Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
 Freunde bei Sonnenuntergang an einem Strand in Galicien

Urlaubsmodus auf On: Zehn Pläne, um auf einem Kurztrip mit Freunden Energie zu tanken

none

Aktivitäten im Freien für Freundesgruppen. Das macht Lust, oder?Hier geben wir dir zehn Tipps, um das Beste aus deiner nächsten Spanienreise zu machen. Natur, Sport, Musik oder Routen, um mit Freunden jede Menge Spaß zu haben. Freu dich jetzt schon, denn bald ist es soweit!

  • Pilger auf dem Jakobsweg in La Rioja

    DAS GANZE JAHR ÜBER – Der Jakobsweg

    Tausende von Menschen haben den Jakobsweg bewandert und sind sich darüber einig: Diese einmalige und originelle Erfahrung muss man mindestens einmal im Leben gemacht haben. Pack deinen Rucksack, zieh dir bequeme Schuhe an und freu dich auf einen Teil des berühmtesten Pilgerwegs Spaniens. Der Weg führt nach Santiago de Compostela und durchquert dabei den Norden des Landes. Das Zusammenleben dient als Leitfaden, um die Natur zu erkunden, das reiche Kulturerbe zu entdecken und die Gastronomie zu genießen. 

  • Motorradtour

    DAS GANZE JAHR ÜBER – Motorradtouren

    Eine Motorradtour behält man immer in guter Erinnerung. Eine Freundesgruppe, Hunderte von Kilometern und die Aufregung, diese auf zwei Rädern zurückzulegen und einmalige Landschaften zu durchqueren. Wir haben Optionen für alle Vorlieben. An der spanischen Mittelmeerküste entlangfahren? Der Silberstraße folgen? Die berühmte Region Andalusien durchqueren? Die grünen Täler Asturiens erkunden? Mit deinem eigenen Motorrad bis nach Spanien fahren, um bei einer Motorrad-WM dabei zu sein?

  • Freunde auf einer Terrasse in Valencia

    DAS GANZE JAHR ÜBER – Wochenendreisen

    Barcelona, Madrid, Bilbao, Valencia, Sevilla oder sogar Ibiza im Sommer sind die allerbesten Reiseziele für einen Kurztrip mit Freunden. Warum? Eine ausgezeichnete Verbindung zu Europa, ein beneidenswertes Freizeit-, Kultur- und Unterhaltungsangebot und nah aneinander gelegene Sehenswürdigkeiten, sodass man in wenigen Stunden jede Menge sehen kann. Triff deine Wahl!

  • Caminito del Rey, Málaga

    DAS GANZE JAHR ÜBER – Der gefährlichste Wanderweg der Welt

    Naja, jedenfalls bis vor Kurzem. Gemeint ist der Caminito del Rey in Málaga, Andalusien. Heute ist er für Besucher angepasst, sodass man dieses Abenteuer in schwindelerregender Höhe risikofrei erleben kann. Der Caminito del Rey befindet sich ganz in der Nähe der Costa del Sol, sodass Sie ein paar Strandtage am Mittelmeer einplanen oder vielleicht in der europäischen Hauptstadt des Golfs abschlagen könnt: Marbella

  • Rafting

    FRÜHLING – Rafting und Wildwasser

    Aufregung, Speed und jede Menge Action. Während der Schneeschmelze schwellen die Flüsse an und dabei gibt es nichts Besseres als eine gemeinsame Rafting-Tour. Auch wenn im Frühling die Flüsse mehr Wasser führen, eignet sich der Sommeranfang auch gut für das Rafting. Dabei bieten sich zahlreiche Gegenden an, darunter vor allem die Pyrenäen in Lleida, wo Sie einige der berühmtesten europäischen Rafting-Flüsse wie der Noguera Pallaresa und Noguera Ribagorzana erwarten. Entdecke hier weitere mögliche Reiseziele.

  • Seilrutsche in Granada

    FRÜHLING UND SOMMER – Von Seilrutsche zu Seilrutsche

    Das ist Adrenalin pur ... oder Magie? Wir möchten Ihnen zwei besonders ausgefallene und originelle Seilrutschen vorschlagen. Die erste befindet sich in Fuentespalda (Teruel, Aragonien). Sie ist einer der längsten Europas, wobei Sie in etwa 2 Minuten 2 Kilometer in der Luft zurücklegen werden. Die zweite ist mit nichts auf der Welt zu vergleichen, da Sie sich auf eine Zeitreise begeben werden. Sie befindet sich in Sanlúcar de Guadiana (Huelva, Andalusien). Jeder, der mit einer Geschwindigkeit von 70 km/h über diese Seilbahn rutscht, unternimmt eine Zeitreise. Wie ist das möglich? Weil Sie über die Grenze nach Portugal fliegen und so in einer anderen Zeitzone landen (1 Stunde früher).

  • Nationalpark von Doñana

    FRÜHLING UND HERBST – Geländewagen- oder Quad-Touren durch ungewöhnliche Landschaften

    Welche sind die Vorteile eines Geländewagens? Man kann sich zu mehreren mit einem Guide auf den Weg machen und schwer erreichbare Winkel erkunden. Und die Vorteile eines Quads? Jeder darf selbst fahren, was für großen Spaß und ein unvergleichliches Freiheitsgefühl sorgt. Aber das Wichtigste ist, zu entscheiden, wo Sie dies mit Freunden tun möchten. Unsere Vorschläge werden Sie begeistern. Eine Mondlandschaft? Merken Sie sich die Routen durch den Naturpark Bardenas Reales (Navarra). Kinoreife Wüsten? Tabernas (Almería, Andalusien) oder Monegros (zwischen Huesca und Zaragoza, Aragonien). Geschützte Natur mit einer Landschaft, die je nach Jahreszeit ganz anders wirkt? Dann besuchen Sie den Nationalpark Doñana (Huelva, Andalusien). Vulkanlandschaften bei immer gutem Wetter? Dann entscheiden Sie sich für die Kanarischen Inseln.

  • Freunde auf einem Segelboot, Palma (Mallorca)

    SOMMER – Zeit, die Segel zu hissen und in See zu stechen

    Ob Profis oder Amateur-Segler: Ein paar Sommertage an der Küste Spaniens bieten sich perfekt für den Wassersport an. Nehmen Sie an Segelkursen für alle Niveaus teil oder machen Sie einen Tauchschein. Ihr könnt euch mit dem Surfing oder Windsurfing vertraut machen oder ein Wassermotorrad mieten. Die Optionen entlang der gesamten Küste sind fast unendlich.

  • FIB in Benicàssim

    SOMMER – Die Festivalsaison

    Von Juni bis September ist Spanien von Musik und dem Trubel Tausender junger Menschen erfüllt, die auf den Festivals die ganze Nacht hindurch tanzen. Einige werden an Strandorten veranstaltet, wie das berühmte FIB, das Arenal Sound oder Los Álamos Beach. Andere finden in Großstädten statt, wie Sónar und Primavera Sound (Barcelona) oder MadCool und Dcode (Madrid). Weitere, etwas ausgefallenere Alternativen sind das Festival für Keltische Musik in Ortigueira oder das Rototom Reggae Festival. Finden Sie die Daten über diesen Link heraus und freuen Sie sich auf Musik und Tanz!

  • Skisport in Pradollano, Sierra Nevada

    WINTER – Spaß im Schnee und Après-Ski

    Wenn Sie denken, in Spanien gäbe es nur Sonne und Meer, liegen Sie falsch. Spanien ist eines der bergigsten Länder Europas und im Winter kann man in den zahlreichen Skigebieten den Schnee in vollen Zügen genießen. Die renommiertesten Skigebiete sind La Molina (Girona, Katalonien) und Sierra Nevada (Andalusien, Granada), wo regelmäßig internationale Wettkämpfe ausgetragen werden, sowie Baqueira-Beret (Lleida, Katalonien) und Formigal (Huesca, Aragonien), die die meisten Pistenkilometer der spanischen Pyrenäen zu bieten haben. Ausflüge mit Schneeschuhen, Heliskiing, Wandern, mit Hundeschlitten fahren, eine Therme besuchen oder das breit gefächerte Après-Ski-Angebot genießen ... Egal welches Skigebiet Sie besuchen: In Spanien werden Sie einen unvergesslichen Winterurlaub verbringen.

Mehr entdecken zu ...