Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Fassade der Universität von Alcalá de Henares

Universität von Alcalá de Henares bzw. Kolleg San Ildefonso

Madrid

Geburtsstätte Cervantes'.

Das Gebäude entstand auf Initiative des Kardinals Cisneros mit dem Namen Kolleg San Ildefonso. Am Portal kommt die Fülle der spanischen Renaissance in ihrem Moment höchster Reife zum Ausdruck, als der Ort gemeinsam mit Salamanca zur Wiege des Humanismus wurde.

Mit dem Bau wurde im 15. Jahrhundert begonnen. Abgeschlossen wurden die Arbeiten im 16. Jahrhundert unter der Leitung von Pedro Gumiel. Von dem ursprünglichen Gebäude sind heute nur noch die Aula mit ihrem Tafelwerk und der plateresken Empore erhalten. Das wichtigste Element des Bauwerks ist die Fassade. Sie wurde von Rodrigo Gil de Hontañón im Platereskenstil errichtet und ist einem durch Pilaster und Säulen aufgeteilten Altarbild nachempfunden. Es gibt mehrere Innenhöfe in verschiedenen Stilrichtungen, von denen einer im Bau unvollendet blieb. Die Aula ist eines der besten Beispiele des Stils von Cisneros, der die typischen Stuck- und Holzelemente des Mudéjar mit plateresken Verzierungen kombiniert.

Universität von Alcalá de Henares bzw. Kolleg San Ildefonso


Plaza De San Diego, s/n.

28801  Alcalá de Henares, Madrid  (Region Madrid)

E-Mail:visitas.guiadas@uah.es Tel.:+34 918856487 Website:http://visitasalcala.es/
Veranstaltungskalender

Ausstellungen und Aktivitäten


Freizeittipps

Ideen zur Anregung


Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe