Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Tourist entspannt sich neben seinem Wohnmobil

Entdecken Sie Murcia und die Landschaft mit dem Wohnwagen

Region Murcia

Wer würde nicht gerne die Costa Cálida von Murcia mit dem Wohnmobil erkunden? Falls Sie so eine Reise unternehmen möchten, können Sie sich hier über die Küstenstädte von Murcia informieren. Doch auch das Innenland der Region steht dem in nichts nach! Es ist reich an geschichtsträchtigen Dörfern und architektonischer Kunst inmitten einer natürlichen Landschaft. Einige darunter verfügen über Bereiche, in denen Sie in Ihrem Wohnmobil übernachten können.

  • Caravaca de la Cruz

    Caravaca de la Cruz ist ein ideales Ziel für den Landtourismus. Es ist ein Wallfahrtsort mit einer wertvollen religiösen Geschichte und natürlichen Orten fürs Wandern und für andere Outdoor-Sportarten. Vielleicht möchten Sie die Quellen von Fuentes del Marqués besuchen oder den 78 Kilometer langen Vía Verde (Grüner Weg) über die ehemalige Eisenbahnstrecke zwischen Caravaca und Murcia begehen.Sie ist weltweit als eine der sechs heiligen Städte des Christentums bekannt. Die Basilika des Real Alcázar de la Vera Cruz beherbergt das berühmte Kreuz von Caravaca. In der Stadt gibt es weitere religiöse Bauwerke wie die Kirchen El Salvador und La Purísima Concepción, das Kloster Nuestra Señora del Carmen und die Kirche San José. Die beiden letztgenannten sind Besichtigungsstätten auf der Teresianer- und San-Juan-Pilgerroute.In Caravaca de la Cruz gibt es Parkplätze für Wohnmobile, auf denen Sie kostenlos übernachten können (z. B. in der Calle de Pabellón). 

  • Links: Blick auf das Heiligtum Santa Eulalia in Totana, Murcia / Rechts: Blick auf die Burg von Vélez in Mula, Murcia

    Totana und Mula

    Totana und Mula sind zwei der Gemeinden der Sierra Espuña, die als Ökotourismusziel und Naturpark mit einer großen landschaftlichen Vielfalt bekannt ist!Die Ortschaft Totana ist für ihr Kunsthandwerk bekannt, und am letzten Sonntag jeden Monats findet hier ein Kunsthandwerkermarkt statt (von 10 bis 14 Uhr)Sie können auch durch die Werkstätten des alten Töpferviertels Las Ollerías oder durch die in der Altstadt erhaltenen stattlichen Häuser aus dem 18. Jahrhundert schlendern. Sie können auch durch die Werkstätten des alten Töpferviertels Las Ollerías oder durch die in der Altstadt erhaltenen stattlichen Häuser aus dem 18. Jahrhundert schlendern.Die wunderbare Landschaft von Totana lädt dazu ein, sie zu Fuß zu erkunden und sie vom Aussichtspunkt Virgen Blanca aus zu bewundern. In dieser Gemeinde können Sie die bedeutenden archäologischen Stätten von La Bastida, Obstgärten und Felder mit Orangen-, Zitronen- und Mandelbäumen entdecken.Sie beherbergen einen der größten Schätze Totanas, das Heiligtum von Santa Eulalia (sieben Kilometer von der Ortschaft entfernt). Mula besticht durch das reiche Erbe ihrer Altstadt mit Bauwerken wie dem Königlichen Kloster La Encarnación und der Burg von Vélez. Und wenn Sie mitten in der Natur ein Bad nehmen möchten, können Sie dies vielleicht am Brunnen Fuente Caputa tun und dabei die Landschaft genießen.Wenn Sie eine dieser beiden Ortschaften besuchen, die etwa 40 Minuten entfernt sind, können Sie in Mula übernachten. Dort gibt es nämlich einen kostenlosen Wohnmobilbereich. Er liegt 500 Meter vom Dorf entfernt und bietet mehrere Stellplätze für maximal zwei Tage.

  • Links: Pfirsichfelder in Cieza, Murcia / Rechts: Panoramablick auf die Ortschaft Ricote, Murcia

    Cieza und Ricote

    Die Landschaften von Cieza sind zu einer Jahreszeit besonders schön: im Frühling. Wenn Sie zu dieser Jahreszeit kommen, können Sie die blühenden Pfirsichbäume sehen, die das Tal rosa färben. Die Ortschaft ist auch bekannt für ihre Höhlenmalereien und die archäologischen Stätten von Siyâsa, die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurden. Und wenn Sie den Nervenkitzel suchen, sollten Sie die Almadenes-Schlucht hinunterfahren (in der Nähe von Cieza)!Nur wenige Kilometer von Cieza entfernt befindet sich Ricote. Ein kleines Dorf inmitten der Natur, in dem man durch die Altstadt schlendern und Kirchen, Klöster, Einsiedeleien, ein Schloss und ein Herrenhaus entdecken kann. Ricote bietet einen Übernachtungsplatz für Wohnmobile (eine halbe Stunde von Cieza entfernt) mit etwa 30 Stellplätzen. Das Parken ist völlig kostenlos, jedoch beträgt die maximale Stellzeit zwei Tage. Wenn Sie die Aussicht auf den Segura-Fluss und die langen Obstplantagen aus dem Fenster Ihres Wohnmobils genießen möchten, können Sie die anderen Dörfer des Ricote-Tals (Archena, Ulea, Ojós, Abarán und Villanueva del Río Segura) in Ihre Route einbeziehen.

Mehr entdecken zu ...