Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Die Vergebungsbrücke „Puente del Perdón“ vor dem Kloster Santa María de El Paular in Rascafría (Madrid)

Rascafría

Madrid

Rascafría ist ein schöner ruhiger Ort in der unvergleichlichen Landschaft des Lozoya-Tals im Nordwesten der Region Madrid.

Im Ortszentrum befindet sich die aus dem 15. Jahrhundert stammende und im 20. Jahrhundert restaurierte Pfarrkirche San Andrés Apóstol, in deren Mittelschiff gotische Gewölbeteile und eine Holzdecke aus dem 16. Jahrhundert erhalten sind. Die größte Sehenswürdigkeit von Rascafría ist jedoch das Kloster El Paular, das im 14. Jahrhundert gegründet wurde und zwei Kilometer vom Ort entfernt liegt. Bemerkenswert sind die Kirche, der Kreuzgang sowie der Ave-Maria-Innenhof, der ein Steinportal von Gil de Hontañón hat. Sowohl am Kloster als auch in der Kirche lassen sich mehrere Architekturstile beobachten: von der Gotik über den Mudéjar bis hin zum Barrock.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Freizeittipps

Ideen zur Anregung