Designgericht „Wo ist der Pfirsich“ von Danako Jatetxea

Lernen Sie die spanische Gastronomie kennen

none

Gastronomische Veranstaltungen und Wettbewerbe in Spanien


Am besten lernt man die spanische Küche kennen, indem man sie probiert. Die neuesten Entwicklungen werden jedoch normalerweise auf Messen und Foren vorgestellt, die Spitzenköche und Experten aus der ganzen Welt zusammenbringen. Häufig werden dabei parallel Aktivitäten für die breite Öffentlichkeit veranstaltet und es wird die Möglichkeit geboten, in den Genuss von Workshops, Verkostungen und Show-Cooking zu kommen.

Wettbewerbe und Show-Cooking

Nationaler Tapas-Wettbewerb: eine Hommage an diese kleinen, aber feinen kulinarischen Kreationen. Eine typisch spanische und zunehmend internationale Art, zu essen. Die Veranstaltung findet jährlich, normalerweise im November, in Valladolidstatt. Rund 50 Restaurants in der Stadt nehmen daran teil, und die preisgekrönten Tapas können das ganze Jahr über genossen werden. Das Fremdenverkehrsbüro hat sogar eine thematische Route der wichtigsten Tapas zusammengestellt.San Sebastián Gastronomie: Dies ist einer der wichtigsten Kongresse der Haute Cuisine weltweit und findet in einer Stadt statt, deren „Pintxos“ international bekannt sind, in Donostia – San Sebastián. Die Veranstaltung umfasst offene Aktivitäten wie Verkostungen und Workshops für kulinarische Kreationen. Sie findet in der Regel im Oktober statt.

Spanische Meisterschaft der Schinkenschneider

Madrid Fusión: Ist eine der eindrucksvollsten gastronomischen Messen der Welt und findet Ende Januar unter Madrid statt, wo eine große Anzahl international bekannter Köche vertreten ist und Trends gesetzt werden. La ciudad cuenta además con una amplia agenda de actividades gastronómicas variopintas a lo largo de todo el año: Das Angebot reicht von Führungen durch berühmte Museen und Weinproben bis hin zu Festivals wie Tapapiés im Viertel Lavapiés, wo Sie köstliche Tapas mit einem Getränk zu einem sehr günstigen Preis genießen können.

Fachmessen

Gourmet-Salon: Er gilt als die größte europäische Fachmesse, die ausschließlich hochwertigen Lebensmitteln gewidmet ist, und findet jährlich in Madrid statt. Sie spricht zwar vornehmlich das Fachpublikum an, aber ihr Workshop der Sinne richtet sich mit Veranstaltungen rund um die Sinneswahrnehmung der Nahrung an Studenten und allgemeine Besucher.

Koch-Workshop im Anthropologischen Museum von Madrid, ausgerichtet vom Gastrofestival im Rahmen des Events Madrid Fusión

Lebensmittel-Salon: Die Veranstaltung findet jeweils in Jahren mit geraden Zahlen inBarcelona statt und bringt Experten aus der ganzen Welt zusammen. Sie umfasst ein umfangreiches Programm von Konferenzen und Diskussionsrunden, an denen die renommiertesten Köche der Welt teilnehmen.  Im Jahr 2016 gab es zum Beispiel mehr als 70 Meisterkurse von mehr als 30 Köchen mit Michelin-Sternen.Gastronomische Foren: Diese Veranstaltungen, die jährlich in Barcelona (Gastronomisches Forum Barcelona), A Coruña (Galicia Fórum Gastronómico) oder Girona (Fòrum Gastronòmic Girona) stattfinden, sind ein Schaufenster für Innovationen im Bereich der Lebensmittel, mit Gesprächen und Vorträgen von vielen der weltweit führenden Köche. Sie organisieren auch Verkostungen und Kochvorführungen von Spitzenprodukten wie Wein, Trüffel, Olivenöl und Schinken.Vinoble: Dies ist eine besondere Messe, denn sie ist ausschließlich den Likörweinen, Likören und Süßweinen gewidmet. Sie findet in Jahren mit geraden Zahlen inJerez de la Frontera (Cádiz) statt, wo einer der beliebtesten Süßweine Spaniens hergestellt wird. In der Stadt bietet es sich zudem an, die wichtigsten Weinkellereien zu besichtigen.

Jury des Wettbewerbs „Koch des Jahres“ mit Martín Berasategui und Oriol Castro
Enten-Toast mit Orange

Der Inhalt basiert auf der Website von Gastro Marca España der Asociación de Amigos de la Real Academia de la Gastronomía (Verein der Freunde der Königlichen Gastronomie-Akademie).

Mehr entdecken zu ...