Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Schlucht des Lobos-Flusses bei Sonnenuntergang

Naturpark Cañón del Río Lobos

Soria

Spektakuläre Schluchten

Der 'Cañón del Río Lobos' beeindruckt durch seine senkrechten Wände.

Der Flusslauf des Lobo bildet eine schöne Landschaft, die sich in den Provinzen Burgos und Soria erstreckt. Es handelt sich um einen Kalkstein-Canyon mit senkrechten Wänden, die mit Felsenpflanzen bewachsen sind. Der Naturpark bietet aber auch Wälder aus Kiefern und Sadebäumen sowie Buschwerk. Was die Fauna betrifft, so sind für den Park wohl vor allem Raubvögel charakteristisch, darunter Uhus, Schmutzgeier, Gänsegeier und Steinadler. Im Parkgebiet gibt es zahlreiche Höhlen (Galiana, Grande, Fría, Negra...), die von großem geologischen Wert sind.

Naturpark Cañón del Río Lobos


Ctra. SO-920 del Burgo a S. Leonardo de Yagüe Km. 16 (casa del parque)

42317  Ucero, Soria  (Kastilien-León)

Art des Naturraums:Naturpark Fläche:9.580 Hektar E-Mail:cp.riolobos@patrimonionatural.org Tel.:+34 975363507 Tel.:+34 975363507 Website:Naturpark Cañón del Río Lobos

Soria (Kastilien-León):

Ucero

Nützliche Informationen

Wissenswertes


  • Kulturelle Information

    In der Nähe des Parks gibt es Ortschaften mit reichem Kulturerbe wie Ucero und El Burgo de Osma. Innerhalb der Grenzen des Parks gibt es eine Einsiedelei, die historisch mit dem Templerorden in Verbindung stand.

  • Umweltinformation

    Die Vegetation ist hauptsächlich von Pinien- und Sadebaumwäldern geprägt. Die Fauna ist ausgesprochen artenreich, wobei Raubvögel (Falken, Steinadler, Gänsegeier) und Säugetiere (Otter, Wildschwein, Rehböcke) hervorgehoben sein sollen.

  • Besucherinformation

    Der Park Cañón de Rio Lobos ist frei zugänglich. Gleich bei der Ortschaft Ucero gibt es ein Informations- und Lehrzentrum.