Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
 Blick auf La Palma, Kanarische Inseln

La Palma (Insel)

Kanarische Inseln

Vulkansandstrände, zwischen Felsen verborgene Buchten und eindrucksvolle Naturlandschaften: So ist die Kanareninsel La Palma, ein idyllischer Ort mit zahlreichen Naturschätzen. La Palma gehört zu den Finalisten des EDEN-Projekts (European Destinations of Excellence) der Europäischen Kommission und wurde somit für ihr nachhaltiges Tourismusangebot anerkannt. Des Weiteren hat die Insel nach dem kürzlichen Vulkanausbruch die jüngsten Gebiete Spaniens vorzuweisen.

La Palma wird auch „Isla Bonita“, die schöne Insel, genannt und ist die grünste Insel des kanarischen Archipels. Die dichten Wälder und schroffen Küsten, die Strände mit schwarzem Sand umschließen, beeindrucken den Besucher ebenso wie das unvergleichliche Naturerlebnis. Die von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärte Insel verfügt über zahlreiche Naturschutzgebiete, darunter der Nationalpark Caldera de Taburiente im Landesinneren. Die bis ans Meer reichenden Lavaströme haben eine flache felsige Küstenlinie mit kleinen, von Klippen umschlossenen Buchten geschaffen.

La Palma ist klein, aber sehr hoch, und gilt somit als eine der höchsten Inseln der Welt. Einer ihrer vielen hohen Gipfel ist Roque de los Muchachos, der aufgrund seines modernen Observatoriums mit avantgardistischen Teleskopanlagen in der Astrophysik weltweit eine führende Rolle einnimmt.Die Durchschnittstemperatur liegt zwischen 16 und 21 °C, sodass sich La Palma einer vielfältigen Landschaft rühmen darf, die jeden in Ihren Bann zieht – Beeindruckend sind auch ihr künstlerisches, historisches und kulturelles Erbe und ihre Traditionen. Von besonderem touristischen Interesse sind einige der alten Traditionen der Insel, vor allem der Carnaval de los Indianos und die alle fünf Jahre stattfindenden Fiestas Lustrales. Dieses Volksfest ist auch unter dem Namen Bajada de la Virgen de las Nieves (Herabkunft der Jungfrau vom Schnee) bekannt und wird während der ersten beiden Juliwochen, der Großen und der Kleinen Festwoche, mit Veranstaltungen und Festakten begangen. Darunter besonders hervorzuheben ist der Tanz der Zwerge.Auch das Textil-Kunsthandwerk und die Zigarrenherstellung bereichern das kulturelle Erbe der Insel. Und zum guten Schluss besitzt La Palma dank ihrer gastronomischen Produkte, darunter vor allem Käse und Wein, ihre eigene Marke „Saborea La Palma“.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Reiseziel

Was Sie unbedingt besichtigen müssen


Freizeittipps

Weitere Vorschläge für Ihre Reise


Galerie

In Bildern