Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Landschaften in La Rioja

Unvergessliche Erlebnisse für Weingenießer in La Rioja

La Rioja

Genießen Sie La Rioja Schluck für Schluck

La Rioja gilt als eines der besten Ziele für Önotourismus in Spanien. Ihr Star-Produkt, den Wein, zu kosten, kann ein ganz besonderes Erlebnis sein. Denn die Kellereien – Bodegas –, Unterkünfte und Betriebe der Gegend setzen darauf, den Besucher mit einer ganzen Reihe unterschiedlicher Aktivitäten zu überraschen, die wir Ihnen hier vorstellen möchten. Angeboten werden u. a. Rundflüge über die Weinberge im Heißluftballon, Verkostungen mit einem Sommelier, Besichtigungen einer Designerkellerei oder der Besuch eines der schönsten Weinmuseen der Welt. Wer schon immer die verschiedenen Weinaromen unterscheiden lernen, mehr über die Weinerzeugung erfahren oder endlose Weinberge fotografieren wollte, ist in La Rioja gerade richtig. Ein wahres gastronomisches Abenteuer.

Tapas-Tour durch die Straße Calle Laurel in Logroño

Wenn eine Straße der Hauptstadt von La Rioja für Tapas-Bars bekannt ist, dann ist das die Calle Laurel. Die Theken der Lokale sind überladen mit kleinen Häppchen und jede Bar hat ihre eigene kulinarische Spezialität, von denen einige längst im wahrsten Sinne des Wortes in aller Munde sind, wie die typischen Champignons, „champi” genannt. Natürlich dürfen dazu auch ein Rioja-Wein und die entsprechende Stimmung nicht fehlen.Es gibt weitere originelle Formen, Logroño über den Wein kennenzulernen. Zum Beispiel bei einer Weinverkostung mit Musik im Rahmen des Programms CATARTE oder bei einem Spaziergang durch die Altstadt begleitet von interessanten Erzählungen. Dabei erfahren Sie Legenden über den Wein und nehmen zum Schluss meist noch an einer Weinprobe in einer der Kellereien der Stadt teil. Wenn Sie Gefallen an dieser Gastronomie in Miniatur finden, empfehlen sich in La Rioja auch noch die Ortschaft Calahorra oder das Viertel La Herradura in Haro.

Brücke in Logroño

Lassen Sie sich von einem der schönsten Weinmuseen der Welt überraschen

Gemeint ist das Vivanco-Museum der Weinkultur im hübschen Ort Briones. Hier erfahren Sie alles über die Geschichte des Weins und können jahrhundertealte Gefäße oder große Kunstwerke (von Picasso, Sorolla u. a.) rund um die Welt des Weins bewundern. Sie können außerdem an einer Weinprobe mit einem Önologen und Profi-Sommelier teilnehmen oder einen Spaziergang durch die Weinberge machen. Zu dem Museum gehört der Bacchus-Garten, in dem über 220 Rebsorten aus aller Welt gedeihen.

Vivanco-Museum La Rioja

80 Weinkellereien mit Besichtigungsmöglichkeit

Von den mehr als 500 Weinkellereien in der Region La Rioja öffnen über 80 ihre Türen für Besucher, um ihnen die Weinberge, den Herstellungsprozess, die Produktion der Fässer, die Lagerstätten legendärer Jahrgänge oder alte Sammlerweine und vieles mehr zu zeigen. Der Besuch eines jeden dieser „Weintempel“ ist ein Erlebnis für die Sinne. In einigen kann man sogar Verkostungskurse mit Abschlussdiplom absolvieren. Ein Ort, der auf keiner Reise fehlen darf, ist Haro, denn hier befinden sich einige der berühmtesten und traditionsreichsten Kellereien der gesamten Region von La Rioja. Haros Leidenschaft gilt ganz und gar dem Wein.

Barriques

In einem 48-Seelen-Dorf in einem Sterne-Restaurant essen

Und zwar in dem bezaubernden Dörfchen Daroca de Rioja inmitten der Natur. Hier befindet sich das Restaurant Venta Moncalvillo der Brüder Echapresto. Neben seiner Speise- und Weinkarte bietet es verschiedene Aktivitäten an: Eine Route, bei der uns Sommelier Carlos Echapresto durch Höhlen, Burgen oder jahrhundertealte Weinkellereien in La Rioja führt; ein Essen mit dazu passenden Weinen und saisonalen Produkten; der Besuch eines ökologisch betriebenen Obst- und Gemüsegartens mit anschließendem Snack auf der Terrasse mit Blick auf die Küche oder ein exklusives Mahl in einer Fasshalle mit Blick auf den Weinberg. Außer diesem gibt es in La Rioja drei weitere Restaurants mit Michelin-Stern: El Portal de Echaurren, Kiro Sushi und Ikaro.

Bohnen mit Chorizo und Blutwurst

Durch die Weinberge spazieren, radeln oder reiten

Eine andere Form, die Welt des Weins zu erkunden, ist eine Unternehmung in den Weinbergen. Zahlreiche Unterkünfte und Betriebe organisieren Erlebnisse wie Fototouren durch die Weinberge, Segway-Fahrten zwischen den Reben, ein Picknick mitten in einem Weingarten unter freiem Himmel, ein Gruppenausritt, Familien-Ralleys, interessante Mountainbike-Touren usw. So kann jeder Reisende ganz nach seinem Geschmack wählen.

Eine Weinlese miterleben… Vom Heißluftballon aus?

Ja, genau! Ein Flug über die Weinberge von La Rioja Alta, die besonders im Oktober und November in ein gelb-rotes Farbenmeer getaucht sind, ist ein Erlebnis, das man mindestens einmal im Leben mitmachen sollte. Mit dem Heißluftballon ziehen Sie über die Dörfer und Burgen und den von gelben und ockerfarbenen Pappeln gesäumten Ebro, stoßen in der Höhe mit Cava aus La Rioja an und genießen zum Schluss ein typisches Essen aus regionalen Produkten.Wieder mit beiden Beinen auf festem Boden gibt es noch mehr Möglichkeiten, eine Weinlese zu mitzuerleben. Mehrere Önotourismus-Anbieter ermöglichen Ihnen einen Einblick in die Weinlesetechniken und lassen Sie als eine der ersten Personen den neuen Jahrgang der Kellerei probieren oder Ihre eigene Flasche für zu Hause abfüllen.

Mit dem Fahrrad

Schönheitsbehandlung mit Weinprodukten

Es mag ein wenig verwundern, aber Tatsache ist, dass die natürlichen Extrakte der Traube sehr wohltuend wirken können. Darum beruhen mehrere Behandlungen in den SPAs und Thermen in La Rioja auf Wein. Stellen Sie sich vor: Eine Massage, ein Schaumbad mit Weintherapie-Produkten und eine Einladung zu einem Glas Wein.

Übernachten inmitten von Weinbergen

Aufwachen, aus dem Fenster schauen und sehen, wie die Sonne hinter den Reben aufgeht … Das ist eine der Erfahrungen, die Sie in den so genannten „Wein-Unterkünften“ in La Rioja erleben können. Wie wäre es, in einem Palais aus dem 18. Jh. neben einer Mühle aus dem 17. Jh. oder in einem Hotel mit eigener Kellerei zu nächtigen?

Hotel Arnedillo

Eine Reise mit dem Wein-Zug

„Der Rioja und die 5 Sinne“ lautet ein Programm zur Förderung der Weinkultur, das jedes Jahr im März, Mai, Juni, September und November stattfindet. Im Rahmen dieses Programms fährt der Wein-Zug vom Bahnhof Logroño bis Haro, um die Kellereien der Region zu besuchen. Dabei werden die Fahrgäste von Schauspielern in historischen Kostümen begleitet, die während der Fahrt Anekdoten aus der Welt des Weins erzählen. 

Landschaft in La Rioja
Mehr entdecken zu ...