Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Mann in einem Boot in den Drach-Höhlen auf Mallorca

Das Geheimnis der Drachenhöhlen (Cuevas del Drach) auf Mallorca

Mallorca

Wussten Sie, dass sich in den Cuevas del Drach ein großer See verbirgt? Bekannt als Martel-See, überraschen die Höhlen mit diesem See von mehr als 115 Metern Länge. Es verwundert deshalb nicht, dass dieses unterirdische Gewässer als das größte dieser Art auf der Welt gilt. 

Um dorthin zu gelangen, sollten Sie direkt die Gemeinde Manacor, in der Nähe von Porto Cristo, aufsuchen, eines der schönsten Fischerdörfer im Osten Mallorcas, auf den Balearischen Inseln. Bei den sogenannten Drachenhöhlen handelt es sich um die vier Naturschönheiten Cueva Negra (schwarze Höhle), Cueva Blanca (weiße Höhle), Cueva de Luis Salvador (Höhle von Luis Salvador) und Cueva de Los Franceses (Höhle der Franzosen). Sie sind alle miteinander verbunden und bilden eines der großen Vermächtnisse der Region.

Blick auf Porto Cristo auf Mallorca

Im Jahr 1896 drang der französische Höhlenforscher A. Martel in die Tiefen der Höhle ein und beobachtete, wie der Regen langsam Hohlräume bildete, durch die Wände sickerte und so kleine Räume mit wertvollen Stalaktiten und Stalagmiten schuf. Sobald Sie ankommen und Dianas Bad betreten, werden Sie bemerken, wie eine warme und angenehme Atmosphäre Sie umgibt. Sie brauchen sich keine Sorgen über Jacken machen, die Durchschnittstemperatur liegt das ganze Jahr über bei 18 °C. Denken Sie einfach daran, sich zu entspannen und zu genießen. Der Besuch dauert etwa eine Stunde und bei dem Besuch können Sie sich an einem Live-Konzert klassischer Musik erfreuen. Zehn Minuten lang wird ein Quartett aus Cello, Cembalo und zwei Violinen eine liebliche Melodie für Sie spielen.  Bereits 1935 wurde diese Show aufgeführt. 

Das Innere der Cuevas del Drach auf Mallorca

Nach und nach werden Sie entdecken, wie die Höhlen dank des katalanischen Ingenieurs Carles Buïgas, bekannt als „der Magier des Lichts“, perfekt erhalten und beleuchtet sind. Das Licht- und Schattenspiel verleiht den Höhlen eine unglaubliche und schöne Aura, ideal, um den Moment mit einer entspannenden Bootsfahrt zu verewigen. Bei sanftem Schaukeln des Bootes entdecken Sie die Tiefen der Höhle und des Wassers. Ein leicht salziges Wasser, das je nach Wind und Mond höher oder niedriger ist. Außerdem können Sie, abhängig von der Farbe, die Tiefe erraten. Wenn es grün ist, beträgt die Tiefe etwa drei Meter, wenn es blau ist, etwa acht Meter und wenn es weiß ist, nur einen. Und machen Sie sich keine Sorgen, während des gesamten Besuches können Sie alles, was Sie sehen, fotografieren und filmen.  

Das Innere der Cuevas del Drach auf Mallorca

Auf der Eintrittskarte ist der Zeitpunkt Ihres Besuchs und die Zeit, die Ihnen für Ihren Besuch zur Verfügung steht, vermerkt. Sie können Ihren Besuch online buchen oder direkt vor Ort ein Ticket erwerben, Sie entscheiden selbst, was die beste Option für Sie ist. Die Plätze auf jeder Tour sind begrenzt und nur diejenigen mit einer Eintrittskarte haben Zutritt. Nutzen Sie den Ausflug dorthin, um auch den historischen Ortskern von Manacor und die Kirche Nuestra Senyora dels Dolors zu besichtigen. Kühlen Sie sich in der Cala Morlanda mit ihrem türkisfarbenen Wasser ab. Entspannen Sie sich auf dem feinen weißen Sand der Cala Mendia. Und erkunden Sie den Vía Verde zwischen Manacor und Artà, eine wunderschöne Strecke von etwa 29 Kilometern, auf der Sie die Vielfalt der regionalen Flora und Fauna entdecken können. 

Besucher im Inneren den Cuevas del Drach auf Mallorca
Mehr entdecken zu ...