Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Laguna de los Pájaros im Naturpark von Peñalara

Naturpark Cumbre, Circo y Lagunas de Peñalara

Madrid

Die Gipfel der Region Madrid

In geringer Entfernung zur Hauptstadt liegt dieser sehr schöne Hochgebirgspark.

Der höchste Gipfel des Parks ist mit 2430 Metern über dem Meer der Pico Peñalara. Richtung Norden geht er in den Gipfel der Dos Hermanas über. Im südlichen Teil liegt der kleine See Laguna Grande, der von Gletschern geformt wurde. Es gibt noch weitere kleine Seen und drei von Gletschern geformte Trogtäler (Laguna Grande, Pepe Hernando, Regajo de la Pedriza y del Brezal), sowie mehrere Moränen. Am Seewasser kann man Feuersalamander beobachten und häufige Vögel sind hier das Blaukehlchen, der Steinschmätzer, die Braunelle und der Steinrötel. Unter den Greifvögeln sind der Steinadler und der Mönchsgeier bemerkenswert.

Naturpark Cumbre, Circo y Lagunas de Peñalara


Ctra. M-604, Km 42. Puerto de los Cotos (centro de visitantes)

28740  Rascafría, Madrid  (Region Madrid)

Art des Naturraums:Naturpark Fläche:768 Hektar Tel.:+34 918520857 Website:Naturpark Cumbre Website: Circo y Lagunas de Peñalara

Madrid (Region Madrid):

Rascafría

Nützliche Informationen

Wissenswertes


  • Kulturelle Information

    In den Dörfern der Umgebung kann man interessante Beispiele volkstümlicher Architektur sowie andere Elemente kulturellen und künstlerischen Erbes sehen.

  • Umweltinformation

    Dieses Massiv ist das höchste der autonomen Region Madrid und der gesamten Sierra de Guadarrama. Es befindet sich nördlich des Cotos-Passes. Der ganze Park ist eine ursprünglich von Gletschern geformte Gegend und daher geomorphologisch sehr interessant. Peñalara liegt auf einer Höhe von 1640 bis 2430 Metern über dem Meer

  • Besucherinformation

    Man erreicht das Gebiet über den Cotos-Pass und kleine Forststraßen. Der Park ist frei zugänglich. Von Rascafría aus führt ein Fußweg entlang dem Fluss Lozoya zum Paular-Kloster, neben dem sich auch das Informationszentrum befindet.