Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Naturpark La Cumbre, el Circo y las Lagunas de Peñalara

Sierra Norte de Madrid

none

Reizvolle Orte, Natur und Berge heißen in den Dörfern der Sierra Norte von Madrid willkommen. Nur knapp eine Autostunde von der Hauptstadt entfernt liegen in der Nähe der Nachbarprovinzen Segovia und Guadalajara vier wunderschöne Dörfer: Patones, Rascafría, Torrelaguna und Buitrago de Lozoya.

Ein Portion Natur und Geschichte Der erste Halt ist Patones, in rund 70 Kilometer Entfernung von Madrid, aufgeteilt in zwei Ortsteile: Patones de Arriba und Patones de Abajo. Der erste wird sie mit seiner traditionellen Schiefer-Architektur und seinen urigen Häusern in seinen Bann ziehen. Patones de Abajo begeistert vor allem Naturliebhaber, sei es mit dem Ökopfad, der durch das Dorf führt, oder mit den drei Kanälen, die geologisch interessant sind.Unweit von hier liegt Torrelaguna, auf dessen Hauptplatz sich die Kirche Santa María Magdalena erhebt. Hier kann man auch einen Tag Schauspieler sein, denn in dieser Ortschaft wurden zahlreiche Filme wie Offenes Geheimnis, die Hollywood-Produktion Stolz und Leidenschaft oder der spanische Streifen El turismo es un gran invento gedreht. Außerdem sind wichtige Persönlichkeiten der spanischen Geschichte wie der heilige Schutzpatron von Madrid Isidor oder der Gründer der Universität zu Alcalá de Henares, Kardinal Cisneros, eng mit Torrelaguna verbunden.

Lageplan der Sierra Norte de Madrid

Tradition und moderne Kunst Nur 94 Kilometer trennen Madrid von Rascafría. Hier erwarten Sie historische Schätze wie die Kirche San Andrés Apóstol oder das Kloster El Paular, das noch heute von Mönchen bewohnt ist und in zwei Kilometern Entfernung vom Dorf besichtigt werden kann.  Außerdem beginnt hier der Wanderweg durch das Lozoya-Tal mit Blick über das gesamte Tal und auf das Kloster sowie auf den höchsten Berg der Region Madrid, Peñalara.Weiter nördlich entlang des Flusslaufs des Lozoya gelangen Sie nach Buitrago del Lozoya, ein Dorf voller Natur, Geschichte und Kunst. Mittelalterliche Stadtmauern, eine Burg und die Kirche Santa María del Castillo stehen hier Tür an Tür mit der Sammlung Eugenio Arias im Picasso-Museum, das ganze 70 Arbeiten des Künstlers aus Málaga ausstellt. Dazu kommt der mittelalterliche Jahrmarkt, der jedes Jahr im September stattfindet.

Kloster El Paular, Rascafría
Mehr entdecken zu ...