Aktuelles zu COVID-19

Tipps, um sicher zu reisen
Kreuzgang des Klosters von Yuste

Kloster San Jerónimo de Yuste

Cáceres

Kloster des Hieronymitenordens

Das Kloster wurde im 15. Jahrhundert gegründet. Dort verbrachte Kaiser Karl V. die letzten Monate seines Lebens. Das Kloster verfügt über einen gotischen und einen Renaissancekreuzgang.

Das Kloster Yuste geht auf eine kleine Einsiedelei zurück, die sich dank einer Schenkung von weiterem Gelände Anfang des 15. Jahrhunderts vergrößern konnte. Das Hieronymitenkloster wurde 1408 gegründet. Sein internationaler Ruf ist dem Umstand zu verdanken, dass Kaiser Karl V. nach seiner Abdankung zugunsten seines Sohnes Philipps II. ab 1557 dort die letzten Monate seines Lebens verbrachte. Zu diesem Zweck wurde an der Südseite des Konvents ein kleiner schlichter Palast angebaut. Dieser zeichnet sich durch eine interessante gotische Kirche mit einem Retabel von Juan de Herrera und einem geschnitzten gotischen Chor aus.

Kloster San Jerónimo de Yuste


Carretera de Yuste, s/n,

10430  Cuacos de Yuste, Cáceres  (Extremadura)

Tel.:902044454 Website://www.patrimonionacional.es
Freizeittipps

Besichtigungen in der Nähe