Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Burg von Dénia

Costa Blanca

costa-blanca

Meerblick und strahlender Sonnenschein sind normal an der Costa Blanca. Ebenso ein Spaziergang mit Meeresrauschen und frischer Brise im Haar. 

An der Costa Blanca von Alicante (Region Valencia) können Sie das Mittelmeer und die Sonne genießen und zudem in bequemen Resort entspannen oder die hohe Kunst der Küche in Sterne-gekrönten Restaurants genießen - sei es in malerischen Fischerdörfern, an abgeschiedenen Buchten, Städten mit langen Stränden und Promenaden oder in Landschaften im Landesinneren.

Ein Ort für Erinnerungssammler

Wenn das Leben ein Sammeln von Erinnerungen ist, dann ist die Costa Blanca eine Reise voller Momente, die es verdienen, langsam gelebt zu werden und um diese geruhsame Lebensart zu schätzen lernen. Da sind die angenehmen Spaziergänge durch kleine Fischerorte mit gepflegter Altstadt. Und die zwanglosen Nachmittage mit traumhafter Aussicht auf das Meer, den Strand und die eigentümlichen Felsen. Und natürlich die köstlichen Meeresfrüchte vom Grill frisch vom Meer, nicht zu vergessen die traditionelle Paella zu einem guten Wein aus der Region und weitere kulinarische Entdeckungen in einem der international prämierten Spitzenrestaurants. Momente wie ein Bad im glasklaren Wasser des Mittelmeers oder eine Schönheitsbehandlung in den Spas und Resorts der Gegend. Verbringen Sie einen unvergesslichen Urlaub in Orten wie Dénia, Calpe, Altea, Jávea, Villajoyosa oder Teulada – Moraira. Dazu kommen die Sporthafen der Costa Blanca in den Touristenhochburgen Alicante, Benidorm oder Torrevieja, die uns einen weiteren wundervollen Augenblick bescheren: ein Segeltörn oder Schiffsrundfahrt auf dem Mittelmeer.

Kultur, Traditionen und Inland

Aber die Costa Blanca hat noch mehr zu bieten als Sonne, Meer und gute Küche. So ist Alicante eine Stadt mit belebtem Flair, einem reichen Nachtleben und interessanten Kulturangeboten wie dem Archäologischen Museum (MARQ) oder der Burg Santa Bárbara. Die ehemalige Festung gibt einen herrlichen Blick auf die Stadt und ihren Hafen frei. In Elche wiederum wächst der größte Palmenhain Europas, der zum Welterbe erklärt wurde. Entsprechend ist auch das Kunsthandwerk aus Palmblättern in Elche weit verbreitet. Das Gleiche gilt für die Schuhindustrie, so dass Sie ein paar Stunden Shopping auf der Suche nach einem ebenso typischen wie einzigartigen Mitbringsel einplanen sollten. Die Gegend ist für ihre traditionellen Feste bekannt, allen voran die Johannisfeuer in Alicante und die Feste der Mauren und Christen in Alcoy und Villajoyosa. Aber dies sind nur die herausragenden Beispiele, gefeiert wird mit mehr oder weniger Hingabe an der ganzen Costa Blanca. Das Hinterland der Costa Blanca birgt jede Menge angenehme Überraschungen wie die maurischen Dörfer mit ihren attraktiven Festungen wie Guadalest oder Naturschutzgebiete wie den Naturpark Sierra Mariola mit seinen duftenden Kräuterfeldern oder die Sierra de Maigmó mit ihrer atemberaubenden Sicht auf die Küste.

Das sollten Sie nicht versäumen

Sehenswertes


Wählen Sie aus der Liste aus oder surfen Sie durch die Karte, um Sehenswürdigkeiten zu entdecken.

Reiseziel

Was Sie unbedingt besichtigen müssen


Freizeittipps

Weitere Vorschläge für Ihre Reise