Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Gericht der Haute Cuisine

Einige der spanischen Regionen, in denen Sie in Restaurants mit Michelin-Sternen speisen können

none

Und wenn Sie Spanien nur für ein paar Tage besuchen, werden Sie aufgrund der spanischen Gastronomie für immer bleiben wollen! Die vielfältigen Klimazonen, Landschaften und Umgebungen Spaniens begünstigen den Anbau hochwertiger lokaler Produkte. Aus diesem Grund wurden zahlreiche spanische Restaurants vom Guide Michelin mit drei Sternen ausgezeichnet, da sie das Beste aus den lokalen Produkten der jeweiligen Region herausholen und köstliche Gerichte servieren. Lesen Sie weiter und erfahren Sie, wo Sie in Spanien die Haute Cuisine genießen können.

  • Team bei der Arbeit im Aponiente in El Puerto de Santa María, Cádiz, Andalusien

    Andalusien

    Wenn Sie in Andalusien eine mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Küche genießen möchten, ist Cádiz der geeignete Ort dafür. Im berühmten Puerto de Santa María befindet sich das Restaurant Aponiente, das auf die Meeresspezialitäten Südspaniens spezialisiert ist. Küchenchef Ángel León beweist, dass die Küste von Cádiz viel mehr als nur Fisch zu bieten hat, z. B. Plankton, Algen, Seehasenrogen. Hier gibt es ganz besondere lokale Produkte aus der einzigartigen Bucht von Cádiz, ein Ort voller Strände, Lagunen, Feuchtgebiete und Flussmündungen. Besuchen Sie das Restaurant und genießen Sie die einzigartige gastronomische Vielfalt. 

  • Verschiedene Gerichte im Cenador de Amós in Villaverde de Pontones, Kantabrien

    Kantabrien

    Mit dem mit drei Michelin-Sternen ausgezeichneten Restaurant Cenador de Amós in der Stadt Villaverde de Pontones ist die kantabrische Region auch ein wichtiger Ort für die spanische Haute Cuisine. Diese Gegend befindet sich in der Nähe der Kantabrischen Küste und bietet eine wunderschöne Landschaft mit grünen Wiesen und weitläufigen Wäldern. Dank dieser einzigartigen Umgebung und des milden atlantischen Klimas hat der Küchenchef Jesús Sánchez Zugang zu köstlichen Qualitätsprodukten der kantabrische Gastronomie, wie zum Beispiel Sardellen aus Santoña oder Käse aus Liébana.

  • Jordi Cruz und sein Team vom Restaurant ABaC Barcelona, Katalonien

    Katalonien

    In Katalonien gibt es unterschiedliche Landstriche, die eine große Vielfalt an lokalen Produkten hervorbringen. Wurstwaren, Käse, Weine, Cava, Fleisch, Fisch, Gemüse ... Alles hochwertige Zutaten, die je nach Jahreszeit variieren und dank des wunderbaren mediterranen Klimas der Region zu saisonalen Kostbarkeiten werden. Restaurants wie Lasarte und ABaC in Barcelona und El Celler de Can Roca in Girona machen sich diese katalanischen Köstlichkeiten zunutze und servieren mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnete Gerichte.

  • Quique Dacosta in seinem Restaurant in Dénia, Alicante, Valencianische Gemeinschaft

    Autonome Region Valencia

    Falls Sie Dénia noch nicht kennen, dann ist das Restaurant Quique Dacosta, das mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet wurde, ein absolutes Muss. Der berühmte Küchenchef macht das Beste aus der valencianischen Gastronomie, die sich durch den Anbau von Produkten wie Olivenöl, Erdmandeln und Zitrusfrüchten auszeichnet. Ganz zu schweigen von den Reisfeldern, die es in Hülle und Fülle im Naturpark Albufera gibt, einem einzigartigen Feuchtgebiet, das den köstlichen valencianischen Reis hervorbringt.

  • Gemüsegarten des Restaurants Azurmendi de Larrabetzu in Bizkaia, Baskenland

    Baskenland

    Das Baskenland ist die spanische Region, in der die meisten Restaurants mit drei Michelin-Sternen zu finden sind: Akelarre, Martín Berasategui und Arzak in San Sebastián sowie Azurmendi in Bilbao. Folglich ist die baskische Gastronomie Grund genug, den Norden Spaniens zu besuchen. Die vom Kantabrischen Meer umgebene Region bietet eine große Vielfalt an Meeresfrüchten und einheimischem Fisch, sodass für jeden Gaumen etwas dabei ist. Außerdem begünstigt das feuchte Klima in den Bergen eine hochwertige Viehzucht. Und im Landesinneren herrschen milde Temperaturen, die den Anbau von Gemüse wie die berühmten Tolosa-Bohnen und Gernika-Paprika ermöglichen. So bietet das Baskenland den renommiertesten spanischen Küchenchefs die Möglichkeit, eine Vielzahl an köstlichen lokalen Produkten aufzutischen.  

Dies sind nur einige der spanischen Regionen, aus denen die besten Zutaten für die spanischen Sternerestaurants hervorgehen. Entdecken Sie alle vom renommierten Guide Michelin ausgezeichneten Restaurants, in denen Hochgenuss an erster Stelle steht.