Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Touristen beim Einkaufsbummel auf der Calle Larios in Málaga, Andalusien

Shopping-Tag in den Einkaufsstraßen und Einkaufszentren von Málaga

none

Das Zentrum von Málaga ist ein faszinierender Mittelpunkt des gesellschaftlichen Lebens der Stadt. Durch die große Auswahl an Geschäften und Straßencafés, die Sehenswürdigkeiten, die Sie bei Ihrem Spaziergang durch das Viertel entdecken werden, und die lebendige Atmosphäre wird Ihr Einkaufstag zu einem unbezahlbaren Erlebnis. Sind Sie bereit für einen Shopping-Tag in der Hauptstadt der Costa del Sol?

  • Calle Larios in Málaga, Andalusien

    Die bedeutendsten Einkaufsstraßen der Altstadt

    Zuerst möchten wir Ihnen die Altstadt von Málaga vorstellen. Hier befindet sich eine der exklusivsten und bekanntesten Einkaufsstraßen Spaniens: Calle Larios. Dort können Sie von einem Geschäft zum nächsten schlendern, zwischen bekannten Marken für Mode, Parfümerie, Kosmetik und Accessoires. Sie gilt als eine der teuersten Straßen Spaniens, obwohl man hier auch kleine traditionelle Geschäfte findet, die sich gewöhnlich in den Nebenstraßen der Calle Larios befinden.Die auffälligen Schaufenster sind jedoch nicht der einzige Blickfang. Denn die Geschäfte sind in herrschaftlichen Gebäuden untergebracht, die eine ganz besondere Ästhetik ausstrahlen. Der Konstrukteur, Eduardo Strachan-Viana-Cárdenas, der sie entwarf, entschloss sich für eine symmetrische Form mit abgerundeten Ecken.Parallel zur Calle Larios verläuft die Calle Nueva. Dies ist eine weitere sehr beliebte Fußgängerzone in der Altstadt, in der sich bedeutende Marken befinden. Bevor die Calle Larios eingeweiht wurde, war die Calle Nueva die wichtigste Geschäftsstraße der Stadt. Ungeachtet ihres Namens (Calle Nueva bedeutet „Neue Straße“) zählt sie zu den ältesten Straßen der Altstadt.

  • Touristen beim Einkaufsbummel in der Altstadt von Málaga, Andalusien

    Die kleinen Geschäfte in der Nachbarschaftn der Calle Larios

    Wenn Sie sich einen entspannteren Einkaufstag gönnen möchten, sollten Sie zunächst die Geschäfte in der Calle de los Mártires aufsuchen, wo Sie Vintage- und Second-Hand-Läden finden werden. In unmittelbarer Nähe befindet sich die Calle Andrés Pérez. Das ist eine der engen Gassen in der Altstadt von Málaga, die den Hauptstraßen in nichts nachsteht. Hier kommt die Kunst in verschiedenen Facetten zum Ausdruck, was Sie bei einem Besuch der Einrichtungen sehen und spüren können: von Kunstgalerien über Kunsthandwerksstände und Teeläden bis hin zu einem Antiquitätengeschäft, das sich in einem Palast befindet. Diese Gegend ist auch für eine berühmte traditionelle Eisdiele bekannt, in der Sie außerdem die hausgemachten Turrones (Nougat) probieren können.Auf Ihrem Weg durch das Zentrum von Málaga sollten Sie die farbenfrohe Plaza del Pintor Eugenio Chicano, auch bekannt als La Brecha, besuchen. Sie ist ein sehr anziehender Treffpunkt für Liebhaber des Kunsthandwerks, denn hier finden Sie einzigartige Kunsthandwerksläden.In den Straßen Torre de Sandoval, Sancha de Lara und Salinas, die sich ebenfalls im Stadtzentrum befinden, gibt es Markenläden und kleine Geschäfte, in denen man für einige Momente dem Trubel der belebten Straßen entkommen kann. Wenn Sie durch die Straßen schlendern und die Schaufenster betrachten, kommen Sie zur Plaza del Obispo. Dieser Platz mit seinem barocken Flair ist von zwei bedeutenden Gebäuden umgeben: dem Bischofspalast und der Kathedrale von Málaga.

  • Die Einkaufszone Muelle Uno in Málaga, Andalusien

    Einkaufszentren rund um die Altstadt

    Die meisten Einkaufszentren der Stadt befinden sich in unmittelbarer Nähe der Altstadt. So können Sie, ohne weit fahren zu müssen, die verschiedenen Etagen der Kaufhäuser aufsuchen, die Geschäfte im Einkaufszentrum am Bahnhof von Málaga, María Zambrano, durchstöbern oder einen Einkaufstag unter freiem Himmel im Einkaufszentrum Muelle Uno am Hafen genießen.

Mehr entdecken zu ...