Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Sonnenaufgang an Isla Cristina, Huelva

Frühaufsteher sollten sich diese Strände in Südspanien merken

none

Sie stehen selbst im Urlaub gerne freiwillig früh auf, um die ersten Stunden zu genießen? Sie lieben die Ruhe, wenn die ersten Sonnenstrahlen den neuen Tag ankündigen? In Spanien können Sie diesen ganz besonderen Moment in einzigartigen Strandlandschaften genießen. Im Süden des Landes erwarten Sie verschiedene Fleckchen, die Ihre Lieblingsorte werden wollen. Notieren Sie: 

  • Erosionen am Strand von Bolnuevo in Murcia

    Playa de Bolnuevo (Murcia)

    Dieser lange Strand mit grobem, goldenen Sand ist perfekt für einen Guten-Morgen-Spaziergang. Sie finden ihn in Mazarrón an der gleichen Bucht, an der die Natur ein wahres Kunstwerk geschaffen hat: die Erosionen von Bolnuevo, die dem Werk von Wind und Wasser zu verdanken sind. Vor hier aus erreichen Sie weitere unberührte Strände, entlang derer Sie bis Lorca laufen können. Der perfekte Ort für einen idealen Tagesanbruch direkt am Meer

  • Sonnenaufgang an der Playa de Zahara, Cádiz

    Playa de Zahara (Andalusien)

    Wie sein Name schon sagt, liegt dieser Strand in Zahara de los Atunes, in Cádiz. Dies ist im Südwesten der andalusischen Küste, wo er zu den längsten der Gegend gehört. Fünf Kilometer Sand für schier endlosen Genuss. Neben verschiedenen Fischerbooten können sie hier das 1902 auf Grund gelaufene Schiff Gibralfaro bewundern. Werden Sie Zeuge des Lichtspiels, das die ersten Sonnenstrahlen des Tages mit ihnen zaubert. Kamera nicht vergessen!

  • Sonnenaufgang in Cala Arena, Cabo de Gata

    Cala Arena (Andalusien)

    Der kleine, unberührte Strand Cala Arena hat sich mit seinem ruhigen Wasser mitten im Naturpark Cabo de Gata-Níjar (Almería) versteckt. Sein feiner, grauer Sand ist eine wunderbare Massage für Ihre Füße. Und, wenn das Wetter mitspielt, bietet sich ein Bad an. So werden Sie im Nu wach und können frisch dem Tag entgegen sehen. Die Bucht ist von Klippen umgeben und befindet sich in der Nähe des Riffs Las Sirenas und des Leuchtturms von Cabo de Gata. 

  • Sonnenaufgang am Peñón de Ifach in Calpe, Alicante

    Peñón de Ifach (Region Valencia)

    Diese eigentümliche Felsformation erhebt sich in Calpe, in der Provinz Alicante. Sie bildet außerdem den kleinsten Naturpark der Region Valencia. Die Wahl der besten Perspektive fällt nicht leicht, denn der Anblick ist von überall überwältigend. Das Licht des Morgens glitzert im Meer und sucht sich seinen Weg durch die Felslandschaft. Der Name „Ifach“ kommt wohl aus dem Arabischen und bedeutet „Norden“, um ihn vom Felsen von Gibraltar zu unterscheiden. Anschließend können Sie ihn besichtigen und den Tag an dem unberührten Strand von Cala del Penyal mit seinem kristallklaren Wasser verbringen. 

  • Sonnenaufgang an den Stränden von Isla Cristina an der Costa de la Luz, Huelva

    Strände von Isla Cristina (Andalusien) 

    Wenn Sie mit der Familie unterwegs sind und es schaffen, einen Tag so richtig früh aufzustehen, breiten Sie Ihr Handtuch an einem der zehn Strände aus und genießen Sie das Schauspiel. Sie sind so weitläufig, dass Sie das Gefühl haben werden, den Strand für sich alleine zu haben. Aber das Beste ist der Sonnenaufgang, wenn das Meer allmählich in Licht getaucht wird und die volle Schönheit des Ortes zur Geltung kommt. Diese natürliche Umgebung mit dem Feuchtgebiet von Isla Cristina befindet sich in Huelva. Nicht ohne Grund ist die Region ist auch unter dem Namen Costa de la Luz bekannt – die Küste des Lichts! 

Mehr entdecken zu ...