Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Kloster von Santa María de El Parral

Segovia

Es wurde von Heinrich IV. gegründet und gehörte zum Protektorat des Juan Pacheco, Markgraf von Villena, der sein Wappen zum unvollendeten Portal hinzufügte.

Der gotische Altarraum enthält einen schönen Altaraufsatz mit polychromem Schnitzwerk. Der Kirchturm mit Zackengesims im Stil der Renaissance wurde später hinzugefügt. Der obere Teil des Portals ist unvollendet geblieben. Auf beiden Seiten des Altars befinden sich die Grabstätten der Markgrafen von Villena aus Alabaster mit reichhaltigen Renaissance-Verzierungen. Besonders hervorzuheben ist das gotische Portal des Sakristeivorraums. Das Gebäude enthält vier Kreuzgänge: neben dem Hauptkreuzgang den des Eingangs, den der Gäste und den der Kranken.

Kloster von Santa María de El Parral


Calle El Parral, 2

40003  Segovia  (Kastilien-León)

Freizeittipps

Ideen zur Anregung


Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe