Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Ein Paar auf dem Weg ins Meer bei Sonnenuntergang

LGBTI-freundliche Strände zum Verlieben

none

Der Sommer ist da, und nach der Pride-Party in Spanien hat man Lust auf mehr. Die gute Nachricht: Es gibt viele LGBTI-Strände entlang der spanischen Küste, die Sie begeistern werden. Hier können Sie sich entspannen, Spaß haben und die Natur entdecken. Sommerhitze, Salzwasser, paradiesische Landschaften ... Lesen Sie weiter und entdecken Sie die besten Gay-Friendly-Strände in Spanien.

  • El Strand El Muerto von Sitges in der Provinz Barcelona, Katalonien

    Sitges, die LGBTI-Stadt am Mittelmeer

    Sitges befindet sich direkt an der katalanischen Küste und wird Sie vom ersten Moment an in seinen Bann ziehen. Schlendern Sie durch die Straßen der Stadt und lassen Sie sich von den zahlreichen Stränden entlang der Strandpromenade überraschen. Es gibt drei LGBTI-Strände: Bassa Rodona, Balmins und den Strand El Muerto. Letzterer hat einen ganz besonderen Charme: Es handelt sich um eine paradiesische Bucht weit vom Stadtkern entfernt, wo man sich einfach nur entspannen kann.

  • Sonnenuntergang am Strand von Artola in der Ortschaft Marbella, Provinz Málaga, Andalusien

    Strand von Artola, Marbella

    Das warem Klima in Marbella schreit förmlich nach einem Bad, nicht wahr? Der Artola-Strand ist einer der schönsten und ursprünglichsten FKK- Strände an der spanischen Küste und Gay-Friendly. In der unter Naturschutz stehenden Landschaft der Artola-Dünen können Sie im Sand liegen und sich von der Sonne verwöhnen lassen, während Sie die einzigartige Aussicht genießen.

  • Strand von Ponzos in A Coruña, Galicien

    Kilometerlanger Sandstrand in A Coruña

    Nordspanien bietet wunderschöne LGBTI-Spots wie zum Beispiel den Strand von Ponzos in Galicien. Mit einer Länge von 1.400 Metern und einer Breite von 50 Metern ist dieser Ort ein riesiges Paradies, in dem man sich wunderbar entspannen und die Sommerhitze genießen kann. Eine einzigartige Landschaft mit Klippen, die Ihnen die Sprache verschlagen werden.

  • Playa de Pinedo in Valencia, Autonome Region Valencia

    Ein Gay-Friendly-Strand in La Albufera

    Der Albufera Park ist einer der bedeutendsten Naturparks in Spanien. Baden Sie in den Gewässern des Strandes Pinedo, einem Gay-Friendly-Ort mit Dünen und goldfarbenem Sand. Sie können auf der Strandpromenade spazieren gehen, das gastronomische Angebot der Restaurants genießen und an der Mündung des Flusses Turia sogar Sportfischen. Dieser Strand in Valencia bietet alles, was das Herz begehrt, und lässt keine Langeweile aufkommen.

  • Playa de la Tejita in Granadilla de Abona auf Teneriffa, Kanarische Inseln

    Strand La Tejita, Teneriffa

    Dieser Strand auf den Kanarischen Inseln gehört zu den spanischen Stränden, die man das ganze Jahr über besuchen kann. Der Strand von La Tejita ist nicht nur weitläufig, sondern hat auch einen rötlich schimmernden Vulkankrater, den Sie beim Schwimmen immer wieder betrachten können. Diesen Gay-Friendly-Strand müssen Sie auf Ihrer Reise nach Teneriffa auf jeden Fall besuchen.

Dies sind nur einige der LGBTI-Orte an den spanischen Küsten. Sollten Sie gerne Urlaub am Strand machen, dann besuchen Sie diese Orte und genießen Sie die Sonne in einer einzigartigen, idyllischen und ungezwungenen Atmosphäre.

Mehr entdecken zu ...