Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Blick von Málaga aus

Málaga, eine Stadt für Trendsetter und Kosmopoliten

Málaga

Málaga

In dieser andalusischen Stadt dreht sich alles und die zeitgenössische Kultur.

Vieles macht Málaga zu einer der wichtigsten Kulturstädte Spaniens: das Picasso-Geburtshaus, das Zentrum für Zeitgenössische Kunst (CAC), das Russische Museum und das Carmen Thyssen Museum, die erste Niederlassung des Centre Pompidou … und so weiter bis an die dreißig Ausstellungsräume, die allesamt höchst empfehlenswert sind. Nimmt man dazu noch ein Film-, ein Gastronomie- und ein Musikfestival, das einen ganzen Monat andauert, kommt man auf eine Stadt, die in den nationalen und internationalen Freizeitkalendern zu Hause ist.

Urbane Kunst im Soho von Málaga

Die zeitgenössische Kultur hat dieser Stadt, die ursprünglich für ihre Sonne und ihren Strand bekannt ist, längst eine avantgardistische Identität verliehen. Málaga hat sich international mit der Streetart ihres Kunstviertels, dem so genannten Soho, einen Namen gemacht. Hier schmücken riesige Graffitis von Künstlern wie Kenny Scharf, Ben Einee, Abraham Lacalle, Obey, Faith47 und anderen die Fassaden verschiedener Gebäude. Und am ersten Samstag im Monat findet der Markt „Made in Soho“ statt, auf dem Designerstücke, Kunsthandwerk, Antiquitäten und andere Vintage-Objekte zu ergattern sind. Bunte Vielfalt prägt auch die Gastronomie: So reicht die Auswahl in Málaga von traditioneller lokaler Küche über vegetarische Restaurants bis hin zu Gourmet-Erlebnistempeln.Ebenfalls in Soho steht eine der letzten kulturellen Errungenschaften Málagas: das Theater Soho Caixabank, das von einem der internationalsten Botschafter der andalusischen Stadt errichtet wurde: dem Schauspieler Antonio Banderas. 

Viertel Soho in Málaga

Red Carpet für Film und Musik

Zu dem alljährlich im Frühling stattfindenden Filmfestival steht die Stadt Kopf. Dann rollt Málaga den roten Teppich für die spanische Filmprominenz aus. In dieser Zeit dreht sich alles ums Kino und die damit verbundenen Sonderveranstaltungen. Ein Beispiel sind die geführten Routen inklusive Wein- und Tapasverkostung zu den Vierteln der Stadt, in denen Anthony Quinn, Alain Delon, Claudia Cardinale, Rachel Welch, Sean Connery, George C. Scott, Robert de Niro und andere vor der Kamera gestanden haben.Nur 60 km von Málaga entfernt, befindet sich in Nagüeles (Marbella) das einladende Amphitheater aus Naturfels, in dem ein weiteres wichtiges Event, das Starlite-Festival, gefeiert wird. Obwohl auf den jährlich über 30 Open-Air-Konzerten weltweit berühmter Künstler wie Lenny Kravitz, Julio Iglesias, Plácido Domingo, Laura Pausini, Andrea Bocelli oder Elton John die Musik im Mittelpunkt steht, ist das Festival auch der Gastronomie, Kunst und Mode nicht abgeneigt und umfasst Show Cookings, Modeschauen und Ausstellungen. Das Festival endet stets mit einer Wohltätigkeitsgala prominenter Gastgeber. Das Amphitheater hat nur Platz für 3.000 Zuschauer, was den Besuch noch begehrter macht.

Posieren auf dem roten Teppich beim Kinofestival von Málaga

Die neuesten Gastro-Trends

Auch die neuesten kulinarischen Tendenzen haben es in Málaga zu einem Festival gebracht. Das Málaga Gastronomy Festival im Mai ist eine Hommage an die Gastrokultur, bei der es an nichts fehlt: Autorenküche, Diskussionsrunden, Degustationen, Streedfood, Haute-Cuisine-Workshops, Filmreihen, Gastländer ... Auf diesem Festival wird zudem den besten Produkten der Region, allen voran den Weinen und dem Obst aus La Axarquía, gehuldigt.Wenn Sie noch mehr über die gastronomische Welt Málagas erfahren möchten, darf ein Besuch im Fischerviertel El Palo nicht fehlen. Der Stadtteil ohne Hotelunterkünfte liegt etwas außerhalb der üblichen Touristenpfade. Hier bahnt sich die avantgardistische Küche langsam aber sicher und behutsam ihren Weg, d. h., sie respektiert die traditionellen Aromen bietet jedoch z. B. glutenfreien frittierten Fisch oder im Wok zubereitete Krebse.Kurzum: Málaga hat alles, was eine trendige Stadt auszeichnet.

Chef beim Zubereiten eines Gerichts
Mehr entdecken zu ...