Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Playa de los Muertos en Cabo de Gata, Almería

Küste von Almería

costa-almeria

Im Südosten Spaniens finden Sie am Mittelmeer eine Küste von über 200 km Länge und können an hübschen Stränden und Buchten baden. Das warme Klima in dieser Gegend gewährleistet praktisch immer gutes Wetter. Auf jeden Fall müssen Sie hier den Naturpark Cabo de Gata-Níjar und die eindrucksvollen Steilklippen besuchen.

In Almería gibt es verschiedene Gebiete zu entdecken: Poniente (mit Fremdenverkehrsanlagen, die für einen schönen Urlaub ausgestattet sind), die Stadt Almería, Cabo de Gata-Níjar und Levante (mit unberührten Stränden voller Charme). Auch die Vielfalt der Landschaft wird Sie fesseln. So finden Sie beispielsweise einsame Strände mit transparentem Meeresgrund oder auch Gebiete mit Mittelmeerwäldern oder mit Wüstenlandschaft.

Wassersportaktivitäten

Almería besitzt mehrere Sport- und Freizeithäfen in Orten wie Adra, Almerimar, Roquetas de Mar, Aguadulce, Almería, San José und Garrucha. Und wenn Sie gerne aktiv sind, werden Sie sich über die Sportmöglichkeiten freuen, die hier geboten werden: Tauchen, Kanu, Segeln, Windsurfen, Kajak…

Jahrhunderte alte Kultur

Eine Besichtigung von Sehenswürdigkeiten wir die Festung, die Wachtürme und verschiedene Burgen ist ebenfalls sehr zu empfehlen.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Reiseziel

Was Sie unbedingt besichtigen müssen


Freizeittipps

Weitere Vorschläge für Ihre Reise