Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen
Flaschen mit Olivenöl

Olivenöl-Tourismus in Bestform

none

Spanien ist der größte Olivenöl-Produzent weltweit. Wenngleich sich die meisten Anbaugebiete in Andalusien befinden, gibt es auch viele andere Regionen Spaniens, in denen hervorragendes Olivenöl hergestellt wird, wie u. a. Extremadura, Kastilien-La Mancha, Katalonien, die Region Valencia und Aragonien. Dies hat dazu geführt, dass der Olivenöl-Tourismus in Spanien immer beliebter und umfassender geworden ist. Viele Olivenölproduzenten bieten einmalige Erlebnisse in ihren eigenen Ölmühlen und den umliegenden Gebieten an, bei denen alle Geheimnisse rund um das beste Olivenöl der Welt enthüllt werden. Entdecken Sie einige davon:

Olivenöl-Tourismus in Kastilien-La Mancha

In dieser Region werden Führungen zu biologischen Olivenhainen und zum Interpretationszentrum der Öl-Kultur sowie Olivenöl-Verkostungen mit dazu passenden Tapas angeboten. Wollen Sie spanische Lebensmittel einmal auf besondere Weise kennen lernen? Hier finden Sie auch charmante Landunterkünfte, die einen ganz besonderen Aufenthalt versprechen. Dazu bietet sich die Möglichkeit, selbst Oliven zu ernten. Auf jeden Fall ein einmaliges Erlebnis!

Olivenöl-Verkostung

Olivenöl-Tourismus in Andalusien

Andalusien ist die Region mit der größten Olivenölproduktion der Welt. Wenn Sie gern Olivenöl verkosten, eine Plantage in der Kutsche erkunden, Oliven selbst ernten, ein echt andalusisches Frühstück oder ein Picknick mit regionalen Erzeugnissen genießen möchten, sind Sie in Andalusien richtig. Wenn Sie außer den Geheimnissen des Olivenöls auch Interesse für seine Vorteile für die Gesundheit hegen, können Sie sich in dieser Region in Wellnesseinrichtungen und Kurorten bei Massagen und Behandlungen mit Olivenöl verwöhnen lassen. 

Olivenernte auf einer Plantage in Andalusien

Olivenöl-Tourismus in Extremadura

In der Provinz Cáceres gibt es eine Verköstigungsschule, eine Oleothek mit über 150 Sortennativen Olivenöls extra, die Möglichkeit, Öl selbst herzustellen, Seife zu machen und vieles mehr.Bei einer Ganzkörpermassage mit Olivenöl können Sie nicht nur abspannen, sondern auch Ihre Haut natürlich pflegen und mit Feuchtigkeit versorgen. 

Olivenanbau Extremadura

Olivenöl-Tourismus in Katalonien

In Süden Kataloniens erstreckt sich der Hauptteil der Route der tausendjährigen Olivenbäume, eine Strecke, auf der Sie die größte Anzahl tausendjähriger Ölbäume der Welt mit über 3,5 Meter dicken Stämmen bewundern können. Allein im Stadtgebiet von Ulldecona (Provinz Tarragona) wurden 1379 Exemplare gezählt. Ein Besuch dieser Ortschaft lohnt sich nicht nur dieser historischen Bäume wegen, sondern auch, um in einem ihrer beiden Sterne-Restaurants die beste spanische Küche bei einem Öl-Degustationsmenü zu genießen.

Tausendjähriger Olivenbaum mit der Burg von Ulldecona im Hintergrund, Katalonien

Olivenöl-Tourismus in der Region Valencia

Wenn Sie das beste und gesundeste Öl der Welt probieren möchten, sollten Sie Requena besuchen, denn in diesem Ort im Westen der Region Valencia wird Olivenöl aus garantiert ökologischem Anbau hergestellt.Zu den Unternehmungen, die Sie hier zur Auswahl haben, gehören Führungen, Fach-Verkostungen, Degustationen, mit Olivenöl abgeschmeckte Speisen bis hin zu Unterkünften mit Gesundheitsfrühstück. Sicherlich ein gutes Ziel, wenn Sie spanische Lebensmittel lieben, denn auch die Wurstwaren dieser Region sind sehr geschätzt.

Olivenöl-Verkostung

Olivenöl-Tourismus in Aragonien

Aragonien gehört ebenfalls zu den großen Olivenölproduzenten in Spanien. In der Provinz Zaragoza können Sie eine ganze Welt der sinnlichen Eindrücke rund um das Olivenöl erfahren. Unter anderem werden Verkostungen angeboten, bei denen Sie die verschiedenen Öltypen kennen lernen können. Sicher eine gute Option, um die spanische Küche und den Geschmack Aragoniens zu entdecken.  Es gibt noch mehr Regionen mit Plantagen und fantastischen Ölmühlen, aber sicher hilft Ihnen eine der hier vorgeschlagenen Optionen dabei, die spanische Olivenöl-Kultur zu entdecken. Dieses alternative Erlebnis wird Sie in jedem Sinne überraschen – nicht umsonst bietet Ihnen der Tourismus in Spanien genau die Vielfalt, die Sie suchen.

Frau in einer Olivenölfabrik zeigt eine Karaffe
Olivenhain