Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Statue auf dem Plaza de Cervantes in Alcalá de Henares, wo der Cervantes-Preis (einer der wichtigsten Literaturpreise) vergeben wird

Cervantespreis

Literatur
Madrid

Der Premio Miguel de Cervantes (Cervantespreis) ist der wichtigste Literaturpreis der Spanisch sprechenden Welt. Jedes Jahr am 23. April, dem Todestag des Autors des Don Quijote, wird der Preis an einen Schriftsteller verliehen, um dessen Werk zu ehren.

Er wurde 1974 eingerichtet und zum ersten Mal im Jahr 1976 verliehen. Die Kandidaten werden von der spanischen Sprachakademie Real Academia Española, den nationalen Sprachakademien der Spanisch sprechenden Länder und den Preisträgern der Vorjahre nominiert. Vorsitzender der Jury ist der spanische Kulturminister. Seit 1980 kann der Preis nur an einen der Kandidaten verliehen werden. Die Preisverleihung findet in der Aula der Universität von Alcalá de Henares in der Provinz Madrid statt.

Cervantespreis


Universität von Alcalá de Henares bzw. Kolleg San Ildefonso

Plaza De San Diego, s/n.

28801  Alcalá de Henares, Madrid  (Region Madrid)

*Noch zu bestätigen