Blick auf den Park Güell in Barcelona (Katalonien)

Barcelona

Eine kosmopolitische Stadt

Barcelona

Barcelona ist prall gefüllt mit originellen Freizeitangeboten, die immer wieder einen Besuch wert sind. Die für Gaudí und ihre modernistischen Bauten bekannte Stadt am Mittelmeer entpuppt sich als eine der trendigsten Metropolen Europas.

Barcelona ist Blickpunkt neuer Tendenzen der Kultur-, Mode- und Gastroszene. Sie vereint das kreative Schaffen ihrer Künstler und Designer mit der Pflege der überlieferten Traditionen. Zum gemächlichen Charme der Altstadt gesellen sich in einer der am meisten besuchten Städte der Welt angesagte Trend-Viertel und dynamischer Großstadtrhythmus.

Ein Reiseziel für Trendsetter und solche, die es werden wollen

Barcelona ist das Schaufenster für die neusten Modetrends. Bei einem Stadtbummel eröffnen sich unzählige Shopping-Möglichkeiten. Von glamourösen Luxusvierteln mit den großen Modenamen in berühmten Geschäften, die sich in prächtigen Gebäuden befinden wie auf dem Passeig de Gràcia oder der Avinguda Diagonal bis zu Läden mit alternativen und innovativen Designs wie im Stadtviertel El Born. Daneben gibt es in Barcelona noch zahlreiche traditionelle Geschäfte mit zum Teil mit hundertjähriger Tradition sowie Ateliers mit liebevoller, persönlicher Bedienung.Im Übrigen geben das mediterrane Flair und das quirlige Leben auf den Straßen Barcelonas den Ton an. Das Angebot ist schier endlos und reicht von den beliebten Ramblas über traditionelle Markthallen wie La Boquería bis hin zu Verschnaufpausen mit einem erfrischenden Bad an den Stränden der Stadt oder einem Gläschen in einem der zahlreichen Straßencafés der Altstadt. Das Programm des Fremdenverkehrsverbands von Barcelona bietet zudem originelle Besichtigungsprogramm an. Zur Auswahl stehen Stadtführungen mit bestimmten Schwerpunkten, Oldtimer-Fahrten, Segway- oder Fahrradtouren, Segeltörns oder Hubschrauberrundflüge.

Eine Stadt zum Wiederkommen

Die meisten Besucher kommen nach Barcelona, um berühmte Monumente wie die Sagrada Familia, den Park Güell, Casa Batlló oder La Pedrera zu sehen. Dabei entdecken sie eine Stadt, die bei jeder Reise mit Neuem angenehm überrascht.Ein Spaziergang am Meer, ein Abend auf einer Dachterrasse mit Blick über die Skyline der Stadt, die vielen Grünflächen wie der Parc de Montjüic oder die Ciutadella, der Yachthafen, der Olympiapark und die ganze Welt des FC Barcelona bieten immer wieder neue Erlebnismöglichkeiten.Das gastronomische Angebot ist äußerst vielseitig und umfasst namhafte Haute-Cuisine-Tempel neben traditioneller katalanischer Küche, gastronomischen Märkte und verschiedensten Lokalen aus allen fünf Kontinenten.Auf dem Kulturkalender stehen wichtige Kunstzentren wie das Picasso-Museum, das Nationale Kunstmuseum von Katalonien oder CaixaForum, eine breite Palette an Festivals und einer der größten Opernhäuser Spaniens, das Gran Teatre del Liceu.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Freizeittipps

Weitere Vorschläge für Ihre Reise


Praktische Informationen

Anreise – Informationen zu Verkehrsmitteln


Wählen Sie das Verkehrsmittel aus, um zu sehen, wie Sie anreisen und sich vor Ort fortbewegen können.

Anreise nach Flugzeug

  • Der Flughafen Barcelona – El Prat liegt 12 km von der Stadt entfernt.

  • Die Stadtmitte lässt sich über diverse öffentliche Verkehrsmittel in etwa 35 Minuten erreichen: Aerobús-Linien A1 und A2, Nahverkehrszug R2 Norte, Stadtbuslinie 46, Nachtbusse N16 und N17 sowie Taxis.

  • Die Zufahrtsstraße zum Flughafen ist die Schnellstraße C-31. Von den Umgehungsstraßen rund um Barcelona herum erfolgt die Zufahrt über die sogenannte „Pata Sur“.

  • Mehr Info

Anreise nach Zug

  • Barcelona verfügt über zwei Hauptbahnhöfe:

  • Bahnhof Barcelona-Sants

    Internationale Schnellzugverbindung mit Frankreich und den spanischen Städten Madrid, Valencia, Málaga, Sevilla, Zaragoza u. a.

    Er ist über die U-Bahn-Linien 3 und 5 sowie zahlreiche Buslinien (27, 78,109, 115, D40, H10, V5 und V7) zu erreichen.

  • Bahnhof Estación de França:

    Am Bahnhof stehen Ihnen zahlreiche öffentliche Verkehrsmittel zur Verfügung: die Buslinien 47, 59,120, D20, H14, V13, V15, V17 und V19 so wie die U-Bahn-Linie 4.

     

  • Fahrkartenreservierung

Anreise nach Bus

  • Barcelona verfügt über zwei Haupt-Busbahnhöfe:

  • Busbahnhof Barcelona Norte, erreichbar über die U-Bahn-Linie 1 (Haltestelle Arc de Triomf) und die Buslinien 6, 54, H14, H16 und V21.

    Fahrten nach Zielorten in Europa, Spanien und Afrika.

  • Busbahnhof Barcelona-Sants, erreichbar über die U-Bahn-Linien 3 und 5 (Haltestelle Sants Estació) und die Buslinien 27, 78 ,109, 115, D40, H10, V5 und V7.

    Dies ist der Hochgeschwindigkeitsbahnhof der Stadt.  

Anreise Auto

  • Von Frankreich aus über die Autobahn AP-7 oder die Landstraße N-II und C-32.

  • Aus anderen Orten in Spanien über die AP-7 und die C-32.

  • Bitte beachten Sie, dass das Parken in der Stadt kostenpflichtig und je nach Zone auf eine gewisse Zeit begrenzt ist.

Anreise nach Schiff

  • Der Hafen von Barcelona liegt rund 5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt.

  • Im Hafen verkehrt ein interner Bus (Linie 88), der das gesamte Hafengelände abfährt. Auf der Avenida Paral·lel können Sie dann in die U-Bahn-Linien 2 und 3 oder die Buslinien D20, H14, V11, 21, 91, 120 und 121 umsteigen.

  • Direktanbindung an Italien und Algerien.

  • Tägliche Verbindungen mit den Balearen.

Praktische Informationen

  • Es empfiehlt sich, den öffentlichen Nahverkehr zu nutzen.

  • Hola Barcelona: Karte zur unbegrenzten Nutzung von U-Bahn, Bus, Straßenbahn und Zug. Für 2, 3, 4 oder 5 Tage erhältlich. Mehr Info

  • Barcelona Card: Touristenkarte mit kostenlosem oder ermäßigten Eintritten, unbegrenztem Fahren und weiteren Vorteilen. Für 3, 4 oder 5 Tage erhältlich. Mehr Info

  • Bitte beachten Sie, dass ein großer Teil Barcelonas als Umweltzone eingestuft wurde und folglich Verkehrs- und Parkbegrenzungen gelten. Wenn Sie zudem ein ausländisches Kfz-Kennzeichen haben, sollten Sie es registrieren lassen und überprüfen, ob Sie einer Genehmigung bedürfen. Mehr Info

Verkehrsmittel in U-Bahn/Straßenbahn

  • Sie verkehren normalerweise zwischen 5.00 und 24.00 Uhr. Freitags und vor Feiertagen bis 2.00 Uhr.

  • Es gibt einfache Fahrten, Tagestickets und Tickets für 2, 3, 4 oder 5 Tage. Mehr Info

Verkehrsmittel in Bus

  • Die städtischen Linienbusse verkehren normalerweise zwischen 4.25 und 23.00 Uhr.

  • Danach fährt ein Nachtbus, der „Nit Bus“. Alle Nachtbusse starten bzw. enden am Plaça de Catalunya oder in der Nähe.

  • Sightseeing-Busse mit 3 Routen, Audioguides und unbegrenzter Nutzung für 1 oder 2 Tage.

  • Mehr Info

Verkehrsmittel in Andere Verkehrsmittel

  • Taxi: Die gelb-schwarzen Taxis sind einfach zu erkennen. Grünes Licht an der Oberseite zeigt die Verfügbarkeit an.

  • Für Fahrten von und zum Flughafen und Gepäck werden Zuschläge berechnet.

  • Fahrrad: : eine originelle, ausgefallene und umweltfreundliche Art, Barcelona zu erkunden. Die Stadt verfügt über normkonforme Radfahrwege. Sie haben die Wahl zwischen zahlreichen Radvermietungen und dem städtischen Radverleih Bicing.