Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen
Luftaufnahme von Toledo

Originelle Besuche in Toledo

Toledo

Entdecken Sie die "Stadt der drei Kulturen" auf eine ganz andere Art.Handwerkskunst, Kultur, Kunst, Magie, Kuriositäten, unbekannte Orte ... Toledo bietet eine Vielzahl von atypischen Plänen, die es Ihnen ermöglichen, die Stadt auf eine bislang völlig neue Art zu entdecken. Die "Stadt der drei Kulturen" überrascht Sie wieder mit dieser kleinen Auswahl an besonderen und lohnenswerten Besuchen. Haben Sie Ihre Kamera bereit?

  • Archäologische Überreste der Baños de Tenerías (Gerberbäder), Toledo

    Unterirdische Route

    Es ist nicht leicht, eine Stadt mit einem so gut erhaltenen historischen und kulturellen Erbe zu finden wie Toledo. Sie können sich gar nicht vorstellen, was sich alles unter den Straßen verbirgt, vor allem im Altstadtbereich. Auf einer unterirdischen Route durch die Stadt werden Sie versteckte Verliese, Thermen, Kellergewölbe und arabische Bäder entdecken. 

  • Ökologischer Pfad des Tajo in Toledo

    Ökologischer Pfad

    Das Erkunden der natürlichen Umgebung, die die Stadt umgibt, mit den emblematischsten Monumenten im Hintergrund, ist dank des Ökologischen Pfads von Toledo möglich. Diese einfache Route von fünf Kilometern Länge folgt dem Flusslauf des Tajo und bietet einzigartige Ausblicke. Es gibt keine Fahrzeuge und alles ist perfekt ausgeschildert, sodass es ideal ist, diese Tour mit kleinen Kindern zu machen. Sie beginnt am Puente de San Martín und endet am Puente de Alcántara, obwohl sie auch in umgekehrter Richtung zurückgelegt werden kann. 

  • Römischer Zirkus

    Der römische Zirkus von Toledo, weitab von den üblichen Touristenrouten, ist einer der großen Unbekannten der Stadt, obwohl er eines der wichtigsten Monumente des historischen römischen Toletums darstellt. Er stammt aus dem ersten Jahrhundert und befindet sich im nördlichen Teil der Stadt, an der Avenida Carlos III. Damals war er 422 Meter lang und 112 Meter breit und hatte eine Kapazität von etwa 15.000 bis 30.000 Zuschauern.

  • Detail einer Rüstung in Toledo

    Königliche Waffenfabrik

    Toledo besitzt zudem einen großen industriellen Reichtum, zum Teil dank der Königlichen Waffenfabrik, die 1761 erbaut wurde und über 200 Jahren in Betrieb war. Heute ist sie Teil des Campus der Universität von Castilla la Mancha, kann aber besichtigt werden, um ihre Kapelle, ihre Bibliothek oder ihre Lager und Werkstätten zu sehen. 

  • Straße bei Nacht in Toledo

    Callejón del Diablo und Callejón del Infierno

    Hexenmeister, Nekromanten und Zauberer haben in Toledo im Laufe der Jahre einen Ort gefunden, an dem sie sich mit dem Satan treffen konnten ... so gehen zumindest viele der Legenden der Stadt. Der Callejón del Diablo und der Callejón del Infierno gehören zu den Lieblingsorten des Bösen, mit einem Abstieg, der in die Unterwelt zu führen scheint.

  • Unterschlupfe

    Im Mittelalter gab es Dutzende von ihnen, heute sind es nur noch wenige. Werden Sie die magischen Unterschlupfe von Toledo finden können? Früher verboten, unter anderem weil sie ein Zufluchtsort für Kriminelle waren, sind die beiden Gebäude auf ein und demselben Grundstück durch eine Galerie miteinander verbunden. Einige der bekanntesten, aufgrund der Geschichten und Legenden, mit denen sie verbunden sind, sind die von Santo Domingo el Real, die zum Kloster Santa Clara gehört; der von San Pedro Mártir, heute ein Universitätszugang, und der von Pozo Amargo, in einer der geheimnisvollsten Gegenden der Stadt.

  • Kunsthandwerksgeschäft in Toledo

    Kunsthandwerksbetriebe

    Von Generation zu Generation weitergegebene Techniken werden Ihnen in den Schwertkampf- und Damaszener-Werkstätten in Toledo näher gebracht, an denen Sie teilnehmen können. Treffen Sie die neuesten Kunsthandwerksmeister, besuchen Sie eine authentische Schwertschmiede und lernen Sie, wie man damasziert. Sie können Ihr eigenes Exemplar mit nach Hause nehmen! Wenn Sie sich weiterhin von Toledo überraschen lassen wollen, können Sie zahlreiche Themenbesichtigungen unternehmen, wie z. B. eine Nachttour, um das geheimnisvollste Gesicht der Stadt kennenzulernen, eine Besichtigung auf der Suche nach den Mumien von Toledo oder eine Weintour, um nur einige zu nennen. Die Fremdenverkehrsbüros der Stadt können Sie über weitere besondere Orte informieren.