Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Wetter-Infos

Das Wetter

Wie warm ist es in Spanien?

Sonne zu jeder Jahreszeit

Spanien wartet das ganze Jahr über mit mildem Klima auf, kennt jedoch unterschiedliche Jahreszeiten. Hier finden Sie die Durchschnittstemperaturen und Sonnenstunden einiger der wichtigsten Reiseziele. Außerdem geben wir Ihnen Tipps dazu, wann sich welche Kleidung im Gepäck empfiehlt, sowie weitere Informationen zum Wetter in Spanien.

Karte

Temperaturen in Spanien


Möchten Sie wissen, wie das Wetter in den größten spanischen Städten ist? Wir informieren Sie über die Durchschnittstemperaturen und die Sonnenstunden in jeder Jahreszeit. Spanien ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert!

Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Januar - März 12º / 4º 173 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
April - Juni 23º / 12º 271 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Juli - September 30º / 18º 315 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Oktober - Dezember 14º / 7º 156 Stunden

Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Januar - März 15º / 6º 173 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
April - Juni 21º / 13º 248 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Juli - September 28º / 19º 260 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Oktober - Dezember 18º / 9º 156 Stunden

Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Januar - März 18º / 7º 196 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
April - Juni 24º / 14º 275 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Juli - September 30º / 20º 295 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Oktober - Dezember 18º / 11º 185 Stunden

Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Januar - März 15º / 6º 105 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
April - Juni 21º / 8º 162 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Juli - September 25º / 15º 175 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Oktober - Dezember 17º / 8º 97 Stunden

Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Januar - März 21º / 15º 201 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
April - Juni 24º / 18º 261 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Juli - September 27º / 21º 283 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Oktober - Dezember 24º / 18º 195 Stunden

Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Januar - März 18º / 8º 194 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
April - Juni 25º / 14º 288 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Juli - September 30º / 20º 306 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Oktober - Dezember 21º / 12º 182 Stunden

Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Januar - März 16º / 9º 181 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
April - Juni 23º / 15º 279 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Juli - September 29º / 21º 296 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Oktober - Dezember 20º / 13º 172 Stunden

Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Januar - März 13º / 5º 119 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
April - Juni 19º / 9º 192 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Juli - September 24º / 13º 221 Stunden
Monat
Höchst-/ Tiefsttemperatur (ºC)
Sonne (Stunden)
Oktober - Dezember 15º / 7º 104 Stunden
BARCELONA BARCELONA MADRID MADRID BILBAO BILBAO MÁLAGA MÁLAGA ALICANTE ALICANTE ISLAS BALEARES ISLAS BALEARES SANTIAGO DE COMPOSTELA SANTIAGO DE COMPOSTELA ISLAS CANARIAS ISLAS CANARIAS

Das Wetter in Spanien

Spanien ist ein sonniges Land mit rund 3.000 Sonnenstunden pro Jahr. Trotz milder Temperaturen gibt es Unterschiede je nach Jahreszeit und Gegend. Im Frühling und Herbst sind die Temperaturen besonders angenehm, so dass man sich fast den ganzen Tag im Freien aufhalten kann. Die Höchsttemperaturen werden im Juli und August erreicht, die im ganzen Land heiß und trocken sind. Die Tiefsttemperaturen treten für gewöhnlich im Januar und Februar auf, den Monaten, in denen es auch am meisten regnet, vor allem in Nordspanien.-Auf keinen fehlen dürfen in Ihrem Gepäck:-Die Sonnenbrille, die Sie das ganze Jahr über brauchen.-Bequeme Schuhe, besonders wenn Sie vorhaben, Museen zu besuchen, Städtetouren zu unternehmen oder Ausflüge in die Natur zu machen.-Ein leichter und bequemer Rucksack, um zum Beispiel die Sonnenbrille, die Sonnenschutzcreme, eine Flasche Wasser oder einen Taschenschirm für alle Fälle zur Hand zu haben.

Frühling – Von Ende März bis Ende Juni

Er ist für viele die perfekte Jahreszeit in Spanien. Die Sonne scheint fast immer und jeden Tag gibt es mehr Sonnenstunden, um sich im Freien aufzuhalten, spazieren zu gehen, am Abend in einem Straßencafé zu sitzen, Ausflüge in die Natur zu unternehmen ...Zur Grundgarderobe gehören kurzärmelige Kleidung oder langärmelige Kleidung aus dünnen Stoffen, Jeans und farbenfrohe Kleider. Accessoires wie Sonnenbrille, Hut, eine Pashmina oder Sandalen sind nützliche Reisebegleiter, um die sonnigen Vor- und Nachmittage zu genießen. Das Sprichwort „En abril, aguas mil“ (etwa: „Im April regnet es viel“) weist uns darauf hin, auch einen kleinen Regenschirm einzupacken, um gegen eventuelle kurze, aber heftige Wolkenbrüche gefeit zu sein.  

Touristen auf einer Straße in Córdoba

Sommer – Von Ende Juni bis Ende September

Juli, August und September sind die heißesten und trockensten Monate. Mehr als 30 Grad sind tagsüber nicht ungewöhnlich. Im Landesinneren und im Süden können auch die nächtlichen Temperaturen über 20 Grad liegen. Im Norden ist das Klima gemäßigter, mit niedrigeren Temperaturen und gelegentlichen Regenfällen in Regionen wie Galicien, Asturien oder Kantabrien.Unverzichtbar im Sommer in Spanien ist das Badezeug, um sich am Strand zu vergnügen. Es wird empfohlen, helle Kleidung zu tragen. In diesem Sinn ist die Ibiza-Mode mit ihrer weißen Kleidung allseits bekannt. Sie sieht gut aus und leichte und dünne Stoffe wie Leinen oder Baumwolle tragen sich im Sommer besonders gut. Was die Schuhe betrifft, so trägt man normalerweise Sandalen oder Flip-Flops. Auch ärmellose Kleidung und kurze Hosen sind normal. 

Familie am Strand

Herbst – Von Ende September bis Ende Dezember

Die Temperaturen beginnen zu sinken und in den ersten Morgenstunden und am frühen Abend ist es am kühlsten. Man braucht allmählich wärmere Kleidung, einen leichten Schal sowie Jacken oder Blazer. In dieser Jahreszeit sind sonnige Tage nichts Ungewöhnliches, besonders von Madrid Richtung Süden.Von vielen wird empfohlen, mehrere Schichten mit dünnerer Kleidung statt dicker oder sehr warmer Kleidung zu tragen. Auf diese Weise können Sie sich problemlos an jede Tageszeit anpassen. So kann es zum Beispiel in der Abenddämmerung in Gebirgsgegenden oder an der Küste wegen der Feuchtigkeit kühler werden. Ein gelegentliches kaltes Unwetter ist jedes Jahr im Herbst normal.

Ambroz-Tal (Extremadura)

Winter – Von Ende Dezember bis Ende März

Das sind die kältesten Monate. Auch wenn Spanien kein regenreiches Land ist, empfehlen wir, einen Regenschirm mitzunehmen. Im Norden regnet es in diesen Monaten häufig. Im restlichen Spanien kann es zu etlichen Regentagen hintereinander kommen. Eine gute Wahl ist eine Regenjacke.Wir raten Ihnen, warme Kleidung sowie Schal und Handschuhe einzupacken. In den meisten Gegenden Spaniens braucht man keine Regenstiefel. Stattdessen werden bequemes Schuhwerk, eventuell in Stiefelhöhe, und dicke Socken empfohlen. Kleidungsstücke aus Wolle, Flanell oder Fleece, Thermo-Unterwäsche, Strumpfhosen und Winterjacken sind vor allem auf dem Land unerlässlich. Auf den Kanarischen Inseln ist der Winter ganz anders. Dort brauchen Sie lediglich eine dünne Jacke. 

Junge Frau in Sierra Nevada