Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Besucher in einem Ausstellungsraum des Museums

Museum Carmen Thyssen Málaga

Málaga

Die Sammlung des Museums umfasst Werke unterschiedlicher Genres, die die spanische Malerei des 19. Jahrhunderts prägten. Im Mittelpunkt stehen dabei die Künstler aus Andalusien.

Insgesamt werden im Villalón-Palast in Málaga, einem Mitte des 16. Jahrhunderts errichteten Bau, mehr als 200 Kunstwerke gezeigt. Den Anfang der Ausstellung bildet eine Reihe von Gemälden alter Meister, von denen insbesondere die „Santa Marina“ von Zurbarán zu erwähnen ist. Im Anschluss daran befindet sich ein der romantischen Landschaftsmalerei und dem Kostumbrismus gewidmeter Bereich, in dem Werke von Genaro Pérez Villaamil, Manuel Barrón oder der Familie Domínguez Bécquer zu sehen sind. Mit Marià Fortuny schließlich taucht der Besucher ein in die preziöse Malerei und die naturalistischen Landschaften, um danach Meisterwerke der spanischen Kunst vom Ende des letzten Jahrhunderts zu betrachten, darunter Arbeiten von Joaquín Sorolla, Anglada i Camarasa, Ignacio Zuloaga und Julio Romero de Torres. Darüber hinaus veranstaltet das Museum regelmäßig temporäre Ausstellungen.

Museum Carmen Thyssen Málaga


Plaza Carmen Thyssen - Calle Compañía 10

29008  Málaga  (Andalusien)

Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe