Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Detail der Uhr am Bahnhof Atocha in Madrid

Von Madrid in andere Großstädte mit dem Zug - und zwar in 2,5 Stunden oder sogar weniger

Madrid

Mit dem AVE nach Barcelona, Sevilla, Málaga und Valencia


In Madrid aufwachen und am Mittelmeer in Barcelona zu Mittag essen. Am Morgen am Strand von Málaga baden und am Nachmittag über die Gran Vía in Madrid schlendern. An einem Tag das Prado-Museum und die Stadt der Künste in Valencia besichtigen. Oder einen Shopping-Tag in Madrid mit einem Abendessen mit Blick auf die Giralda in Sevilla abschlieβen. Das sind nur einige der Optionen, die der Schnellzug (AVE) zwischen diesen Städten ermöglicht. Und wie lange dauert die Fahrt? Weniger als zweieinhalb Stunden.

  • Gran Vía bei Nacht, Madrid

    Ausgangspunkt: Madrid

    Die lebensfrohe Hauptstadt Spaniens bietet jede Menge Anziehungspunkte: Von der Altstadt im Madrid der Habsburger mit dem Königspalast und dem Plaza Mayor bis zur Kunstmeile mit Museen wie dem Prado oder dem Reina Sofía. Shopping, gastronomische Genüsse, die Gran Vía … In Madrid ist immer etwas los. Die Anbindungen an andere spanische Städte wie Barcelona, Sevilla, Málaga oder Valencia vom Bahnhof Atocha mit dem Hochgeschwindigkeitszug AVE sind hervorragend.

  • Blick auf Barcelona

    In zweieinhalb Stunden in Barcelona

    Die Weltstadt am Mittelmeer hat stets neue Mode-, Kultur- und Gastronomietrends vorzuweisen. Bei einem kurzen Aufenthalt können Sie in Barcelona einzigartige Schmuckstücke wie die Sagrada Familia, den Park Güell oder die modernistische Architektur entdecken. Der Passeig de Gràcia oder das Viertel El Born sind beliebte Ziele für einen anschlieβenden Einkaufsbummel. Oder Sie nehmen sich noch etwas mehr Zeit und spazieren über die Ramblas, verweilen auf einem der einladenden Plätze, entspannen sich am Strand oder genießen den Meerblick in einem der Straßencafés.

  • Plaza de España, Sevilla

    In zweieinhalb Stunden in Sevilla

    Die Stadt im Herzen von Andalusien hat ein besonderes Flair, das auf Schritt und Tritt zu spüren ist. Überzeugen Sie sich selbst bei einem Spaziergang am Ufer des Guadalquivir, einem Besuch des Viertels Santa Cruz oder einer Kutschfahrt entlang der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Der Plaza de España, die Gärten des Königlichen Alkazar, der Park María Luisa, der Torre del Oro … müssen einfach sein. Abends können Sie zu einer Flamenco-Aufführung gehen oder bei einem Gläschen den Blick auf die Giralda genieβen.

  • Strand La Malvarrosa, Valencia

    In weniger als zwei Stunden in Valencia

    Ihr modernstes Wahrzeichen ist die Stadt der Künste und der Wissenschaften, ihr kulinarisches Symbol die Paella, die mit Blick auf das Mittelmeer noch besser schmeckt. Dies wären bereits zwei Programmpunkte für einen Blitzbesuch, aber auch für einen längeren Aufenthalt gibt es Gründe genug, z. B. die angenehme Fußgängerzone der Altstadt, die Marina, der einladende Strand, die mediterrane Küche der zahlreichen Spitzenrestaurants und vieles mehr.

  • Blick auf Málaga

    In weniger als zweieinhalb Stunden in Málaga.

    Die Hauptstadt der Costa del Sol ist ständig in Bewegung und hat sich dank ihrer Kultur, ihrer Kunst und ihres breiten Freizeitangebots zu einem beliebten Reiseziel entwickelt. In Málaga können Sie u. a. das Picasso-Museum und das Geburtshaus des Künstlers, das Centre Pompidou, das Museum Carmen Thyssen oder das Russische Museum aus Sankt Petersburg besichtigen. Zudem ist die Altstadt voller lebendiger Tapas-Bars und Einkaufsmöglichkeiten in Läden, die einen besonderen Charme ausstrahlen. Am Stadtstrand La Malagueta können Sie ein erfrischendes Bad nehmen.

Mehr entdecken zu ...