Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Playa de Bolonia, Cádiz

Die Chill-out-Küste von Cádiz

Cádiz

Positive Energie an der Costa de la Luz


Der Süden Spaniens versprüht Lebensfreude. In dieser anregenden, von der Sonne verwöhnten Gegend können Sie auf einem balinesischen Bett entspannt den Blick übers Meer schweifen lassen oder in einem Beduinenzelt den Sonnenuntergang genießen. Eine Gegend mit zahlreichen unberührten Stränden und einem ganz besonderen Flair, bei dem auf lockere Art Hippie und Chic im Reggae-, Techno-, Salsa- und natürlich Flamenco-Rhythmus aufeinander treffen. Dieser Küstenstreifen in der Provinz Cádiz verläuft von Chiclana bis nach San Roque, eine Strecke, die sich in etwa einer Autostunde zurücklegen lässt.

Strände und Lokale zum Abschalten

Einer der bekanntesten Strände ist La Barrosa in Chiclana. Hier ist es gut möglich, dass in einem der Lokale gerade eine DJ-Session läuft. An diesen Strand schließen sich La Loma del Puerco und Novo Sancti Petri an, etwas ruhigere Strände mit Chill-out-Lokalen. Hier können Sie sich auf einem balinesischen Bett beim Sonnenuntergang entspannen.Zwischen den Ortschaften Conil de la Frontera und Vejer de la Frontera findet man auf 14 Kilometern paradiesische Strände. Es gibt sie für jeden Geschmack: von den kleinen Buchten in Roche bis hin zum etwa 5 km langen unberührten Sandstrand von El Palmar mit seinen Beachclubs und atemberaubenden Sonnenuntergängen. Zu den Lokalen in dieser Gegend gehören Chill-outs, wo man auf Schaukeln essen sowie auf Liegestühlen und Sofas am späten Abend bei einem Cocktail relaxen kann, und direkt am Strand gelegene Lokale mit dazugehörigem Swimmingpool. 

Playa Zahora, Los Caños

Etwas weiter südlich liegen die fantastischen Strände von Caños de Meca und Zahara de los Atunes. Hier erwarten Sie Ruhe, Entspannung, Natur und überwältigende Sonnenuntergänge sowie zahlreiche Chill-out-Lokale mit Livemusik, ungezwungenem Ambiente und wunderschönem Ausblick. Ein weiterer legendärer Strand ist Bolonia, ein naturbelassenes Paradies mit Lounge-Terrassen zum Entspannen. Auch die Gegend von Valdevaqueros sowie die Playa de los Alemanes und die Playa de Lances sind weitläufige Sandstrände, an denen man richtig gut abschalten kann. Zuletzt dürfen wir die Mittelmeerküste von Cádiz nicht vergessen. Hier möchten wir Ihnen das Luxusresort Sotogrande empfehlen, eine der glamourösten Anlagen in Südandalusien. In Sotogrande befinden sich angesagte Beachclubs, wo Sie Livemusik hören oder sich eine Entspannungsmassage gönnen können. Zu empfehlen sind der Strand von Gaudalquitón, der sogar im Sommer wenig besucht ist, und der Strand von Sotogrande.

Playa Zahora, Los Caños

Darauf sollten Sie achten

An der Costa de la Luz ist in den Sommermonaten besonders viel los und viele Lokale sind nur von Mai bis Oktober geöffnet. Zudem kommen jedes Jahr neue, unwiderstehliche Chill-out-Lokale hinzu.In dieser Region bläst bisweilen ein starker Ostwind. Wenn Sie an einem Tag mit Ostwind an den Strand gehen möchten, empfehlen wir Ihnen die Buchten von Roche oder den Strand Fuente del Gallo in Conil, die durch Klippen geschützt sind. Schwächer weht der Ostwind meist auch in La Barrosa (Chiclana) oder an den Stadtstränden von Cádiz wie z.B. La Caleta.

Playa de Zahora, Los Caños