Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Kathedrale von Tarragona (Katalonien)

Tarragona

Lebendige Geschichte am Mittelmeer

Tarragona

In Tarragona wird Geschichte lebendig und mit jedem Schritt greifbar. 

Die Stadt hat sich auf historische Schauspiele spezialisiert, die die Zeit des römischen Reichs mit Vorführungen in geschichtsträchtigen Monumenten wie dem Amphitheater oder dem römischen Zirkus aufleben lassen. Hinzu kommen eine einmalige Lage am Mittelmeer, eine köstliche Küche und zahlreiche volkstümlichen Feste und Traditionen. Das ist die Hauptstadt der Costa Dorada: Tarragona.

Die lebendige Vergangenheit der Stadt

Tarragona ist römische Geschichte, mittelalterliche Vergangenheit und katalanische Tradition zugleich. Sie gehört zu den Städten mit der größten Dichte an römischen Fundstätten, von denen viele besichtigt werden können. Als Beispiele seien das römische Amphitheater, der Zirkus, das Prätorium, das Theater oder das Aquädukt Les Ferreres genannt. Im Frühling haben Sie die einmalige Gelegenheit, diese Gebäude im Rahmen des FestivalsTarraco Viva kennen zu lernen. Zu diesem Anlass werden in der ganzen Stadt ausgefeilte historische Schauspiele, Stadtführungen und Angebote rund um die römische Vergangenheit angeboten. Im Sommer können Sie die Monumente auch bei Nacht besuchen und Vorführungen wie „Amfiteatrum“ mit Gladiatoren-Kämpfen erleben. Ergänzt wird das umfassende Programm historischer Schauspiele um das Festival Tarragona 1800, das im Oktober stattfindet und das Stadtleben des eingehenden 19. Jhs. zum Thema hat.Das Mittelalter war eine weitere wichtige Epoche für Tarragona. Davon zeugen Monumente wie die Kathedrale, die Stadtmauer, die Bögen des alten Judenviertels und die Burgen El Paborde, Tamarit und Castillo del Rey. Direkt gegenüber der Kathedrale können Sie zu zahlreichen Gelegenheiten einer der alt eingesessen Traditionen Kataloniens beiwohnen: die „Castells“ oder Menschentürme. Die „Castellers“ treten im Sommer häufig abends auf den Stadtfesten auf. Außerdem wird in Tarragona immer in den geraden Jahren Anfang Oktober der internationale Castells-Wettbewerb ausgetragen.

Ein Reiseziel, um das Mittelmeer zu genießen

Tarragona öffnet sich zum Mittelmeer, und der Strand ist über einen Spaziergang von der Altstadt aus zu erreichen. Die Stadt verfügt über rund 15 Kilometer Küste mit feinen Sandstränden, die sanft ins Wasser gehen. Ihr mildes Klima lädt zwischen Juni und September praktisch immer zum Baden ein.Im Fischerviertel El Serrallo ist noch heute das Seemannsambiente der Stadt zu spüren. In diesem Stadtteil lassen sich die besten Meeresfrüchte und Fischgerichte probieren. Außerdem wird jeden Nachmittag Fisch an der Lonja versteigert.Besonders die Altstadt mit ihren zahlreichen Straßencafés mit Blick auf historische Monumente wie Plaza de la Font, Plaza del Fòrum oder Plaza del Rei macht Tarragona zu einer äußerst angenehmen Stadt. Und zum Abschluss des Tages empfehlen wir einen Bummel über die Rambla Nova mit ihren modernen Läden und zum Abschluss ein Abendessen mit dem Besten der traditionellen Küche.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Freizeittipps

Weitere Vorschläge für Ihre Reise


Praktische Informationen

Anreise – Informationen zu Verkehrsmitteln


Wählen Sie das Verkehrsmittel aus, um zu sehen, wie Sie anreisen und sich vor Ort fortbewegen können.

Anreise nach Flugzeug

  • Flughafen Barcelona 
    Dieser Flughafen befindet sich ca. 80 Kilometer von Tarragona entfernt (etwa 1 Stunde Autofahrt).
    Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Tarragona reisen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich zum Bahnhof Sants in Barcelona zu begeben, den Sie vom Flughafen aus in nur 20 Minuten mit dem Nahverkehrszug (Cercanías Barcelona) erreichen. Steigen Sie dort in den Regionalzug (Renfe) um. Die Zugfahrt nach Tarragona dauert 1 Stunde.
    Mehr Info

  • Flughafen Reus 
    Ca. 12 Kilometer von Tarragona entfernt, knapp 15 Minuten mit dem Auto.
    Wenn Sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind, müssen Sie zuerst mit dem Bus nach Reus fahren und dort in den Regionalzug (Renfe) umsteigen. Die Zugfahrt nach Tarragona dauert etwas über 1 Stunde.
    Der Flughafen Reus bietet Direktflüge nach Großbritannien sowie Charterflüge.
    Mehr Info

Anreise nach Zug

  • Der Bahnhof von Tarragona liegt im Stadtzentrum.
    Hier fahren Fernzüge nach Valencia, Andalusien, Madrid und Frankreich sowie Regionalzüge nach Barcelona, Tortosa, Reus und Lleida ab.

  • Der Hochgeschwindigkeitsbahnhof Camp de Tarragona liegt etwa 10 km außerhalb von Tarragona und ist in 15 Minuten mit dem Taxi, in 20-25 mit einem Spezialbus zu erreichen.
    Dieser Bahnhof ist über den Hochgeschwindigkeitszug (AVE) direkt mit Barcelona, Lleida, Figueres, Valladolid, Zaragoza , Madrid, Málaga, Córdoba, Irún und Sevilla verbunden.

  • Fahrkarten kaufen

Anreise nach Bus

  • Der Busbahnhof von Tarragona liegt in unmittelbarer Nähe zur Stadtmitte, anderthalb Kilometer von der Kathedrale (etwa 20 Minuten zu Fuß) entfernt.

  • Hier fahren nicht nur Fern- und Regionalbusse, sondern auch die Stadtbusse von Tarragona ab, sodass sie von hier aus leicht andere Gegenden der Stadt erreichen können.

Anreise Auto

  • Von Barcelona aus über die Autobahn AP-7 oder N-340.

  • Von Madrid aus über die Autobahn N-240 und AP-2.

  • Erfahren Sie mehr über die Parkgelegenheiten in Tarragona.

Anreise nach Schiff

Verkehrsmittel in Bus

Verkehrsmittel in Andere Verkehrsmittel

Veranstaltungskalender

Weitere interessante Events


Sehen Sie einige der wichtigsten Events ein, an denen Sie an Ihrem Reiseziel teilnehmen können.

Mehr anzeigen