Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Innenraum des Taller Sert, dem Atelier von Joan Miró in der Stiftung Pilar und Joan Miró in Palma de Mallorca, Balearen

Fünf Museen in Palma de Mallorca, die Sie sich nicht entgehen lassen dürfen

Mallorca

Die Hauptstadt der Balearen ist ideal für einen fantastischen Urlaub. Nicht nur wegen ihrer Nähe zu den wunderschönen Stränden und den türkisfarbenen Buchten der Insel, sondern auch wegen ihrer Diversität, ihrer Kultur und ihrer Geschichte. Dank der großen Anzahl von Museen mit verschiedenen Themen – von Geschichte über Sport bis hin zu Kunst – ist Palma de Mallorca ein wahrer Hochgenuss. Lesen Sie weiter, um sie alle zu entdecken.

  • Detail des Eingangs zu Es Baluard in Palma de Mallorca, Balearen

    Es Baluard

    Es Baluard ist eines der größten und bekanntesten Museen der Insel. Es befindet sich im Stadtzentrum und ist der modernen und zeitgenössischen Kunst gewidmet. In seinen Gängen sind Werke von lokalen und internationalen Künstlern ausgestellt. Im Laufe seiner mehr als zehnjährigen Geschichte wurden an seinen Wänden und Gängen mehr als 780 Kunstwerke präsentiert, sodass diese Stätte ein Muss für jeden Kunstliebhaber ist. Nach dem Besuch empfehlen wir Ihnen, sich zur Bucht von Palma zu begeben und dort einen entspannten Spaziergang zu machen.

  • Blick auf den Königspalast von La Almudaina in Palma de Mallorca, Balearen

    Königlicher Palast von La Almudaina

    Dieses Gebäude aus dem 14. Jahrhundert, die offizielle Residenz der spanischen Könige auf Mallorca, befindet sich in unmittelbarer Nähe zur zentral gelegenen Kathedrale von Palma, einer der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Einige der Säle dieses riesigen Palastes sind der Öffentlichkeit zugänglich. In seinem Museum können Sie wunderschöne Wandteppiche, Gemälde, einige architektonische Details im islamischen und gotischen Stil sowie die Dekoration und Möbel bewundern, wie sie nur in Gebäuden dieser Kategorie zu finden sind.  

  • Innenraum des Moneo-Gebäudes, Espai Estrella der Stiftung Pilar und Joan Miró in Palma de Mallorca, Balearen

    Stiftung Pilar und Joan Miró

    Diese Stiftung besitzt mehr als 7.000 Werke – darunter Gemälde, Skulpturen und Skizzen – des berühmten Künstlers Joan Miró sowie einiger anderer Avantgardekünstler. Außerdem können Sie das Originalatelier des Künstlers besichtigen, eine einmalige Gelegenheit, seinen kreativen Prozess und seine Arbeit zu verstehen. Sie können auch durch den Skulpturengarten schlendern, einen an die Stiftung angeschlossenen Bereich, der großformatigen Werken gewidmet ist und in dessen Gartencafé entspannen und erholen können.

  • Ein Tourist betrachtet ein Kunstwerk im Museu d

    Museum für Sakralkunst

    Im Februar 1915 eröffnet, ist das Museu d‘Art Sacre mit seiner mehr als 100-jährigen Geschichte das älteste Museum der Insel. Dieses Diözesanmuseum war im Laufe der Geschichte das Projekt mehrerer Bischöfe. Als erster begann Mateo Jaime 1878 damit, eine kleine Sammlung anzulegen, die im Laufe der Zeit immer größer wurde. Aber erst 1906 begann Pedro Campins mit dem Umbau des Bereichs, in dem sich heute das Archiv befindet. In den Sälen dieses Museums können Sie eine umfangreiche Sammlung von Werken religiösen Gebrauchs und Ursprungs bewundern, die Zeugnis von der Geschichte und Kultur der Insel über Hunderte von Jahren hinweg ablegen.

  • Detail eines der Säle des Museu de Mallorca in Palma de Mallorca, Balearen

    Museum von Mallorca

    Ein Museum, in dem Sie aus erster Hand etwas über die Geschichte der Insel erfahren können. Das Gebäude, in dem es untergebracht ist, wurde auf den Grundmauern eines alten Barockpalastes aus dem 16. Jahrhundert errichtet und hat einen großen Teil dessen ursprünglicher Struktur bewahrt. In seinen Räumen finden Sie Stücke aus der prähistorischen Zeit bis zum 19. Jahrhundert. Bedeutend ist auch seine Ausstellung von Keramikgegenständen verschiedener Stilrichtungen und Epochen, unter denen der modernistische Stil der Fabrik La Roqueta hervorsticht.

In Palma de Mallorca erwarten Sie zahlreiche Museen, in denen Sie einen Teil der Kultur und Geschichte der Insel erkunden, verstehen und genießen können. Ein unverzichtbares Erlebnis!