Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Santa Cruz de Tenerife auf den Kanarischen Inseln

Ein Tag in Santa Cruz de Tenerife

besichtigungen-santa-cruz-tenerife-ein-tag

Ein Ausgangspunkt, um die gesamte Insel zu erkunden


Santa Cruz de Tenerife, die Hauptstadt der Kanareninsel Teneriffa, bietet sich dank ihres angenehmen Klimas das ganze Jahr gut für einen Besuch an. Wenn Sie eine mehrtätige Reise zu dieser Insel vorgesehen haben, sollten Sie mindestens 24 Stunden einplanen, um diese an Parks, Plätzen und Terrassencafés reiche Küstenstadt zu besichtigen, die weltweit für ihr Karnevalsfest bekannt ist. Wir empfehlen, Ihre Zelte in Santa Cruz aufzuschlagen und von hier aus Teneriffa mit dem Auto zu erkunden. Hier einige Vorschläge für Ihren Urlaub auf Teneriffa:

AM VORMITTAG

Am ersten Teil des Tages können Sie den Strand genießen.

Auf den Kanaren herrscht immer gutes Wetter, und in den Wintermonaten liegen die Höchst- und Tiefsttemperaturen zwischen 16 und 24º C. Deswegen können Sie gleich nach dem Aufstehen baden gehen, sich sonnen oder einfach nur am Strand Las Teresitas, dem berühmtesten der Stadt, spazieren gehen. Dieser von zahlreichen Palmen umsäumte Strand befindet sich zwar in der Ortschaft San Andrés, gehört jedoch zum Stadtkreis von Santa Cruz de Tenerife. Das Wasser ist ruhig und der Strand verfügt über alle Serviceleistungen – also perfekt, wenn Sie mit Kindern unterwegs sind. Etwas weiter von der Stadt entfernt liegen die Strände Taganana und Benijo. Der Stadtrat hat hier zahlreiche Webcams installiert, damit Sie in Echtzeit das Wetter und den Wellengang einsehen können. 

Links: Strand Las Teresitas / Rechts: Meerespark César Manrique in Santa Cruz de Tenerife, Kanarische Inseln

Weitere Optionen für ein angenehmes Bad im Meer? Der Meerespark César Manrique, ein Komplex mit zahlreichen Swimmingpools mit künstlichen Wasserfällen und einem wunderbaren Ausblick.Wenn Sie statt Entspannung eher Action suchen, empfehlen wir Ihnen einen Tauchgang, das Schnorcheln, Surfen, Segeln oder Stehpaddeln. In der Wassersporteinrichtung Centro de Deportes Marinos werden zahlreiche Aktivitäten angeboten.

MITTAGS

Jetzt geht es von San Andrés zurück nach Santa Cruz. Es ist Zeit für einen Bummel durch den sinnbildlichen Markt Nuestra Señora de África, um die Vielfalt an Lebensmitteln zu bewundern.

Bevor Sie die Küste verlassen, sollten Sie unbedingt ein Erinnerungsfoto schießen, entweder vom Strand Las Teresitas oder vom Hafen mit seinen zahllosen Yachten.Anschließend können Sie durch die Einkaufsstraßen der Stadt bummeln und vielleicht ein paar Souvenirs erwerben. Zu dieser Tageszeit verspüren Sie wahrscheinlich schon Hunger. Dafür stehen Ihnen zahlreiche Optionen zur Verfügung. Sie können sich zum Beispiel etwas Besonderes gönnen und einen Tisch in einem der vom Guide Michelin empfohlenen Restaurants reservieren. Das wird zweifellos eine Gaumenfreude.

Eine weitere, äußerst empfehlenswerte Option ist, in den sinnbildlichen Markt Nuestra Señora de África einzutauchen, wo alle möglichen Käsesorten, Weine, frisch zubereitete Gerichte und zahllose Leckereien dargeboten werden, die Sie entweder vor Ort verzehren oder mitnehmen können. Der Markt ist nur morgens geöffnet und wird Sie bestimmt begeistern, wenn Sie das wahre Aroma von Santa Cruz kennenlernen möchten.

AM NACHMITTAG

Nun ist es an der Zeit, durch die Stadt zu schlendern und einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu entdecken.

Sie können sich zuerst zu einigen der berühmtesten Plätze, wie Plaza de la Candelaria, Plaza Weyler, Plaza del Príncipe de Asturias oder Plaza de España, begeben. Unter der Plaza de España verbergen sich zudem zahlreiche unterirdische Gänge, die einst zur der San Cristóbal-Burg gehörten, der ersten wichtigen Festung der Insel, die aus dem 16. Jahrhundert stammt. Die besterhaltene Burg der Stadt ist allerdings San Juan Bautista.Was Sie auf einem Spaziergang durch Santa Cruz de Tenerife bestimmt auch begeistern wird, sind die Kunstwerke unter freiem Himmel, denn in zahlreichen Alleen oder im García Sanabria-Park stehen die Werke berühmter Künstler wie Henry Moore, Martín Chirino, Joan Miró und Óscar Domínguez.

Links: Burg San Juan Bautista / Mitte: Plaza de España / Rechts: Concepción-Kirche in Santa Cruz de Tenerife, Kanarische Inseln

Sie sollten Santa Cruz erst verlassen, nachdem Sie die Kirchen Iglesia de la Concepción oder Iglesia de San Francisco besucht haben. Und wenn Sie Lust auf ein Museum haben, können Sie im Museum der Natur und Archäologie (MUNA) die berühmten Guanchen-Mumien bewundern. Das meistbesuchte Museum der Stadt ist allerdings das avantgardistische Tenerife Espacio de las Artes (TEA), in dem u. a. Werke von Künstlern wie Warhol, Ansel Adams, Patti Smith, Carlos Schwartz, Dorothea Lange oder Henry Moore ausgestellt wurden. Wenn Sie mit Kindern unterwegs sind, wird Sie bestimmt der Botanische Garten Palmetum mit seiner beeindruckenden Palmenkollektion (der besten Europas) begeistern.

AM ABEND

In Santa Cruz gibt es jede Menge bezaubernde Bars, Restaurants, Tavernen und kleine Terrassencafés, in denen Sie Tapas essen, Degustations-Menüs kosten oder einfach nur ein Glas Wein zu sich nehmen können.

Entspannen Sie sich bei einer Portion „Papas arrugas con mojo“ (Schrumpelkartoffeln mit Mojo-Sauce), gegrilltem Käse, Almogrote-Aufstrich oder „Ropa vieja“ (Eintopf). Auf dieser Website stehen Ihnen zahlreiche Strandclubs, Dachterrassen-Bars, Gastrobars und Restaurants der Stadt zur Wahl.

Santa Cruz de Tenerife bei Nacht, Kanarische Inseln

Vor oder nach dem Abendessen können Sie Ihren Besuch mit einer Vorführung abrunden. Das beeindruckende und emblematische weiße Gebäude des Auditoriums von Tenerife (ein Werk des Architekten Santiago Calatrava) verfügt über ein breit gefächertes Programm mit Konzerten, Tanz und Opern. Schlagen Sie im Programm nach und lassen Sie sich nicht die Gelegenheit entgehen, eine dieser Vorführungen zu besuchen.

Tipps und Empfehlungen

Hinweise

Die Insel verfügt über zwei internationale Flughäfen: Tenerife Sur und Tenerife Norte (Letzterer liegt nur 10 Minuten von der Stadt entfernt).Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Santa Cruz de Tenerife, wie die Plaza España oder das Auditorium, sind durch einen Bus und Tourismuszug miteinander verbunden. Auf dieser Karte können Sie die Haltestellen und den Fahrplan einsehen.Wir empfehlen Ihnen, von Santa Cruz aus folgende Ausflüge zu unternehmen:– Der Landpark Anaga, der zum Biosphärenreservat erklärt wurde. Bewandern Sie die verschiedenen Routen und baden Sie in einer der Buchten mit feinem schwarzen Sand, wie z. B. Benijo. – Der Nationalpark Teide, dessen Vulkan den höchsten Berg Spaniens gebildet hat und mit der Seilbahn erreichbar ist. – Die nächstgelegene Welterbestadt San Cristóbal de La Laguna.– Ein Bootsausflug zur benachbarten Insel La Gomera.– Walewatching mit dem Segelboot.

Zeitpunkt für die Route

Jede Jahreszeit eignet sich perfekt, um Santa Cruz de Tenerife und die gesamte Insel zu besuchen – doch ein Mal im Leben sollten Sie den Karneval, der Ende Februar stattfindet, miterleben. Er zählt zu den allerbesten der Welt. In diesem Falle sollten Sie allerdings Ihre Unterkunft weit im Voraus buchen. Das Casa del Carnaval (Karnevalsmuseum) beherbergt eine Dauerausstellung mit typischen Kostümen und Plakaten dieses Fest sowie einen sensorischen Raum mit bunter Beleuchtung und Karnevalsklängen.

Mehr entdecken zu ...