Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen
 Combarro, Pontevedra

Urlaub mit Meeresduft: einige spanische Fischerdörfer zum Entspannen

none

Auf mehr als 8.000 Kilometern Küstenlinie verbirgt Spanien einige der schönsten Fischerdörfer Europas. Diese friedlichen Ortschaften, die vom Mittelmeer, dem Golf von Biskaya und dem Atlantik umspült werden, überraschen mit ihrer unwiderstehlichen Seemannstradition. Ein wahrer Leckerbissen, den man bewundern ... aber auch probieren sollte. Lesen Sie weiter und entdecken Sie zwei Fischerdörfer, die unbedingt einen Bescuh wert sind. Perfekt für einen Kurzurlaub, der nach Meer schmeckt. 

Lastres (Asturien), als „Vorbildliches Dorf“ ausgezeichnet

Die im östlichen Teil des Fürstentums Asturien gelegene Ortschaft Lastres trägt seit 2010 aufgrund des umliegenden Naturerbes und des historischen Wertes, den sie darstellt, den Titel der Kunsthistorischen Stätte und wurde vom Prinzen von Asturien als Vorbildliches Dorf ausgezeichnet. Einer seiner Highlights ist der Fischerhafen, wo Hunderte von bunten Booten im Sand liegen und zwei beeindruckende Kanonen die Bucht verteidigen. Eine Bucht, in der Sie ein Strand mit ruhigem und transparentem Wasser erwartet. Eine Ruhe, die einlädt, sich abzukühlen und vom Sand aus das historische Zentrum des Dorfes zu betrachten.

Blick auf Lastres, Asturien

Im Zentrum befinden sich die Kirche der Heiligen Maria von Sábada, die zum kunsthistorischen Denkmal erklärt wurde, und der Uhrenturm, ein Bauwerk, das vor einem Besuch der Piraten warnen sollte. Darüber hinaus können Sie hier die Gelegenheit nutzen, Ihren Gaumen mit einer auf frischen Fisch und leckeren Meeresfrüchten spezialisierten, äußerst abwechslungsreichen Küche zu verwöhnen. Sie werden den Pixin entdecken, den berühmtesten Seeteufel Asturiens, ideal frittiert, mit Soße oder einfach nur mit Reis.Beenden Sie Ihren Ausflug mit einem Spaziergang zum Aussichtspunkt San Roque, der als einer der spektakulärsten der Ortschaft und sogar ganz Asturiens gilt.

Tourist auf einem Spaziergang durch Lastres, Asturien

Combarro (Galicien), das Dorf mit den meisten „Hórreos“

Im Norden der Iberischen Halbinsel liegt Galicien. Eine Region, die für den Jakobsweg, ihre Gastronomie und die grünen Wäldern, aber auch für ihre Küste bekannt ist. Das Fischerdorf Combarro, ganz in der Nähe von Pontevedra, ist Teil der so genannten Region Rías Baixas, an der Westküste der Autonomen Region. Aber das charakteristischste an diesem Ort sind seine hórreos, eine Art Kornkammer. Aber was genau ist das? Es handelt sich um erhöhte Speicher, die die Nahrung vor Feuchtigkeit schützen und von den Tieren fernhalten soll. In Combarro gibt es mehr als 30 davon, die Sie auf einem schönen Spaziergang bewundern und besser kennenlernen können. Der Ort hat einen so besonderen Flair, dass seine Altstadt zum Kulturgut erklärt wurde. Kein Wunder, dass Sie Lust verspüren werden, alles aufzugeben, und in See zu stechen. 

Combarro bei Abenddämmerung
Fischernetze in Combarro

Tabarca (Region Valencia), das einzige Dorf der Insel

Sobald Sie von Santa Pola, etwa 20 Kilometer von Alicante entfernt, auf die Fähre steigen, werden Sie das Gefühl haben, dass die Meeresbrise für immer ein Teil von Ihnen sein wird.Tabarca ist die einzige bewohnte Insel in der gesamten Autonomen Region Valencia und zeichnet sich zudem für ihr kristallklares, türkisfarbenes, subtropisches Wasser aus. Wenn Sie das Tauchen gehen, werden Sie voll auf Ihre Kosten kommen: Neptungras, Fischschwärme ... und mit ein wenig Glück, können Sie Seesterne oder Schildkröten sehen.

Oben: Strand von Tabarca Unten: Junge Frau beim Schnorcheln bei der Insel

Es gibt mehr Dörfer auf der Insel, aber die Häuser in Tabarca bewahren noch immer den Charme und Charakter eines Fischerdorfes.Wussten Sie, dass man sie vor langer Zeit Planesia nannte? Damals nutzten die Barbaresken-Korsaren diesen strategischen Punkt für ihre Plünderungen.Und wenn Sie noch Lust auf mehr haben und weitere schöne Fischerdörfer in Spanien besuchen möchten, erwarten Sie Fornells auf den Balearischen Inseln, Cudillero in Asturien, Nerja in Andalusien oder Mundaka in Biskaia. Diese Orte sind Liebe auf ersten Blick.

Tabarca, Alicante