Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Ein Paar Radfahrer vor dem Erzbischöflichen Palast in Alcalá de Henares, Region Madrid

Radtouren in der Nähe von Madrid: Alcalá de Henares, Aranjuez und San Lorenzo de El Escorial

Region Madrid

Wenn Sie für ein paar Tage nach Madrid kommen und Lust auf einen Ausflug in eine nahe gelegene Stadt haben, die für ihr Kulturerbe bekannt ist, finden Sie hier drei Vorschläge, die Kultur und Sport miteinander verbinden. Wir schlagen Ihnen drei Reiseziele vor, die einige der bedeutendsten Denkmäler und schönsten Gärten Spaniens beherbergen. Dort angekommen, können Sie verschiedene Fahrradrouten befahren. Sie können sie über die App CiclaMadridConecta finden und auf Ihr Mobiltelefon herunterladen.  

  • Ein Radfahrerpaar fährt an der Universität von Alcalá de Henares, Region Madrid, vorbei.

    Alcalá de Henares

    Entfernung von Madrid: Rund 36 Kilometer. Anreise: Mit dem Zug: Linien C-2 und C-7. Mit dem Bus: Linie 223 ab dem Umsteigebahnhof Avenida de América. Diese Stadt, die zum Weltkulturerbe gehört, ist aus mehreren Gründen besonders. Der erste Grund ist, dass der berühmte Schriftsteller Miguel de Cervantes hier geboren wurde. Sie können sogar sein Geburtshaus besichtigen und sich am Eingang mit den Hauptfiguren des „Don Quijote“, Don Quijote und Sancho Panza, fotografieren lassen.  Alcalá ist auch bekannt für seine Universität und den Corral de Comedias (der älteste Freilichtkomödienhof in Spanien, eingeweiht 1602). Außerdem können Sie in dieser Stadt römische Stätten wie die Casa Hippolytus, die Kathedrale oder die längste Arkadenstraße Spaniens besuchen. Und um einen schönen Tag abzurunden, darf ein Besuch in den berühmten Tapas-Bars nicht fehlen. Wenn Sie die Stadt mit dem Fahrrad erkunden möchten, empfiehlt CiclaMadrid eine 22 Kilometer lange Stadtroute, die etwa zwei Stunden dauert und am Bahnhof beginnt. Auf dieser Route werden auch Stopps am Stadtrand eingelegt, um zum Beispiel die Überreste der Burg von Alcalá la Vieja zu entdecken. Auf der Website von CiclaMadrid können Sie die Strecke herunterladen und Vorschläge für Weinkellereien, interessante Feste usw. einsehen. Hier finden Sie auch andere Radrouten wie die von Nuevo Baztán nach Alcalá de Henares (29 Kilometer) oder von Alcalá de Henares nach Algete (26 Kilometer).

  • Radfahrerpaar vor dem Königspalast von Aranjuez, Region Madrid

    Aranjuez

    Entfernung von Madrid: Rund 49 Kilometer. Anreise: Mit dem Zug: Linie C3 von den Bahnhöfen Atocha oder Chamartín. Mit dem Bus: Busse, die vom Busbahnhof Madrid Süd abfahren. Die königliche Stätte und die Stadt Aranjuez wurden zum Weltkulturerbe erklärt und ein Besuch ist sehr zu empfehlen. Als erstes wird Ihnen der Königspalast ins Auge fallen, der im 18. Jahrhundert von der bourbonischen Monarchie als Frühlingsresidenz konzipiert wurde. Der vielleicht schönste Teil eines Besuchs in Aranjuez ist ein Spaziergang durch die herrlichen und weitläufigen Gärten mit ihren monumentalen Brunnen und Orten wie dem Museum der Königlichen Feluken oder der Casa del Labrador. Auch ein Bummel durch das Stadtzentrum mit seinen Kuppeln, kleinen Palästen, Klöstern, Kirchen, dem Königlichen Theater, dem Lebensmittelmarkt usw. sollte man sich nicht entgehen lassen. Um die Stadt mit dem Fahrrad zu erkunden, schlägt CiclaMadrid eine einfache Stadtroute von 16 Kilometern vor, die in eineinhalb Stunden zu bewältigen ist. Die Route umfasst auch Stationen in der Umgebung wie die Weinkellereien El Regajal oder El Real Cortijo (versuchen Sie es mit einer Weinprobe). Auf der Website finden Sie auch Vorschläge für Freizeitaktivitäten und gastronomische Angebote in der Umgebung sowie weitere Fahrradtouren, z. B. von Aranjuez zu anderen Städten wie Valdemoro oder Chinchón.

  • San Lorenzo de El Escorial

    Entfernung von Madrid: Rund 56 Kilometer.  Anreise: Mit dem Zug: Linie C-8. Mit dem Bus: Die Busse C661 und C664 fahren vom Busbahnhof Moncloa ab. Diese Stadt liegt in der spektakulären Landschaft der Sierra de Guadarrama. Das berühmte Kloster war ebenfalls eine königliche Residenz (wenn auch in diesem Fall eine Sommerresidenz) auf halbem Weg zwischen Madrid und La Granja de San Ildefonso. Ein Besuch im Inneren dieses Monuments ist ein Muss, um das königliche Pantheon oder die unglaubliche Bibliothek zu sehen. In San Lorenzo de El Escorial finden Sie auch verschiedene Paläste und Gärten mit herrlichen Aussichten, wie die Casita del Infante oder die Casita del Príncipe. Wenn Sie sich etwas weiter vom Zentrum entfernen, kommen Sie in den wunderschönen Wald von La Herrería mit dem berühmten Aussichtspunkt „La silla de Felipe II“ (der Stuhl Philipps II.). CiclaMadrid schlägt eine 14 Kilometer lange Fahrradroute vor, die eineinhalb Stunden dauert und am Bahnhof beginnt. Auch werden interessante Aktivitäten vorgeschlagen, wie die Vogelbeobachtung auf dem Berg Abantos und andere damit verbundene Routen – z. B. die von San Lorenzo de El Escorial nach Robledo de Chavela oder Moralzarzal oder die, die durch den Nationalpark Guadarrama führt. 

Und schließlich wird es Sie freuen zu erfahren, dass es eine über 1.200 Kilometer lange große Tour gibt, die die meisten Städte der Region Madrid miteinander verbindet. Die Umgebung Madrids ist reich an interessanten Kulturstätten. Entdecken Sie sie mit dem Fahrrad – allein oder in Begleitung. 

Mehr entdecken zu ...