen Museums Sankt Petersburg eröffnet.Wer eher Underground-Kultur sucht, sollte sich das Zentrum für Zeitgenössische Kunst, die urbane Kunst an den Häuserfassaden und die Lokale der alternativen Szene in Soho nicht entgehen lassen.

Das Wesen Málagas

Málaga zeichnet sich durch mehrere Besonderheiten aus. Als Erstes wäre jenseits der Monumente der ebenso sonnenverwöhnte wie bekannte Stadtstrand La Malagueta zu erwähnen. Wer voll in die traditionelle Küche eintauchen möchte, sollte im Fischerviertel Pedregalejo die typischen gegrillten Sardinenspieße „Espetos“ probieren.Auf dem Rückweg von La Malagueta lädt direkt daneben der Kai 1 zu einem Spaziergang am Hafen ein, vorbei an den Läden und Restaurants, bis hin zur Farola, dem Leuchtturm, der das eigentliche Wahrzeichen der Stadt ist.Ein weiteres Aushängeschild Málagas? Ohne Zweifel die Fußgängerzone Calle Marqués de Larios, eine blumengeschmückte, belebte Allee, über die man mindestens einmal schlendern sollte. Abends verwandelt sich diese Gegend zum perfekten Tapas-Viertel. Besuchen Sie hier Lokale mit Rang und Namen wie die Bodega El Pimpi und stellen Sie selbst fest, wonach „Ajoblanco“ schmeckt.Aber Málaga ist auch für das Filmfestival, die Karwoche, die innovativen Restaurants und vieles mehr berühmt. Doch vor allem steht Málaga für Lebensfreude. Und die ist ansteckend.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Freizeittipps

Weitere Vorschläge für Ihre Reise


Praktische Informationen

Anreise – Informationen zu Verkehrsmitteln


Wählen Sie das Verkehrsmittel aus, um zu sehen, wie Sie anreisen und sich vor Ort fortbewegen können.

Anreise nach Flugzeug

  • Der Flughafen Málaga – Costa del Sol liegt 8 km von der Stadt entfernt.

  • Die Stadtbuslinie A Express Aeropuerto verbindet den Flughafen mit der Stadtmitte von Málaga. Der Bus verkehrt Tag und Nacht und die Fahrt dauert ca. 15 Minuten.

  • Mit dem Nahverkehrszug können Sie in weniger als 15 Minuten Torremolinos oder Málaga erreichen. Auch andere Orte der Costa del Sol wie Fuengirola oder Benalmádena sind mit dem Zug verbunden.

  • Mehr Info

Anreise nach Zug

  • Vom Bahnhof María Zambrano gibt es eine Verbindung nach Madrid über das Netz der Hochgeschwindigkeitszüge (AVE). Die Fahrt dauert keine drei Stunden. Auch Córdoba, Zaragoza oder Barcelona sind über den Hochgeschwindigkeitszug zu erreichen. 

  • Der Bahnhof liegt in der Stadtmitte, knapp 2 km vom Hafen und 9 km vom Flughafen entfernt.

  • Am Bahnhof stehen Ihnen die Stadtbuslinien 1, 3, 4, 10, 16, 20, 27, A, Circular 1 und Circular 2 sowie der Nachtbus N1 zur Verfügung.

  • Fahrschein kaufen

Anreise nach Schiff

  • Der Hafen liegt ganz in der Nähe der Stadtmitte.

  • Der Hafen von Málaga ist einer der größten Kreuzfahrthäfen der iberischen Halbinsel. Das Kreuzfahrt-Terminal liegt ca. 3 km vom Hafeneingang entfernt und ist an jenen Tagen, an denen Kreuzschiffe einfahren, durch regelmäßigen Busverkehr verbunden.

  • Am Bahnhof stehen Ihnen zahlreiche öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung: die Buslinien 8, 10, 20, 25 und M-160 und die Nahverkehrszüge C-1 und C-2.

  • Mehr Info

Anreise nach Bus

  • Der Busbahnhof liegt neben dem Bahnhof María Zambrano, in der Stadtmitte von Málaga.

  • Der Busbahnhof ist über die Stadtbuslinie A Express Aeropuerto mit dem Flughafen verbunden. Die Fahrt dauert etwa 15 Minuten.

  • Mehr Info

Anreise Auto

  • Vom Norden erreicht man die Stadt über die A-45.

  • Die Autobahn des Mittelmeers A-7 verläuft an der ganzen Küste der Provinz.

Praktische Informationen

  • Die meisten touristischen Sehenswürdigkeiten liegen in der Innenstadt und können daher gut zu Fuß erkundet werden.

  • Der Málaga Pass kann für 24, 48 oder 72 Stunden oder eine Woche erworben werden. Mit ihm kommt man kostenlos in zahlreiche Museen und Sehenswürdigkeiten und erhält Ermäßigungen in verschiedenen Einrichtungen.

Verkehrsmittel in U-Bahn/Straßenbahn

  • Die zwei U-Bahn-Linien verbinden die Stadtmitte mit der Universität und dem westlichen Teil der Stadt. 

  • Die U-Bahn verkehrt montags bis donnerstags von 6:30 bis 23:00 Uhr, freitags von 6:30 bis 1:30 Uhr, samstags von 7:00 bis 1:30 Uhr und sonntags von 6:30 bis 23:00 Uhr.

  • Mehr Info

Verkehrsmittel in Bus

  • Die Linien fahren durch alle Stadtviertel und sind in der Regel zwischen 06.20 und 00.00 Uhr in Betrieb.

  • Vier Nachtbusse verkehren circa zwischen 24:00 und 6:00 Uhr. Mehr Info

  • Der Touristenbus fährt alle Monumente Málagas ab. Man kann beliebig oft aus- und wieder zusteigen. Mehr Info

Verkehrsmittel in Andere Verkehrsmittel

  • Taxis: Diese sind einfach an ihrer weißen Farbe mit einem blauen Querstreifen zu erkennen. Grünes Licht an der Oberseite zeigt die Verfügbarkeit an.

  • Pferdekutschen: eine circa 45-minütige Rundfahrt vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten.

  • In Málaga stehen Ihnen originelle und umweltfreundliche Verkehrsmittel zur Verfügung, wie zum Beispiel E-Fahrzeuge, Fahrräder oder der Panoramazug Puerto de Málaga.

  • Mehr Info