Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Entspannung in einem Whirlpool in der Therme von Las Caldas, Kantabrien

Die Tradition der Thermen in Kantabrien

Kantabrien

Diese Gegend im Norden Spaniens setzt dank der mineralisch-heilenden Eigenschaften ihres Wassers Maßstäbe im Bereich Gesundheitstourismus. Wenn Sie also diese Gegend besuchen, können Sie nicht nur an großartigen Stränden baden, Küstenorte und bekannte Städtchen wie Santillana del Mar entdecken, imposante grüne Landschaften wie die Pasiegos-Täler besuchen und sagenhaft gut essen, sondern auch Kurbäder genießen, in denen sich Eleganz und Klassizismus mit Innovation verbinden. Hier sind sieben Vorschläge für Sie, damit Sie Ihren Lieblingsort für Erholung, Wellness und Entspannung finden:

  • Außenansicht der Therme von Puente Viesgo, Kantabrien

    Therme von Puente Viesgo

    Puente Viesgo (37 km von Santander entfernt)Der Ort liegt inmitten des Río Pas-Tals und gehört zu den berühmtesten Kurorten Spaniens. Das Gran Hotel Balneario de Puente Viesgo ist für sein chlorid-, natrium-, bicarkonat- und kalziumhaltiges Wasser und für seine Angebote an Thermal-, Sprudel und Algenbädern sowie den Bädern mit Salz aus dem Toten Meer oder Hydromassage bekannt.Darüber hinaus verfügt dieses Thermalbad über ein 2.000 Quadratmeter großes Spa namens „Templo del Agua“ und einen Schwebe-Pool. Unternehmungen in der NäheIn der unmittelbaren Umgebung dieser Therme können Sie prähistorische Höhlen wie die der Burg oder die zum Weltkulturerbe erklärten Höhlen Las Monedas besuchen. Ferner werden geführte Wander- und Trekkingtouren für alle Schwierigkeitsgrade angeboten.

  • Entspannung im Hydrotherapie-Pool

    Therme von Alceda

    Alceda (50 km von Santander entfernt) Wenn Sie das Toranzo-Tal durchqueren, stoßen Sie auf diese Therme aus dem 19. Jahrhundert, ein Symbol für Geschichte und für Wohlbefinden. Ihre Besucher kommen an diesen Ort, um die Eigenschaften der Schwefelwasserquelle zu nutzen, die als die größte ihrer Art in Europa gilt. Sie werden bei Hautproblemen, Erkrankungen der Atemwege sowie zur Entspannung empfohlen, ohne die Schönheits-, Rheuma- und Allergiebehandlungen zu vergessen.Hier werden verschiedenste Anwendungen angeboten, von einer Entspannungsmassage über ein Thermal- und Hydromassagebad, Fangobäder bis hin zur Lymphdrainage. Aktivitäten in der Nähe In der Umgebung dieses Kurhotels befindet sich der wunderschöne Alceda Park, ein botanischer Garten mit einer Fläche von sieben Hektar, deren Nadelbäume besonders erwähnenswert sind. Darüber hinaus können Liebhaber von Bilderbuchlandschaften und Wanderfreunde die Wege rund um das Kurbad wie beispielsweise die herrliche Vía Verde del Pas erwandern, die durch Wiesen, Laub- und Flusswälder führt. 

  • Statue des Fischmenschen neben der Brücke Puente Mayor in Liérganes, Kantabrien

    Therme von Liérganes

    Liérganes (25 km von Santander entfernt)Auch in den Valles Pasiegos finden Sie eine Therme. Die Nähe dieser Täler zur Stadt Santander und die wundervolle Naturlandschaft haben dafür gesorgt, dass dieses Kurbad seit dem frühen 20. Jahrhundert von Königen und hochrangigen Persönlichkeiten aufgesucht wurde, um die heilende Wirkung ihrer Thermalquellen zu nutzen. Genauer gesagt zwei, die für ihre heilenden Eigenschaften bei Rheuma, Atemwegserkrankungen, Hautproblemen und sogar bei Stress bekannt sind. Die angebotenen Thermalrundgänge bestehend beispielsweise aus trockenen und nassen Thermalquellen, tropischer Dusche, Whirlpool, Fußbäder und einem Raum zum Entspannen mit Aromatherapie. Ferner gibt es einen Bereich mit Flotarium sowie ein Programm für Chromotherapie.Aktivitäten in der NäheDie Einrichtungen der Therme sind von einem Park mit uralten Bäumen umgeben. Nutzen Sie den Aufenthalt in Liérganes und schlendern Sie durch die Straßen, bewundern Sie das historische Zentrum und die berühmte Brücke Puente Mayor. Wenn Sie am Ufer des Flusses Miera entlang spazieren, finden Sie neben der Brücke die von Legenden umwobene Statue des Fischmenschen.

  • Schwimmbecken mit mineralischem Thermalheilwasser im Kurbad La Hermida, Kantabrien

    Therme La Hermida

    Liérganes (90 km von Santander entfernt)Es tut gut, dem weltlichen Getöse zu entfliehen. Wenn Sie dazu den Nationalpark Picos de Europa als Kulisse wählen, werden Sie begeistert sein. Diese Therme befindet sich neben der gleichnamigen Schlucht, fast an der Grenze zu Asturien. Obwohl sie erst 2006 wiedereröffnet wurde, werden ihre Thermalquellen mit einer Temperatur von über 60 °C schon seit 1881 besucht. Es sind ideale Heilwasser für Hauterkrankungen, Atemwegs- oder Bewegungsproblemen. An diesem Ort können Sie das ersehnte Wohlbefinden wieder erlangen.Aktivitäten in der Nähe Wenn Ihnen die Wanderungen auf den endlosen Routen durch die Picos de Europa noch nicht genug sind, finden Sie ganz in der Nähe des Kurbades die Ortschaft Peñarrubia. Ein kleines Dorf, in dem die Zeit im Mittelalter stehen geblieben zu sein scheint. Hier empfehlen wir den Besuch des spektakulären Aussichtspunkts Santa Catalina. Ganz in der Nähe beginnt auch der ursprüngliche Mythologische Pfad der Kreaturen des Monte Hozarco.

  • Außenbereich Aquaxana im Kurbad Las Caldas, Kantabrien

    Therme Las Caldas

    Las Caldas de Besaya (37 km von Santander entfernt)Hier lohnt es sich, nicht nur in das Wasser, sondern auch in die Geschichte dieses Ortes einzutauchen. Denn die Therme Las Caldas de Besaya ist das älteste aller noch in Betrieb befindlichen Kurbäder in der Region. Und das ist nicht nur ein Synonym für Tradition, sondern auch für Qualität.Sieben Quellen speisen diese Therme am Ufer des Flusses Besaya. Schon die Römer nutzten ihr Wasser, und den Charme dieses Ortes erlebte zu ihrer Zeit auch Königin Isabel II., welche die wohltuenden Eigenschaften des chlorid-bikarbonat-, natrium- und stickstoffhaltigen Wassers nutzte und deren Badewanne noch heute erhalten ist. Es handelt sich um Wasser mit heilenden Wirkungen bei Atemwegserkrankungen oder Hautproblemen. Aktivitäten in der NäheIn der unmittelbaren Umgebung zur Therme befindet sich die Wallfahrtskirche Nuestra Señora de Las Caldas, ein Bau im Barockstil voller Legenden, in denen der Fluss Besaya stets eine führende Rolle spielt.Wenn Sie in der Natur gerne sportlich unterwegs sind, finden Sie hier Wanderrouten (nach Riocorvo, Viérnoles oder zum Parque de la Viesca) wie auch Radwanderwege (Los Corrales de Buelna - Suances).

  •  Blicke in den Garten und auf den Pool Castilla Termal Balneario de Solares, Kantabrien

    Castilla Termal Balneario de Solares

    Solares (18 km von Santander entfernt)Die Mauern dieser Kuranlage zeugen von mehr als acht Jahrhunderten Geschichte. Im Jahr 2006 wurde sie saniert und in einen modernen und gleichzeitig eleganten Ort verwandelt, wobei der romantische Stil bewahrt wurde.Die Therme liegt im Herzen des Landkreises Trasmiera und ihre chlorid-, kalzium- und natriumhaltigen Thermalwasser sind berühmt für ihre heilenden Eigenschaften bei Behandlungen der Harnwege, des Stoffwechsels, des Verdauungsapparats und des Nervensystems. Darüber hinaus machen das römische Floß und das Thermalbad für Kinder diesen Ort zu einem idealen Reiseziel für Familien.Aktivitäten in der NäheDas Wasser spielt hier die Hauptrolle. Wasser finden Sie hier nicht nur in der Therme, sondern auch im Meer, das die Bucht umspült, sowie an der Quelle von Fuencaliente, wo das berühmte Wasser Agua de Solares entspringt. Wandern, historisches Erbe ... An Unternehmungen wird es Ihnen nicht mangeln.

  • Luftaufnahme des Ebro-Stausees und der Therme von Corconte im Valdebezana-Tal in der Provinz Burgos, Kastilien-León

    Kuranlage von Corconte

    Corconte (40 km von Santander entfernt)Am Ufer des Ebro-Stausees, im Landkreis Campoo, befindet sich dieses über hundert Jahre alte Kurhotel. Denn das Wasser von Corconte ist bei Rheuma, Nierenbehandlungen und sogar bei Erkrankungen der Atemwege oder Hautproblemen zu empfehlen. Ein idealer Ort, um sich nach einer Operation zu erholen. Das Thermalzentrum bietet Packungen, Thermotherapie, Massagen und Thermalbäder an.Aktivitäten in der Nähe Dieses Kurbad liegt direkt an der Grenze zwischen Kantabrien und Kastilien-León, daher können Sie die Natur und die einzigartigen Landschaften der Picos de Europa auf der einen Seite und der kastilischen Ebene auf der anderen Seite genießen. Nur 30 Kilometer entfernt können Sie den Park Cabárceno und seine mehr als 100 vom Aussterben bedrohten Arten entdecken. Oder Sie unternehmen einen Ausflug bis zur Quelle des Ebro. 

Vergessen Sie nicht, dass es außer der Unterkunft und dem Wohlfühlprogramm in diesen Kurbädern in Kantabrien auch noch eine Vielzahl von Orten gibt, deren Besuch sich lohnt. Dazu zählen unter anderem die Stadt Santander selbst und andere touristische Ziele wie San Vicente de la Barquera, Comillas, Santillana del Mar oder die Höhle Cueva del Soplao.

Mehr entdecken zu ...