Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Gesamtansicht der Alhambra bei Sonnenaufgang

Granada

Granada

Zu Füßen der Sierra Nevada, zwischen den Flüssen Darro und Genil, befindet sich eine der interessantesten Städte des östlichen Andalusiens. Neben ihrem beeindruckenden maurischen Erbe kann man dort architektonische Schmuckstücke der Renaissance sowie modernste Einrichtungen des 21. Jahrhunderts bewundern.

Der Umstand, dass sie die letzte Stadt war, die 1492 durch die Katholischen Könige zurückerobert wurde, verleiht Granada ein unverwechselbares arabisches Flair. In ihrer Gastronomie, ihrem Kunsthandwerk und ihrem Stadtbild erkennt man deutlich die Spuren ihrer glorreichen Vergangenheit.

Brunnen, Aussichtspunkte und Cármenes, die typischen von Gärten umgebenen Häuser von Granada, haben dazu beigetragen, unvergessliche Orte zu schaffen. Nicht umsonst wurde eines der alten Viertel der Stadt, der Albaicín, neben der Alhambra und dem Generalife zum Weltkulturerbe erklärt. Über viele Jahrhunderte hinweg, sowohl während der maurischen als auch während der christlichen Herrschaft, war Granada ein bedeutendes Kulturzentrum. Auch heute noch erfreut sich die Stadt eines beneidenswerten Kultur- und Freizeitangebots. Kino-, Musik- oder Theaterfestivals gesellen sich zu Wander- und Dauerausstellungen, die alle Wissensbereiche umfassen. Alte Renaissancepaläste sind Schauplätze von Seminaren, Konferenzen und Diskussionsrunden, während für Großveranstaltungen modernste Infrastrukturen bereitstehen.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Freizeittipps

Weitere Vorschläge für Ihre Reise


Praktische Informationen

Anreise – Informationen zu Verkehrsmitteln


Wählen Sie das Verkehrsmittel aus, um zu sehen, wie Sie anreisen und sich vor Ort fortbewegen können.

Anreise nach Flugzeug

  • Der Flughafen F.G.L. Granada-Jaén liegt 15 Kilometer von der Stadt entfernt.

  • Es gibt einen Busservice in die Stadt, der sich nach den Flugzeiten richtet.

  • Hier starten und landen wenige Flüge am Tag, davon mehrere Direktflüge in mehrere europäische Städte.

  • Mehr Info

Anreise nach Zug

  • Der Bahnhof von Granada liegt im Stadtzentrum an der Avenida Andaluces.

  • Verbindung nach Madrid über das Netz der Hochgeschwindigkeitszüge (AVE) in knapp über drei Stunden.

  • Verbindung in die wichtigsten Städte Spaniens.

  • Mehr Info

Anreise nach Bus

  • Vom Busbahnhof in Granada kann man alle Orte auf der iberischen Halbinsel sowie die wichtigste Städte in Europa erreichen.

  • Mehr Info über Verbindungen vom Busbahnhof zum Zentrum.

Anreise Auto

  • Anbindung nach Madrid über die A-44 und A-4.

  • Nach Sevilla und Málaga über die A-92.

  • Mit der Region Levante über die A-92 und A-7.

  • Mit der Costa Tropical über die A-44.

Anreise nach Schiff

  • Der Hafen Motril liegt 70 km von der Stadt entfernt.

Praktische Informationen

  • Granada Card: Sie beinhaltet den Eintritt zu den wichtigsten Monumenten in Granada und Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel sowie bedeutende Rabatte auf andere touristische Dienstleistungen.

Verkehrsmittel in Bus

  • Es gibt Linienbusse, mit denen man sich durch die ganze Stadt bewegen kann, auch für die Fahrt hinauf zur Alhambra und zum Generalife mit Minibussen.

  • Mehr Info

Verkehrsmittel in Zug

Verkehrsmittel in Andere Verkehrsmittel

  • Mérida ist eine Stadt, die sich hervorragend zu Fuß erkunden lässt.

  • Mit dem Taxi

  • Weitere gute Möglichkeiten, Granada auf Rädern zu entdecken, sind Fahrräder, Motorroller und Segways.

  • Mehr Info

Veranstaltungskalender

Weitere interessante Events


Sehen Sie einige der wichtigsten Events ein, an denen Sie an Ihrem Reiseziel teilnehmen können.

Mehr anzeigen