Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Thunfisch-Marmitako, serviert auf einem Keramikteller. Gastronomie des Baskenlandes

Mehr als Pintxos: Entdecken Sie weitere traditionelle Gerichte, die Sie im Baskenland probieren können

Baskenland

Eintöpfe als leckere Löffelgerichte, wie Marmitako, Delikatessen aus dem Meer, wie Kokotxas, oder der Klassiker für Fleischliebhaber: Txuletón. In jeder beliebigen Stadt des Baskenlandes können Sie eine unendliche Vielfalt an traditionellen Gerichtenprobieren. Nachfolgenden stellen wir Ihnen einige davon vor:

Essen im Baskenland ist ein Genuss für den Gaumen und die übrigen Sinne. Das Geheimnis? Die Region macht das Beste aus ihren hervorragenden Produkten, die das Land, aber vor allem auch das Meer, zu bieten haben. Setzen Sie sich an den Tisch und genießen Sie! Der Marmitako verdient es, als Erster genannt zu werden. Ein Eintopf, der nach Meer schmeckt. Gericht von Fischern, die auf hoher See einen Teil ihres Fangs an Bonito (Thunfischart) mit Kartoffeln und Gemüse in einem Metalltopf („Marmita“) kochten. Ohne den Löffel zur Seite zu legen geht es weiter zu einem saftigen Eintopf aus Lauch und Kartoffeln namens Porrusalda.

Oben links: Traditioneller baskischer Marmitako. Oben rechts: Porrusalda. Unten: Traditioneller baskischer Kornspeicher © Basquetour

Mehr Aufwand und Geduld erfordert der Kabeljau al Pil Pil, dessen besondere Raffinesse darin liegt, die Gelatine der Fischhaut mit Öl zu emulgieren, wobei der Topf ständig und langsam gerüttelt wird, um eine köstliche Sauce zu erhalten. In dieser so zubereiteten Sauce werden auch Kokotxas (Fischbäckchen) oder Seehecht serviert. Unter den Fleischgerichten lohnt es sich, neben dem Txuletón, das Sukalki zu probieren; vor allem, wenn es von Kühen aus dem Caserío – einer typisch ländlichen Konstruktion – stammt. Hierbei handelt es sich um einen Kartoffeleintopf mit Zancarrón (Ossobuco), was dem wichtigsten gastronomischen Wettbewerb der Region seinen Namen gibt.

Oben: Baskische Fischer in Guetaria © Basquetour. Unten links: Kabeljau „al pil pil“ Unten rechts: Txuletón auf baskische Art

Beim Dessert angekommen, freuen Sie sich auf eine Cuajada aus Schafsmilch; einen Goxua mit seinen Schichten aus Sahne, Biskuit, Crème Patissière und Karamell oder auf einen Pastel Vasco aus Blätterteig und Crème Patissière. Das Baskenland ist ohne Zweifel ein Synonym für gutes Essen. On egin!, Guten Appetit!

Cuajada und Milchprodukte
Mehr entdecken zu ...