Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen

Kathedrale von Zamora

Zamora

Beispiel der Romantik

Es handelt sich um eines der bedeutendsten Beispiele romanischer Architektur in Spanien.

Die Kathedrale entstand zwischen 1151 und 1174 im romanischen Stil, für den sie eines der besten Beispiele in Spanien ist. Mehrere spätere Maßnahmen fügten gotische (Apsiden und Chorraum) Elemente und solche im Herrerastil (Kreuzgang) hinzu. Die dreischiffige Kirche besitzt ein Querhaus und drei halbrunde Apsiden. Die einzigartige Vierungskuppel im byzantinischen Stil, das Wahrzeichen der Stadt Zamora, wird von 16 Doppelsäulen getragen. Der Glockenturm besitzt einen quadratischen Grundriss. Im Innern sind zahlreiche Kunstschätze wie das Chorgestühl, die Christusfigur Cristo de las Injurias und eine heilige Jungfrau Nuestra Señora de la Majestad zu sehen. Am Portal Puerta del Obispo weisen beide Bogenfelder Reliefs auf. Eins zeigt die Jungfrau Maria mit dem Kind, das andere die Apostel Johannes und Paulus.

Kathedrale von Zamora


Plaza de la Catedral, s/n.

49001  Zamora  (Kastilien-León)

Freizeittipps

Ideen zur Anregung


Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe