Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Typischer Stocktanz auf dem Fest zu Ehren der Mare de Déu de la Salut in Algemesí (Valencia)

Fest zu Ehren der Mare de Déu de la Salut

Feierlichkeit von nationalem touristischen Interesse

Algemesí

Valencia-València

Das Kirchweihfest von Algemesí zu Ehren der Mare de Déu de la Salut ist mittelalterlichen Ursprungs und wurde von der UNESCO zum immateriellen Kulturerbe der Menschheit erklärt.

Das Kirchweihfest zu Ehren der Mare de Déu de la Salut von Algemesí geht auf das 13. Jahrhundert zurück und ist eine der erstaunlichsten Feiern der Provinz Valencia. Die Theater-, Tanz und Musikdarbietungen gehören einem Kreis von Traditionen an, die von Generation zu Generation weitergegeben werden. Bemerkenswert ist auch die Beteiligung der Dorfbewohner, denn in der Prozession marschieren mehr als 1400 Menschen mit. Auch die vollkommen kunsthandwerklich hergestellten Trachten und Accessoires sind besonders hervorzuheben.

Die drei Prozessionen am 7. und 8. September bilden den Höhepunkt der Feierlichkeiten. Sie beginnen pünktlich mit dem Glockenschlag und führen von der Basilika San Jaime über den Plaza Mayor zur Kapelle La Troballa. Die Prozessionen werden von Musik und traditionellen Volkstänzen (der Tanz der „Bastonets”, „Pastoretes”, „Carxofa”, „Arquets“, „Llauradores” und „Tornejants”) sowie von den spektakulären Menschentürmen der „Muixeranga” begleitet. Am 7. findet die Prozession der Versprechen statt, bei der die Kinder des Ortes ein kurzes Mysterienspiel („Els Misteris“) aufführen. Am nächsten Tag sind bei der Morgenprozession die Riesenfiguren von König Jaime I. von Aragón und seiner Frau zu sehen, am Nachmittag werden bei der Volta General vor allem biblische Figuren dargestellt.

Fest zu Ehren der Mare de Déu de la Salut


Algemesí, Valencia-València  (Autonome Gemeinschaft Valencia)

E-Mail:algemesi@touristinfo.net Tel.:+34 962019000 Website:http://www.algemesi.es/

Galerie

In Bildern