Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Touristen im Gotischen Viertel von Barcelona

Gesellschaft und Bevölkerung

none

Wussten Sie, dass die Bevölkerung Spaniens über 47 Millionen Einwohner zählt? Hätten Sie gedacht, dass die Lebenserwartung über 83 Jahre beträgt und zu den höchsten der Welt gehört? Was glauben Sie, wie viele offizielle Sprachen es in Spanien gibt? Obwohl Spanisch die offizielle Sprache im ganzen Land ist, sind Katalanisch, Galicisch, Baskisch und Valencianisch in ihren jeweiligen autonomen Gemeinschaften ko-offizielle Sprachen. 

Wie ist Spanien verwaltungstechnisch organisiert?

Spanien ist gebietsmäßig in 17 autonome Gemeinschaften (Andalusien, Aragon, Asturien, Balearen, Kanaren, Kantabrien, Kastilien und León, Kastilien-La Mancha, Katalonien, Gemeinschaft Madrid, Gemeinschaft Valencia, Extremadura, Galicien, Navarra, Baskenland, La Rioja, Region Murcia) und zwei autonome Städte (Ceuta und Melilla) eingeteilt. Die Autonomen Gemeinschaften sind intern in Provinzen unterteilt (es gibt auch solche, die nur aus einer Provinz bestehen) und verfügen über Verwaltungs- und Finanzautonomie sowie über legislative und exekutive Kompetenzen in verschiedenen Bereichen.

Landkarte von Spanien

Welche sind die wichtigsten Städte in Spanien?

Madrid und Barcelona gelten als die beiden großen spanischen Städte. Darüber hinaus ist Madrid die Hauptstadt des Landes und hat mehr als drei Millionen Einwohner. Die Bevölkerung in Spanien verteilt sich hauptsächlich auf die Städte und folgende sind die bevölkerungsreichsten:Mehr als 1,5 Millionen Einwohner: Madrid und Barcelona.Mehr als 500.000 Einwohner: Valencia, Sevilla, Zaragoza und Málaga.Mehr als 300.000 Einwohner: Murcia, Palma, Las Palmas de Gran Canaria, Bilbao, Alicante/Alacant und Córdoba.

Blick auf Barcelona

Spanien wartet auch mit zahlreichen Städten und Dörfern auf, die touristisch besonders charmant sind. Von der Gruppe der Weltkulturerbestädte bis hin zu den ruhigen mittelalterlichen Ortschaften und Fischerdörfern Nordspaniens. Es gibt Dörfer, die für ihre schöne volkstümliche Architektur bekannt sind, wie die weißen Dörfer iAndalusiens oder die der Route der schwarzen Architektur von Guadalajara. Einige sind gerade für ihre Schönheit berühmt, und im Landesinneren Spaniens können Sie sehr ruhige Dörfer in Regionen wie Aragonien, Kastilien und León oder Kastilien - La Mancha besuchen. Wenn Sie die Küste bevorzugen, finden Sie entspannende Reiseziele entlang der gesamten Küste wie in Andalusien,Katalonien oder in der Region Murcia.

Wie ist das politische System in Spanien?

Spanien ist eine parlamentarische Monarchie und Philipp II. ist der König von Spanien. Die nationale Souveränität liegt beim Volk, und die Bürger beteiligen sich an den öffentlichen Angelegenheiten durch Vertreter, die in freien Wahlen gewählt werden, die in der Regel alle vier Jahre stattfinden. Die letzten Wahlen fanden 2019 statt und der aktuelle Premierminister ist Pedro Sánchez von der Spanischen Sozialistischen Arbeiterpartei (PSOE).

Abgeordnetenkongress, Madrid

Spanien und die Europäische Union

Spanien ist seit dem 1. Januar 1986 Mitglied der Europäischen Union (damals Europäische Wirtschaftsgemeinschaft) und hatte in den Jahren 1989, 1995, 2002 und 2010 die Ratspräsidentschaft inne. Die nächste Präsidentschaft Spaniens wird 2023 sein.Spanien beteiligt sich aktiv am Aufbau des europäischen Projekts mit nachhaltigen Beiträgen in seiner Politik zu verschiedenen Themen und insbesondere in den Außenbeziehungen zu Lateinamerika und dem südlichen Mittelmeerufer.

Fahnen der Europäischen Union