Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Höhle El Soplao

Rionansa

Cantabria

Ein unterirdisches Juwel zwischen Meer und Bergen

El Soplao liegt im westlichen Teil von Kantabrien im Bezirk Saja-Nansa. Gegenwärtig sind etwa 20 Kilometer natürliche Höhlengänge dokumentiert, zu denen knapp 30 Kilometer Bergwerksstollen kommen.

Die Höhle wurde Anfang des 20. Jahrhunderts bei Abbauarbeiten in der Mine La Florida entdeckt und stellt mit ihren vielen spektakulären, exzentrischen Formen eine bedeutende Referenz für den Höhlentourismus dar. Der Begriff „Soplao“ spielt auf den frischen Lufthauch an, der an den Stellen zu spüren ist, wo ein Bergwerksstollen auf einen natürlichen Höhlengang trifft. So erklärt sich der Name dieser spektakulären Höhle. Eine nachgebildete Bergwerksbahn führt von einem über der Erde gelegene Bahnsteig aus ins Innere der Höhle, von wo aus der Besuch zu Fuß weiter geht. Die bedeutendsten Galerien sind La Gorda (Die Dicke), Los Fantasmas (Die Gespenster) und La Ópera (Die Oper). Diese etwa einstündige Besichtigung mit Führung eignet sich für jedermann. Darüber hinaus gibt es für Waghalsigere eine Abenteuerführung. Die zweieinhalbstündige Höhlenbegehung bietet die Möglichkeit, sich einmal als Höhlenforscher zu betätigen und Galerien wie El Campamento (Das Lager), El Órgano (Die Orgel) und El Bosque (Der Wald) kennen zu lernen. Der Anbieter stellt das notwendige Material (Helm mit Leuchte, Overall und Gummistiefel). Die Aktivität ist ab 12 Jahren geeignet.  

Höhle El Soplao


Sierra de Arnero

Celis, Rionansa, Kantabrien  (Kantabrien)

Tel.:+34 902820282 Website://www.cuevasturisticas.com Website://www.elsoplao.es