Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Strand in Tarifa, Cádiz

Costa de la Luz

costa-la-luz

An den Stränden von Cádiz und Huelva erwarten Sie goldgelber Sand, weitläufige Strände, atemberaubende Sonnenuntergänge und vieles mehr.

Seebäder, Orte, die schon vor über 3000 Jahren bewohnt waren, und ein Gebirge voller weißer Dörfer sind die perfekte Ausrede, um eine Küste zu entdecken, an der Spaß und Kultur Hand in Hand gehen.

Sand, Sonne und viel Sport

Jahrhundertelang hat der Atlantik das Schicksal dieser Küste geprägt. Schon Phönizier, Griechen, Römer und Araber waren von dem herrlichen Klima der Region begeistert, das Sie erwartet. Der Küstenstreifen ist geprägt von 200 Kilometern goldgelbem Sand und herrlichem Meer. Auf keinen Fall dürfen Sie die weiten Sandstrände wie Bolonia oder Valdevaqueros in der Provinz Cádiz oder Matalascañas und Mazagón in Huelva verpassen. Ein Ort, der nicht nur zum Entspannen einlädt. Wenn Ihnen nach Action zumute ist, sind die Wellen und Winde der Region ideal, um Wassersport zu betreiben. Wellenreiten, Surfen und Kitesurfen sind perfekt, um in einzigartiger Umgebung Adrenalin abzubauen. Außerdem liegt hier das wichtigste Bioreservat Spaniens, der Nationalpark Doñana, der zwischen seinen Feuchtgebieten und seinem Marschland ein wahres Naturschauspiel und Fauna wie die leuchtenden Flamingos bietet. Nach so viel Aktion heißt es, bei gutem Essen neue Kräfte zu tanken. Dazu tragen Spezialitäten wie der rote Thunfisch, Garnelen aus Huelva oder Langusten aus Sanlúcar bei. Nutzen Sie Ihre Reise außerdem, um die über die Landesgrenzen hinaus berühmten Sherrys zu probieren.

Natürliches und Übernatürliches

Genießen Sie die Kunst und Geschichte entlang der Costa de la Luz. Städte wie Cádiz, eine der historisch bedeutendsten Spaniens, werden Sie mit ihren weißen Häusern, Kirchen und Befestigungsanlagen überraschen. Wussten Sie übrigens, dass 1812 in Cádiz die erste spanische Verfassung unterzeichnet wurde? Oder, dass der Karneval der Stadt zu den unterhaltsamsten Spaniens gehört? Aber auch das wunderschöne Landesinnere der Provinz Cádiz lädt zum Erkunden ein. Hier verteilen sich die 19 weißen Dörfer, deren kalkgetünchte Mauern sich an die Berge schmiegen. Die Landschaft hier ist nahezu unberührt und ist eines der beliebtesten Postkartenmotive aller Reisenden. Einige Orte der nahen Provinz Huelva sind sehr geschichtsträchtig. Dazu gehören die Kolumbus-Orte Moguer oder Palos de la Frontera, in denen Sie erfahren können, wie die Entdeckungsreisen von Christoph Kolumbus nach Amerika organisiert wurden. Ebenfalls in Huelva findet zwischen Mai und Juni jedes Jahr die Wallfahrt El Rocío statt. Sie ist die größte Wallfahrt Spaniens und führt in frommer Inbrunst und Freude zum Ort Almonte.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Reiseziel

Was Sie unbedingt besichtigen müssen


Freizeittipps

Weitere Vorschläge für Ihre Reise