Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
Steinbogen in der mittelalterlichen Straße von Pedraza in Segovia, Castilla y León

Ländlicher Tourismus in Kastilien und León: Notieren Sie sich, was Sie unternehmen können

none

Wenn Sie sich näher mit dieser Gemeinde beschäftigen, werden Sie feststellen, dass sie Geschichte pur ist. Imposante Mauern, robuste Gebäude und hohe Schlösser sind von Bergen umgeben, in denen Sie kleine Dörfer und unglaubliche Naturräume finden. Eine Kombination, die Sie in andere Zeiten versetzt und die perfekt ist, um den ländlichen Tourismus in vollen Zügen zu genießen.

  • Blick auf den Hauptplatz von Pedraza in Segovia, Castilla y León

    Pedraza, Segovia

    Ein kleines mittelalterliches Dorf zwischen Mauern voller Charme. Darunter die Burg aus dem 12. Jahrhundert, der Hauptplatz mit Säulengang und ein altes Gefängnis, das heute zu einem Museum umfunktioniert wurde. Wenn Sie die Natur mögen, finden Sie außerdem ganz in der Nähe den Naturpark Hoces del Río Duratón.

  • Astorga, León

    Ein Ort voller beeindruckender Gebäude von großer künstlerischer und historischer Bedeutung. Wie zum Beispiel der riesige Hauptplatz, der auf den Überresten des antiken römischen Forums erbaut wurde, der Bischofspalast, der von dem Architekten Antoni Gaudí entworfen wurde, oder die gewaltige Kathedrale. Außerdem befindet sich ganz in der Nähe der Stadt Las Médulas mit seinem unschätzbaren natürlichen und landschaftlichen Wert.

  • Blick auf die Burg der Herzöge in der Gemeinde Frías in Burgos, Kastilien und León.

    Frías, Burgos

    Hier erwartet Sie ein mittelalterliches Dorf mit hängenden Häusern, in dem es sich lohnt, durch die gepflasterten Straßen zu schlendern. Diese führen Sie zur Entdeckung von Orten wie der Burg der Herzöge, einer in den Felsen gebauten Festung aus dem zehnten Jahrhundert oder der Kirche San Vicente Mártir. In der Umgebung können Sie auch seine mittelalterliche Brücke mit neun Bögen und einem Wehrturm in der Mitte entdecken.

  • Burg von Peñafiel in Valladolid, Kastilien und León

    Peñafiel, Valladolid

    Dieses historische Dorf wurde 912 neu besiedelt und 1013 zurückerobert, als es von seinem Eroberer als der treueste („fiel“) Felsen („peña“) in ganz Kastilien bezeichnet wurde. Das erste, was Sie sehen werden, ist seine imposante mittelalterliche Burg auf der Spitze des Felsens, aus dem fünfzehnten Jahrhundert, die Aussicht auf die Burg ist großartig von einem anderen seiner wichtigsten Plätze, der Plaza del Coso.

  • Medinaceli, Soria

    Eine geschichtsträchtige Stadt, in der sich dank ihrer strategischen Lage im Laufe der Jahre mehrere Kulturen niedergelassen haben. Hier können Sie bei einem Spaziergang durch die Straßen einige Überreste besichtigen, wie den römischen Bogen aus dem 1. Jahrhundert, die mittelalterliche Burg oder den Palast der Herzöge von Medinaceli. Sie können sich auch entspannen und einfach durch die Altstadt schlendern, die zum Kulturdenkmal erklärt wurde. 

  • Blick auf die Kathedrale Santa María von Ciudad Rodrigo in Salamanca, Kastilien und León

    Ciudad Rodrigo, Salamanca

    Diese Stadt hat ein bedeutendes historisches Erbe, und das wird Ihnen schon bei der Ankunft klar, wenn Sie sich die beeindruckende Stadtmauer ansehen. Die 1944 zur kunsthistorischen Stätte erklärte mittelalterliche Stadt mit ihren gepflasterten Straßen und Palästen hat einige Gebäude, die Sie besichtigen können, wie die romanische Kathedrale aus dem Jahr 1165, das Schloss von Enrique II. von Trastámara aus dem Jahr 1372 und das heutige Rathaus aus dem 16. Jahrhundert. 

Dies sind einige der Orte, die Sie unbedingt besuchen sollten, wenn Sie das ländlichste Kastilien und León entdecken wollen, aber es gibt noch viel mehr zu entdecken.

Mehr entdecken zu ...