Kartoffel-Tortilla mit ihren Zutaten und Mörser

Einige der berühmtesten Gerichte der spanischen Küche

none

Die spanische Küche ist weltweit bekannt und einige ihrer Spezialitäten sind so beliebt, dass Sie sie auf ihrer Spanienreise unbedingt probieren müssen. Alle Rezepte, die wir Ihnen vorschlagen, sind so bekannt, dass sie leicht in Restaurants zu finden und zu bestellen sind. Und dann schnell Fotos hochladen, um Ihren Freunden Appetit zu machen! Denken Sie daran, dass die folgenden Rezepte nur wenige Beispiele darstellen. 

  • Kichererbseneintopf im Parador de Chinchón (Region Madrid)

    10 Madrider Kichererbseneintopf

    Ein guter warmer Eintopf ist ein Vergnügen für jedermann. Obwohl es mehrere Eintopfvarianten gibt, unterscheidet sich der als Madrider bekannte Eintopf durch seine traditionelle Art des Verzehrs: angefangen wird mit einer leckeren Suppe mit Nudeln, darauf folgen Kichererbsen und Gemüse und zum Schluss gibt es Fleisch und Wurst. Besonders im Winter ein Hochgenuss!

  • Verschiedene Gazpacho- und Salmorejo-Varianten

    10 Gazpacho

    Eine traditionelle kalte Suppe, die in verschiedenen Regionen Spaniens wie Extremadura, Andalusien und Kastilien-La Mancha zubereitet wird. Am beliebtesten ist die andalusische Art, unter anderem aus Zutaten wie Tomaten, Paprika und Knoblauch (alle püriert). Abgesehen davon, dass dieses Gericht der mediterranen Küche ausgezeichnet schmeckt, ist es auch sehr gesund.

  • Pulpo »a feira« oder Krake auf galicische Art

    10 Pulpo a feira

    Nicht fehlen in dieser Liste darf eines der typischsten Rezepte Galiciens im Nordwesten von Spanien. Kenner behaupten, das Gericht solle auf einem Holzteller mit reichlich grobem Salz und Paprikapulver (für Wagemutige gern auch scharf) sowie Olivenöl serviert werden. Bei keinem Fest, das in Galicien etwas auf sich hält, darf Krake fehlen.

  • Ein Teller asturianische Bohnensuppe im Parador de Cangas de Onís

    10 Bohneneintopf Fabada

    Wir bleiben im Norden von Spanien, diesmal jedoch in Asturien. Wer würde nach einem langen Besichtigungsvormittag einen gedeckten Tisch und einen guten Eintopf aus Fabes (Bohnen) mit Blutwurst, Chorizo, Speck und Schinken verschmähen? Er ist genau das Richtige, um wieder zu Kräften zu kommen.

  • Freunde bei einer Paella

    10 Paella

    Es gibt unzählige Versionen, obwohl viele sagen, dass die authentische valencianische Paella aus Reis (aus Valencia), Huhn, Kaninchen, Schnecken, garrafó (weiße Bohnen), tabella (junge Bohnen), ferradura (grüne Bohnen), Knoblauch, Tomaten, Paprika, Öl, Salz und Safran zubereitet wird. Ein Tipp: Genießen Sie sie frisch zubereitet auf einer Terrasse direkt am Mittelmeer.

  • Kartoffel-Tortilla-s181069109

    10 Tortilla de Patata (Kartoffel-Tortilla)

    Die spanische Tortilla mit Kartoffeln gilt als das spanische Nationalgericht schlechthin. Die Verfechter der Version ohne Zwiebel sind etwa ebenso zahlreich wie diejenigen, die eine gute Tortilla ohne diese Zutat unvorstellbar finden. Ohne Partei ergreifen zu wollen, sind Eier und Kartoffeln jedenfalls unverzichtbar. Die Tortilla ist die Spezialität vieler Bars in Spanien. Sie ist wirklich lecker, und deshalb sollten Sie sie unbedingt probieren.

  • Kabeljau „al pil-pil“

    10 Kabeljau „al pil-pil“

    Fisch ist im Baskenland immer von höchster Qualität, und daher gibt es viele Fischrezepte wie dieses Gericht mit Kabeljau. Der Fischsaft und die Kunstfertigkeit des Kochs ergeben dabei eine sämige Soße, die einfach köstlich ist. Bestellen Sie das Gericht in einem Restaurant oder lernen Sie in einem der Workshops über traditionelle Küche, die in diese Region Spaniens angeboten werden, wie es zubereitet wird.

  • Lammbraten im Parador de Guadalupe

    10 Geschmortes Lamm

    Typisch für die Küche von Kastilien-León ist das traditionelle Schmoren eines Milchlamms in einem Tontopf im Holzofen. Der goldbraune Farbton, der beim Rösten entsteht, lässt einem das Wasser im Munde zusammenlaufen. In manchen Gegenden Kastilien-Leóns wird das Lamm durch ein Ferkel ersetzt und auf die gleiche Weise geschmort. Die Gastronomie dieser Gegend wäre ohne diese Schmorbraten kaum vorstellbar. Fahren Sie nicht, ohne sie probiert zu haben.

  • Schmalzgebackenes mit Trinkschokolade

    10 Churros - Schmalzgebackenes

    Man isst sie gerne zum Frühstück oder als Snack am Nachmittag und natürlich zusammen mit einer Tasse heißer Schokolade oder mit Puderzucker bestreut. Auf der Straße findet man oft Stände, an denen sie frisch zubereitet und verkauft werden. Finden Sie heraus, wie sie dieses beliebte spanische Frühstück selbst zubereitet können.

  • Tarta de Santiago

    10 Tarta de Santiago

    Ein leckerer süßer Mandelkuchen, den ein Jakobskreuz ziert. Dieser Kuchen ist das Hauptprodukt galicischer Konditoreien und ein Klassiker in den Koffern der Pilger, die den Jakobsweg absolviert haben. Eine gute Tarta de Santiago erkennen sie an ihrer lockeren Konsistenz. 

Mehr entdecken zu ...