Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Verliebtes Pärchen betrachtet die Landschaft auf Fuerteventura, Kanarische Inseln.

Kanarische Inseln, das perfekte Reiseziel für eine Auszeit mit Ihrem Partner

Kanarische Inseln

Wussten Sie, dass die Kanarischen Inseln ein beliebtes Ziel für Flitterwöchner und Paare sind? Kein Wunder, denn diese unglaublichen Inseln vulkanischen Ursprungs mitten im Atlantik verbergen unendlich viele romantische Ecken. Gemeinsam genießen Sie märchenhafte Wälder, unberührte Strände, kleine Dörfer, um Ihren Stress abzubauen ... Und das Beste: Das ganze Jahr über herrscht gutes Wetter mit einer Durchschnittstemperatur von 24º. Hier sind einige Pläne, um unvergessliche Momente zu erleben:

  • Der Strand von Cofete auf Fuerteventura, Kanarische Inseln.

    Abschalten von der Welt und Sonnenbaden an Traumstränden

    Einer der schönsten ist der Strand von Cofete, auf Fuerteventura. Mit einer Ausdehnung von 12 Kilometern und weit entfernt von städtischen Zentren, ist dieser unberührte Strand ideal für Sie, um alle Sorgen zu vergessen. Eine weitere sehr romantische Option: ein magischer Sonnenuntergang am "Dünenmeer" von Maspalomas. Wie wäre es mit einer Fahrradtour rund um die Insel La Graciosa? Hier treffen Sie weder auf Massentourismus noch Umweltverschmutzung, sondern auf paradiesische Strände mit kristallklarem Wasser, wo Sie das Gefühl haben, praktisch allein zu sein.  La Graciosa ist nur mit dem Boot von Lanzarote aus zu erreichen, einer anderen Insel mit vielen Orten, die man als Paar entdecken kann, wie zum Beispiel die Strände von Papagayo Träumen Sie davon, sich mit Ihrem Partner an einem unberührten Strand zu verlieren? Informieren Sie sich, welche Sie auf den Kanarischen Inseln finden.

  • Aussichtspunkt Mirador del Río, Lanzarote

    Genießen Sie einzigartige Ausblicke von einigen seiner Aussichtspunkte.

    Ein Plan, den Sie sicher genießen werden, ist die Fahrt mit der Teide-Seilbahn auf Teneriffa, um den Schatten, den der höchste Vulkan Spaniens wirft, aus der Nähe zu sehen. Aber es gibt noch viele weitere Aussichtspunkte, die Sie begeistern werden. Einige Beispiele: Am Aussichtspunkt Cumbrecita in La Palma hat man einen hervorragenden Panoramablick auf den Nationalpark Caldera de Taburiente. Auf Lanzarote befindet sich der berühmte Aussichtspunkt El Río, ein Werk von César Manrique, von dem aus Sie den Chinijo-Archipel erblicken können. Dieser Künstler hat auch den berühmtesten Aussichtspunkt von Fuerteventura entworfen: Morro Velosa. Atemberaubend ist auch der Aussichtspunkt des Tals El Golfo in El Hierro, der sich einem imposanten, zum Meer hin offenen Tal öffnet. Am Aussichtspunkt Abrante de La Gomera haben Sie dank des Glasbodens das Gefühl, über einer Klippe zu schweben. Und auf Gran Canaria erleben Sie einzigartige Sonnenuntergänge an Aussichtspunkten wie Degollada Becerra oder El Balcón.

  • Buntes Dorf Garachico, Lanzarote

    Genießen Sie lange, gemütliche Spaziergänge

    Hand in Hand durch die engen Gassen kleiner Dörfer mit traditioneller Architektur schlendern, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Klingt verlockend, oder? Viele haben charmante historische Altstadtkerne mit weiß getünchten Häusern. Einige der romantischsten könnten Tejeda und Puerto de Mogán (Gran Canaria) sein; San Cristóbal de la Laguna (Weltkulturerbe-Stadt auf Teneriffa), Garachico (Teneriffa), Teguise (Lanzarote), Betancuria (Fuerteventura) oder der Stadtteil Vegueta auf Gran Canaria.Wenn Sie eine natürlichere Umgebung bevorzugen, ist ein Lorbeerwald wie der im Nationalpark Garajonay (La Gomera) genau das Richtige für Sie. Außerdem verdankt dieser Ort seinen Namen der tragischen Legende des Liebespaares Gara und Jonay.Sie können viele weitere zauberhafte Orte auf der Tourismuswebseite der Kanarischen Inseln konsultieren.

  • Naturpools, Kanarische Inseln.

    Entdecken Sie unglaubliche natürliche Pools

    Jede der Inseln verfügt über natürliche Salzwasserpools, in denen man ein entspannendes (und kühles) Bad nehmen kann, wie z. B. Los Charcones (Lanzarote), Roque Prieto (Gran Canaria), Charco Azul (La Palma), Puertito de Lobos (Fuerteventura), Charco del Viento (Teneriffa), Charco del Conde (La Gomera) oder La Maceta (El Hierro). Finden Sie sie alle hier.

  • Ropa vieja canaria, typisches Gericht der kanarischen Gastronomie.

    Probieren Sie die exquisite Gastronomie

    Papas Arrugadas (Schrumpelkartoffeln) mit mojo picón, ropa vieja canaria, gGofio, Honig-Rum ... es gibt viel zu probieren auf den Kanarischen Inseln! Und eine Vielzahl von Restaurants an besonders romantischen Orten, wie z.B. dem Leuchtturm am Strand von Arinaga auf Gran Canaria, mit atemberaubendem Blick auf das Meer. Oder im Timanfaya-Nationalpark auf Lanzarote, wo Fleisch über der der Hitze des Vulkans zubereitet. Oder mitten in der Landschaft der Salinas de Fuencaliente, in La Palma, um die Produkte des Landes in vollen Zügen zu genießen. Sie können auch an Verkostungen der lokalen Käsesorten und Weine teilnehmen, die aufgrund des Klimas weltweit einzigartige Geschmacksnuancen aufzeigen. Wussten Sie, dass es Weinreben gibt, die in vulkanischem Sand wachsen? 

  • Sternwarte Roque de los Muchachos auf La Palma, Kanarische Inseln.

    Die Sterne betrachten

    Sternenbeobachtung zu zweit ist vielleicht eine der romantischsten Aktivitäten, die es gibt, und noch mehr, wenn es auf den Kanarischen Inseln ist, da ihr Himmel als einer der besten der Welt für diese Aktivität gilt. Hier können Sie 83 der 88 offiziell anerkannten Sternbilder betrachten. Außerdem gibt es astronomische Pfade und Aussichtspunkte, Landhotels, die mit Teleskopen ausgestattet sind, und viele Unternehmen, die Nachttouren organisieren.Es gilt viele Punkte auszumachen und eine Menge über den Himmel zu lernen. In La Palma können Sie zum Beispiel die Sternwarte Roque de los Muchachos besuchen.

  • Jameos del Agua auf Lanzarote, Kanarische Inseln.

    Verschiedene Aktivitäten

    Fahren Sie mit dem Buggy durch die Dünen und Vulkanlandschaften Fuerteventuras, lernen Sie tauchen, besuchen Sie einen botanischen Garten wie Viera y Clavijo, besuchen Sie Konzerte an ganz besonderen Orten wie Jameos del Agua (Lanzarote), gehen Sie auf Walbeobachtung, übernachten Sie im angeblich kleinsten Hotel der Welt (auf El Hierro), lassen Sie sich auf dem Rücken eines Dromedars von der Schönheit der Mondlandschaft von Timanfaya mitreißen, gönnen Sie sich eine Aloe-Therapie-Anwendung in einem Spa ... Diese Liste ist endlos!Zum Schluss noch ein letzter Tipp: Verpassen Sie auf keinen Fall das charakteristische Wolkenmeer, das an vielen hohen Punkten der Inseln durch die Kraft der Passatwinde entsteht. Das ist wie auf Wolken gehen!