Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
 Tourist macht ein Selfie mit seinem Hund an einem Strand in Gijón, Asturien

Empfehlungen für Reisen durch Spanien mit Haustieren

none

Wir alle reisen gerne mit diesen liebenswerten Begleitern. Wir entdecken neue Orte, erleben unvergessliche Momente, verbringen mehr Zeit miteinander ... Aber oft müssen unsere Haustiere aufgrund des Reiseziels oder aus Unkenntnis zu Hause bleiben.Spanien ist ein ideales Ziel für Reisen mit unseren Haustieren. Dieser Pet-Friendly-Trend setzt sich immer mehr durch, sodass auch Haustiere, die mit ihren Familien reisen, willkommen sind, und alle eine tolle Zeit erleben.

Tipps vor Reiseantritt

Vor dem Kofferpacken ist es wichtig, einige Hinweise zu beachten:- Bitte konsultieren Sie vorher die aktuelle Gesetzgebung: Die Tiere müssen immer von ihren Besitzern begleitet und ordnungsgemäß ausgewiesen sein. Außerdem muss das beiliegende Gesundheitszeugnis den Wortlaut in Spanisch enthalten.- Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, prüfen Sie, ob die Fluggesellschaft, mit der Sie nach Spanien kommen, die Mitnahme Ihrer Haustiere erlaubt und ob sie in der Kabine mitreisen können oder im Frachtraum reisen müssen. Aber egal, mit welchem Verkehrsmittel Sie nach Spanien einreisen, es ist äußerst wichtig, dass Sie die entsprechenden Vorschriften überprüfen.- Bereiten Sie die Reise im Voraus vor, damit Sie alle Unterlagen für Ihr Haustier bereit haben. Nutzen Sie die zwei Monate vor der Reise, um Ihr Haustier an die Transportbox zu gewöhnen. - Auch der Koffer Ihres Haustieres ist wichtig. Achten Sie darauf, dass es in einer für seine Größe und Bedürfnisse geeigneten Transportbox reist. Und denken Sie daran, dass es vielleicht eine Decke für die Reise oder irgendein Medikament braucht.Haben Sie alles vorbereitet? Dann stellen wir Ihnen jetzt 5 ideale Urlaubsziele für Reisen mit unserem Haustier in Spanien vor.

Tourist umarmt seinen Hund am Strand in Gijón, Asturien

Gijón.

Wenn es eine Stadt in Spanien gibt, die von Natur aus hundefreundlich ist, dann ist es Gijón. Und das liegt an der großen Anzahl von Unterkünften, Restaurants und allen Arten von Einrichtungen, in denen Hunde immer willkommen sind. Außerdem werden sowohl der Strand von San Lorenzo als auch der Rinconín zu perfekten öffentlichen Plätzen, die Sie mit Ihrem Hund besuchen können. Und was Sie nie erwarten würden: Sie können auch mit Ihrem Hund in einem Heißluftballon fliegen.

Paar mit Hund im Hafen von Gijón, Asturien

Valencia.

Dank der großen Anzahl von Gärten und Freiflächen, die man mit seinem Hund nutzen kann, erhielt Valencia im Jahr 2019 das Siegel der Pet-Friendly-Stadt.. Stellen Sie sich vor, am alten Flusslauf des Turia spazieren zu gehen, gemeinsam am Strand von Pinedo zu schwimmen oder bei einem Aperitiv auf einer Terrasse zu entspannen. Und das Gute an Valencia ist, dass Sie diese Stadt dank ihres Klimas fast das ganze Jahr über besuchen können.

Hund in der Ciudad de las Artes y las Ciencias de Valencia, Region Valencia

Mallorca.

Die größte der Baleareninseln ist auch diejenige, die Reisende mit Haustieren besonders willkommen heißt. Berühmte Strände wie Pollença, Andrayx und Artà sind auch für unsere vierbeinigen Freunde zugänglich. Außerdem wird die Mitnahme von Haustieren in öffentlichen Verkehrsmitteln allmählich geregelt, so dass es einfacher wird, sich auf der Insel zu bewegen und all ihre Ecken gemeinsam mit Ihrem Hund zu entdecken.

Tourist mit seinem Hund in Valldedemossa, Mallorca

Bilbao.

Wenn Sie gerne Zeit miteinander im Freien verbringen, sind Sie herzlich willkommen. Bilbao ist aufgrund des Tourismus pet friendly und somit eine sehr interessante Option geworden, da Sie mit Ihrem Vierbeiner durch die emblematischsten Orte der Stadt spazieren können. Genießen Sie einen Spaziergang entlang der Flussmündung des Nervion und entdecken Sie den Palacio Euskalduna, das Guggenheim-Museum oder die Altstadt. Aber nicht nur Bilbao, auch das Baskenland ist ein Reiseziel, das sowohl Touristen wie auch ihre Haustiere willkommen heißt.

Mädchen an der baskischen Küste streichelt ihren Hund, Baskenland

Granada.

Eine charmante Stadt, die zusammen mit Ihrem Hund erlebt werden will. Nur 30 Kilometer von der Sierra Nevada entfernt gelegen, können Sie tagsüber wandern gehen und in die Stadt zurückkehren, um durch die historischen Straßen zu schlendern oder auf einer Terrasse Tapas zu essen. Und wenn Sie des Gehens müde sind, können Sie in eines der "taxiguau" (Taxis) einsteigen, die Sie zusammen mit Ihrem Vierbeiner durch die Stadt befördern.. Neben all diesen Reisezielen dürfen wir nicht vergessen, dass Spanien unglaubliche Landschaften voller Leben und Freizeitpläne hat, in denen Sie die Natur mit Ihrem Haustier erkunden können. 

Entspannte Katze mit der Alhambra von Granada im Hintergrund, Andalusien
Mehr entdecken zu ...