Travel Safe

Tipps, um sicher zu reisen Aktuelle Nachrichten
„Joaquín Sorolla. „El balandrito“.

Spanische Strände durch die Kunst entdecken

none

Seit Jahrzehnten haben unzählige Künstler versucht, die Schönheit der spanischen Küste widerzuspiegeln. Eine Schönheit, die inspiriert und fesselt und die seit Jahren auf Hunderten von Leinwänden ausgedrückt wird. Finden Sie heraus, welche Reiseziele große Maler inspiriert haben, und notieren Sie diese, um sie zu bereisen. Freuen Sie sich auf Strände, wo das Baden im kühen Nass mit Kunst, Inspiration und Leidenschaft einher geht. 

Salvador Dalí und der Strand von Port d‘Alguer (Katalonien)

Salvador Dalí war ein spanischer Maler, Bildhauer, Kupferstecher, Bühnenbildner und Schriftsteller des 20. Jahrhunderts. Für viele der größte Repräsentant der modernen Kunst, surrealistisch sowohl im Charakter wie auch in seinen Werken.Im Alter von neunzehn Jahren versuchte Salvador Dalí, die natürliche Schönheit der Ortschaft Cadaqués einzufangen, die für den Künstler ein idyllischer Ort voller Erinnerungen war, da sie der bevorzugte Sommerurlaubsort seiner Familie war. 

Salvador Dali. „Frau am Fenster“ [1925]

Die Ortschaft Cadaqués in der Provinz Girona (Katalonien) ist bekannt für ihren Fischerflair. Bei Ihrer Ankunft werden Sie an weiß getünchten Häusern vorbei schlendern, die in perfekter Linie zur Küste ausgerichtet sind, und auf eine Reihe kleiner Boote blicken, die sanft in den Wellen des Mittelmeer schaukeln. Es ist daher nicht überraschend, dass Dalí 1924 beschloss, den Strand von Port Alguer zu malen und sein Werk auch danach zu benennen.Ein emblematischer, zentral gelegener Strand in der Nähe der Kirche der Heiligen Maria. Und obwohl er nicht der größte ist, gehört er doch zu den schönsten. 65 Meter grober Sand, dunkle Farben und glatter Kiesel ermöglichen es Ihnen, nach und nach ans Ufer zu gelangen. Eine ganz besondere Umgebung, mit ruhigem und kristallklarem Wasser, das Sie zum Träumen einlädt.

Junge Frau in Cadaqués, Katalonien

Joaquín Sorolla und die Strände von Valencia (Valencia)

Mit dem Gemälde „La hora del baño“ (Die Badestunde) (1909) oder „Idilio en el mar“ (Meeresidylle) (1908) gelang es Joaquín Sorolla, einem namhaften spanischen Maler mit mehr als 2.200 klassifizierten Werken, verschiedene Alltagssituationen an den Stränden von Valencia wiederzugeben. Durch seine impressionistische Licht-Technik zeigte er, wie kaum ein anderer die Reflexionen des Wassers, die sanften Wellen des Ufers und dernfeinen weißen Sand der Strände darzustellen. Vor allem zeigte er, dass sie eine friedliche Umgebung sind, perfekt, um den Tag mit der Familie an ihnen zu verbringen. Wenn Sie sich bereits entschieden haben, wird die Stadt Valencia Sie mit mehr als nur einem Strand überraschen. Sie können am Strand von Malvarrosa abtauchen; nördlich des Hafens der Stadt und mit einer Vielzahl von Dienstleistungen; am Strand Las Arenas, der 1.200 Meter lang ist; am Strand El Pinedo mit seinen sanften Dünen und dem ruhigen Meer; und am Strand L'Arbre del Gos, wo Sie mit dem Fahrrad fahren können, wenn Sie Lust dazu haben. 

Joaquín Sorolla. „Die Badestunde“.

Hermenegildo Anglada Camarasa und die Buchten von Mallorca (Balearische Inseln)

In den Buchten Mallorcas können Sie in die absolute Ruhe und ein Unterwasserparadies abtauchen, das Sie sprachlos machen wird. Hermenegildo Anglada Camarasa, ein spanischer Maler aus dem späten 19. Jahrhundert und Vertreter der katalanischen Moderne, beschloss, der Welt die Unterwasser-Schönheit Mallorcas zu zeigen. Durch seine Werke schildert er auf geheimnisvolle Weise eine Welt voller Reflexe und Farben. Ein übernatürlicher Ort, ein leuchtendes Paradies ... abseits der Routine. 

„Hermenegildo Anglada Camarasa - Gallo de San Pedro“ by irinaraquel is licensed under CC BY 2.0

Eine phosphoreszierende Welt, die Sie beim Schnorcheln oder Tauchen in der Cala Llamp im Westen Mallorcas, in der Cala Del Moro in der Gemeinde Santañí oder der in der Nähe gelegenen Cala S´Almunia, entdecken können.  Tauchen Sie in die Kunst und in die Gewässer der spanischen Küste ein. Sie entscheiden, wo Sie beginnen. 

„Hermenegildo Anglada Camarasa - Gruta en el fondo del mar“ by irinaraquel is marked with CC PDM 1.0
Mehr entdecken zu ...