Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Freunde bei Sonnenuntergang an einem Strand in Galicien

10 Abenteuer für ein Sabbatical #VisitSpain

none

Wandern, Sonnenbaden am Strand, Ausgehen, gutes Essen, Erleben der Kultur und der Tradition: Dies sind nur ein paar Ideen, um Ihre Zeit zu nutzen, um Spanien besser kennenzulernen. Hier bieten wir Ihnen mehrere originelle Vorschläge, um ein ganzes Urlaubsjahr in diesem Land genießen zu können.

  • Pilger vor der Kathedrale von Santiago

    Der Jakobsweg

    Diese Route ist eine hervorragende Option zum Nutzen Ihrer Zeit in Spanien, egal ob sie als Tourist unterwegs sind, spirituelle Gründe haben oder sich der Kultur, Gastronomie und Natur des spanischen Nordens annähern möchten. Es gibt nicht nur einen Jakobsweg, sondern viele, und ihre jeweilige Dauer hängt ganz von Ihnen ab. Alle haben jedoch ein gemeinsames, zufriedenstellendes Ziel: die Kathedrale von Santiago. Darüber hinaus ist das Wandern eine hervorragende Art, viele neue Freunde zu finden. Zweifellos handelt es sich um eine äußerst wohltuende Erfahrung.

  • Landschaft in Níjar, Almería

    Hippieleben in Almería

    Wenn Ihnen der Süden lieber ist, sei es wegen der Temperatur oder des Meeres, dann kommen Sie doch für eine Zeit nach Almería (Andalusien). Entlang der ganzen Küste der Provinz gibt es wunderbare Strände, umgeben von Wüstenlandschaften wie in einem Westernfilm. Darüber hinaus gibt es am Kap Cabo de Gata einige Ortschaften wie San José und abgelegene Buchten wie die Bucht San Pedro, wo eine sehr ungezwungene und tolerante Atmosphäre herrscht. Nirgendwo sonst können Sie sich besser vom Lärm und der Hektik der Großstädte erholen, um Körper und Geist zu stärken. 

  • Karneval in Cádiz

    Das ganze Jahr lang feiern

    Eine sehr kurzweilige Option besteht darin, alle Feste und Feiern in Spanien mitzunehmen, und zwar nicht nur in den Großstädten wie bei den Fallas und dem Tomatenfest in Buñol, Valencia, den Volksfesten Feria de Abril in Sevilla und San Fermín in Pamplona, sondern auch im kleineren lokalen, aber genauso unterhaltsamen Rahmen wie dem Wikingerfest in Catoira (Galicien) oder der Rotweinschlacht in Haro (La Rioja). 

  •  Transcantábrico-Zug

    Spanien im Zug

    Wenn Sie dieses Fortbewegungsmittel lieben, können Sie eine der Interrail-Karten für Spanien nutzen: eine angenehme Weise, um das Land bequem kennenzulernen, ohne selbst Auto fahren zu müssen. So können Sie Großstädte wie Barcelona und Madrid besuchen oder auch an den Strand fahren. Wenn Sie Zeit sparen möchten, nehmen Sie einen der Hochgeschwindigkeitszüge (AVE). Eine weitere gute Alternative für Touristen sind die Touristenzüge in Galicien, der Transcantábrico oder der Al-Andalus-Zug in Andalusien.

  • Therme La Perla in Donosti-San Sebastián (Baskenland)

    Echte Entspannung

    Wenn Sie Ihre Probleme vergessen und einen wahren Zustand der Ruhe und des Wohlgefühls erreichen möchten, dann empfehlen wir Ihnen einen Spa- oder Thermalbad-Aufenthalt. Ebenso finden Sie vielleicht unsere originellen Schönheitsbehandlungen wie die „Schokotherapie“, die „Milchtherapie“, die Algenwickel oder die „Weintherapie“ interessant. Viele weitere Optionen stehen Ihnen sowohl an der Küste als auch in den Bergen zur Verfügung.

  • Einkaufen

    Shopping

    Sie sind ein Mode-Fan und möchten einen Urlaub in Spanien verbringen? Dann haben Sie Glück, denn in diesem Land erwarten Sie eine Unmenge an Shopping-Möglichkeiten. Die Alternativen in Madrid und Barcelona sind zahlreich, sogar, wenn Sie etwas ganz Exklusives suchen. Aber Möglichkeiten zum Shopping finden Sie tatsächlich überall. Darüber hinaus können Sie die Schlussverkäufe (für den Winter im Januar und für den Sommer im Juli) oder auch interessante Einkaufschancen unter freiem Himmel wie den Flohmarkt El Rastro (Madrid) oder die typischen Weihnachtsmärkte nutzen.

  • Brotschnitten mit Ibérico-Schinken

    Reichhaltiges und gutes Essen

    Wer isst nicht gerne gut? Der Gastrotourismus ist eine Art und Weise, Spanien mittels seiner typischen Gerichte kennenzulernen: von den beliebten preisgünstigen Tapas über den frittierten Fisch aus Cádiz bis hin zur Paella aus Valencia oder den baskischen Pintxos. Für besonders anspruchsvolle Feinschmecker empfehlen wir die Gourmet-Märkte oder die Restaurants der spanischen Haute Cuisine: In Spanien gibt es über 230 Restaurants, die mit Michelin-Sternen ausgezeichnet sind. Sie können auch Spanien auf den Spuren des Weins kennen lernen.

  • Filmdreh in der Provinz Almería

    Sich fühlen wie im Film

    In ganz Spanien wurden eine lange Liste von Meisterwerken des Kinos an sehr unterschiedlichen Orten gedreht. Eine der wichtigsten Kinostädte ist Barcelona. Wenn Sie durch die Stadt spazieren, können Sie persönlich ihren Charme erleben, wie er in Filmen wie Vicky Cristina Barcelona von Woody Allen zu spüren war. Ebenso können Sie der Held Ihres eigenen Westerns in Almería sein. Viele berühmte Cineasten haben Spanien besucht und das Land auf der großen Leinwand gezeigt. Besuchen auch Sie die Kulissen Ihrer persönlichen Lieblingsfilme.

  • Festival für Römisches Theater, Mérida

    Theaterfestivals

    Gehen Sie gern ins Theater? Wenn die Antwort „Ja“ lautet, haben Sie Glück. In Spanien erwarten Sie eine Vielzahl von Festivals, die dieser Kunst gewidmet sind und von denen viele unter freiem Himmel stattfinden. Die Klassiker kommen nie aus der Mode, zumindest nicht auf den Festivals in Mérida (Extremadura) oder Almagro (Kastilien-La Mancha) u. a. Darüber hinaus finden Sie jederzeit in den meisten Theatern der wichtigsten Groß- und Kleinstädte ein hervorragendes Theaterprogramm.

  • Konzert während des Festivals Sónar Barcelona 2018

    Musik für alle

    Tanzen Sie gerne? Oder hören Sie lieber ruhige Musik? Vor allem im Sommer werden in den spanischen Städten Zyklen zu verschiedenen Musikgenres veranstaltet, wie beispielsweise die Internationalen Jazzfestivals in San Sebastián und San Javier. Flamenco finden Sie u. a. beim „Cante de Las Minas“ in La Unión (Murcia) und Folklore beim „La Mar de Músicas“ in Cartagena. Zum Tanzen laden unter anderen das Internationale Festival Benicàssim (FIB) oder Sónar (Barcelona) ein. Aber auch zu anderen Jahreszeiten bieten sich Alternativen wie das Womad auf Fuerteventura oder in Cáceres, das Internationale Jazzfestival und Primavera Sound in Barcelona an.

Gerne können Sie Ihre Erlebnisse und Erfahrungen in den sozialen Netzwerken mit dem Hashtag #VisitSpain teilen

Mehr entdecken zu ...